10 Bücher, die jeder Unternehmer lesen sollte

10 Bücher, die jeder Unternehmer lesen sollte

Schauen Sie sich diese empfohlenen Lektüren an – 10 Bücher, die jeder neue Unternehmer durchsehen sollte:

1. Dreh- und Angelpunkt: Sind Sie unverzichtbar? von Seth Godin

Früher gab es an jedem Arbeitsplatz zwei Teams: Management und Arbeit. Jetzt gibt es ein drittes Team, die Dreh- und Angelpunkte. Diese Menschen erfinden, führen (unabhängig vom Titel), verbinden andere, lassen Dinge geschehen und schaffen Ordnung aus dem Chaos. Sie finden heraus, was zu tun ist, wenn es kein Regelbuch gibt. Sie erfreuen und fordern ihre Kunden und Kollegen heraus. Sie lieben ihre Arbeit, gießen ihr Bestes und verwandeln jeden Tag in eine Art Kunst.

Dreh- und Angelpunkte sind die wesentlichen Bausteine ​​großer Organisationen. Wie das kleine Stück Hardware, das verhindert, dass ein Rad von seiner Achse fällt, sind sie vielleicht nicht berühmt, aber unverzichtbar. Und in der heutigen Welt bekommen sie die besten Jobs und die größte Freiheit. Haben Sie jemals eine Verknüpfung gefunden, die andere verpasst haben? Einen neuen Weg zur Lösung eines Konflikts gesehen? Eine Verbindung mit jemandem hergestellt, den andere nicht erreichen konnten? Schon einmal? Dann haben Sie das Zeug dazu, unverzichtbar zu werden, indem Sie den Widerstand überwinden, der die Menschen zurückhält.

2. Glück bringen: Ein Weg zu Gewinn, Leidenschaft und Zweck von Tony Hsieh

  • Zahlen Sie brandneuen Mitarbeitern 2.000 US-Dollar, um zu kündigen
  • Machen Sie den Kundenservice zur Verantwortung des gesamten Unternehmens – nicht nur einer Abteilung
  • Konzentrieren Sie sich auf die Unternehmenskultur als oberste Priorität
  • Wenden Sie Forschung aus der Wissenschaft des Glücks auf die Führung eines Unternehmens an
  • Helfen Sie den Mitarbeitern, persönlich und beruflich zu wachsen
  • Versuche die Welt zu verändern
  • Oh, und auch Geld verdienen…
  • Klingt verrückt? Bei Zappos, dem Online-Händler, der jährlich einen Bruttowarenumsatz von über 1 Milliarde US-Dollar erzielt, ist dies alles Standardverfahren. Nachdem  Zappos 2009 als bester Newcomer in der jährlichen Liste der „Best Companies to Work For“ des Fortune- Magazins debütierte , wurde es am Tag des Abschlusses von Amazon im Wert von über 1,2 Milliarden US-Dollar übernommen.

    In Delivering Happiness teilt Tony Hsieh, CEO von Zappos, die verschiedenen Lektionen, die er in Geschäft und Leben gelernt hat, von der Gründung einer Wurmfarm bis zur Führung eines Pizzageschäfts über LinkExchange, Zappos und mehr. Das schnelle und bodenständige Delivering Happiness zeigt, wie eine ganz andere Art von Unternehmenskultur ein starkes Modell für den Erfolg ist – und wie Sie durch Konzentration auf das Glück Ihrer Mitmenschen Ihre eigene dramatisch steigern können.

    3. Nacharbeit von Jason Fried & David Heinemeier Hansson

    Die meisten Geschäftsbücher geben Ihnen den gleichen alten Rat: Schreiben Sie einen Geschäftsplan, studieren Sie die Konkurrenz, suchen Sie Investoren, yadda yadda. Wenn Sie nach einem solchen Buch suchen, stellen Sie dieses wieder ins Regal.

    Nacharbeit  zeigt Ihnen einen besseren, schnelleren und einfacheren Weg, um im Geschäft erfolgreich zu sein. Lesen Sie es und Sie werden wissen, warum Pläne tatsächlich schädlich sind, warum Sie keine externen Investoren benötigen und warum Sie die Konkurrenz besser ignorieren sollten. Die Wahrheit ist, Sie brauchen weniger als Sie denken. Sie müssen kein Workaholic sein. Sie müssen nicht Personal besetzen. Sie müssen keine Zeit mit Papierkram oder Besprechungen verschwenden. Sie brauchen nicht einmal ein Büro. Das sind alles nur Ausreden.

    Was Sie wirklich tun müssen, ist aufhören zu reden und zu arbeiten. Dieses Buch zeigt Ihnen den Weg. Sie lernen, produktiver zu sein, Bekanntheit zu erlangen, ohne die Bank zu sprengen, und tonnenweise kontraintuitive Ideen, die Sie inspirieren und provozieren.

    Mit seiner unkomplizierten Sprache und seinem einfachen Ansatz ist  Rework  das perfekte Spielbuch für alle, die jemals davon geträumt haben, es alleine zu machen. Hardcore-Unternehmer, Kleinunternehmer, Menschen, die in von ihnen gehassten Tagesjobs stecken, Opfer von „Downsizing“ und Künstler, die nicht mehr verhungern wollen, finden auf diesen Seiten wertvolle Hinweise.

    4. Niemals einen „richtigen“ Job bekommen: Wie man seinen Chef fallen lässt, ein Geschäft aufbaut und nicht pleite geht von Scott Gerber

    Scott Gerber ist ein zwanzigjähriger Hustler, Regenmacher und Bootstrapper, der überlebt und gedeiht hat, obwohl er nie den sprichwörtlichen „echten“ Job ausgeübt hat. Er ist der ultimative „Generation Y-er“. Er ist ein autodidaktischer Serienunternehmer, der mehrere erfolgreiche Unternehmen ohne langjährige Geschäftsbeziehungen, einen Hintergrund an einer Business School, eine Ausbildung für Führungskräfte oder Investitionsgelder aufgebaut hat. Und in  Never Get a „Real“ Job zeigt er Ihnen, wie es ihm gelungen ist, um die heutigen chronischen Bedingungen von Massenarbeitslosigkeit, Unterbeschäftigung und Sackgasse zwischen 9 und 5 Jahren zu überwinden.

    Gerber gibt Ihnen die No-Bull-Realität, wenn Sie Ihre Geschäftsidee in ein tragfähiges Unternehmen verwandeln, das jetzt reales Einkommen generieren kann – basierend auf seinen harten Erfahrungen aus den unternehmerischen Gräben. Gerber hat aus erster Hand erfahren, wie Sie Ihr eigenes Unternehmen sabotieren können, von der Gefahr, zu viel zu schnell zu tun, bis hin zu einem vielversprechenden Startup mit Infrastruktur, lange bevor es benötigt wird.  Bekomme niemals einen “richtigen” Job  hilft Ihnen dabei, die kostspieligen Fehler zu vermeiden, die Ihr Unternehmen jederzeit zum Erliegen bringen können, und hilft Ihnen dabei, den Betrieb aufzunehmen, Ihr Unternehmen aufzubauen und es erfolgreich am Laufen zu halten.

    Aber Gerber gibt Ihnen nicht nur eine Sammlung von Kriegsgeschichten. Er gibt Ihnen Einblicke von einem jungen Unternehmerkollegen, wie Sie von absolut nichts ausgehen können – von Grund auf ein tragfähiges Geschäftsmodell aufbauen. Neben direkten Ratschlägen zum Erstellen von Kontakten und zur Pflege von Kunden bietet er praktische, kostengünstige und schrittweise Anweisungen, wie Sie Ihre Geschäftsangebote ständig analysieren, verfeinern und gezielt einsetzen können – und dabei Zeitverschwendung minimieren und Sie auf dem Laufenden halten.

    5. Intelligenter, schneller, billiger: Langweilige, flusenfreie Strategien für die Vermarktung und Förderung Ihres Unternehmens von David Siteman Garland

    Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Unternehmen mit Agilität und Anmut aufzubauen, zu vermarkten und zu fördern, nicht mit Trägheit und Langeweile, werden Sie intelligenter, schneller und billiger. Dieser One-Stop-Leitfaden für die neue Unternehmenslandschaft – abzüglich des „gleichen alten, gleichen alten“ Gepäcks, das so viele nach unten schleppt – bietet Ihnen Beispiele aus der Praxis (im Gegensatz zur flauschigen Theorie) von einzigartigen, erfolgreichen Innovatoren, die Sie zum Nachdenken anregen groß und dann erfolgreich handeln.

    In Smarter, Faster, Cheaper treffen Sie eine Reihe bereits legendärer neuer Unternehmer und Förderer, darunter Scott Ginsberg, Nami, Guyi von Bravo, Gary Vaynerchuk, Gründer der Weinbibliothek, Bestsellerautor und Squidoo-Gründer Seth Godin und viele, viele mehr. Wenn Sie aus ihren Erfolgen und Misserfolgen sowie denen des Autors und Unternehmers David Siteman Garland lernen, werden Sie frische und aufregende Ansätze entdecken für:

  • Eine vertrauenswürdige Ressource werden
  • Bauen Sie Ihr Publikum und Ihre Community auf
  • Anderen helfen und gleichzeitig Ihrem Unternehmen helfen
  • Verwenden Sie Ihre Inhalte als Handschlag
  • Aufbau und Ausbau von persönlichen Beziehungen zu Ihren Kunden
  • Effektiv online und über soziale Medien kommunizieren
  • Vermeiden Sie „Verkaufen“, indem Sie stattdessen aufklären, inspirieren und unterhalten
  • Und mehr!
  • 6. Switch: How to Change Things When Change Is Hard by Dan Heath & Chip Heath

    Why is it so hard to make lasting changes in our companies, in our communities, and in our own lives? The primary obstacle is a conflict that’s built into our brains, say Chip and Dan Heath, authors of the critically acclaimed bestseller Made to Stick. Psychologists have discovered that our minds are ruled by two different systems—the rational mind and the emotional mind—that compete for control. The rational mind wants a great beach body; the emotional mind wants that Oreo cookie. The rational mind wants to change something at work; the emotional mind loves the comfort of the existing routine. This tension can doom a change effort—but if it is overcome, change can come quickly.

    In Switch, the Heaths show how everyday people—employees and managers, parents and nurses—have united both minds and, as a result, achieved dramatic results:

  • The lowly medical interns who managed to defeat an entrenched, decades-old medical practice that was endangering patients.
  • The home-organizing guru who developed a simple technique for overcoming the dread of housekeeping.
  • The manager who transformed a lackadaisical customer-support team into service zealots byremoving a standard tool of customer service
  • In a compelling, story-driven narrative, the Heaths bring together decades of counterintuitive research in psychology, sociology, and other fields to shed new light on how we can effect transformative change. Switchshows that successful changes follow a pattern, a pattern you can use to make the changes that matter to you, whether your interest is in changing the world or changing your waistline.

    7. Do More Faster: TechStars Lessons to Accelerate Your Startup by Brad Feld & David Cohen

    It is a cold, hard fact of business life that most startups fail. Even many of those entrepreneurs who ultimately succeed have stories of personal challenges, unsuccessful companies, and difficulties along the way. The founders of TechStars, a mentorship-driven startup accelerator, have worked with entrepreneurs and companies over the past twenty-five years, and have seen a number of the same issues come up again and again.

    In Do More Faster, the founders of TechStars identify the key issues that first-time entrepreneurs encounter, and offer proven advice from successful entrepreneurs who have worked with TechStars.

    The authors organize the most critical issues into seven themes: Idea and Vision, People, Execution, Product, Fundraising, Legal and Structure, and Work and Life Balance. Many of the examples are personal experiences from the entrepreneurs themselves, integrated into a cohesive narrative—while at the same time able to stand on their own. Throughout the book, they debunk numerous myths about startups and reveal some surprising truths. They explain, for instance, that the core of a startup is not always a world-changing and earth-shattering idea—in fact, it is often the case that successful startups started out doing something else. They also underscore the efficiency of execution: great entrepreneurs know how to synthesize data, make a decision about the path they are going down, and execute. And they offer some alternatives to traditional ways of raising money, while stressing that you shouldn’t start with the assumption that you need to raise money.

    Mastering the seven themes may not ensure success, but understanding the issues, reading the stories, and getting advice pertaining to these issues will increase your chances dramatically. And if nothing else, you’ll realize that you aren’t alone in facing these challenges.

    8. The Little Big Things: 163 Ways to Pursue Excellence by Tom Peters

    In his latest book, business guru Peters (In Search of Excellence) combines observations he has gleaned from his travels, current news items, conversations, and followers of his blog in a compact guide that aims to help readers realize effective projects, customer contentment, employee engagement, and business profitability. No doubt, Peters is on target as he advises readers to appreciate the angry customer, work on their last impressions, make sure that the restroom is clean, and 160 other ways to guarantee success. Each suggestion contains a rationale, example, and method of implementation, all in two pages apiece.

    Verdict: Those who want to improve their business, whether a boss or an employee, will find great ideas in this compelling and very browsable book. —Deborah Bigelow, Leonia P. L., NJ

    9. UnMarketing: Stop Marketing. Start Engaging by Scott Stratton

    Consider marketing. It’s a vital aspect of running a successful business, but lately its practices have been taking a beating. And why not? Do you like getting cold-called just when you sit down to dinner? Having your mailbox clogged with random offers you immediately toss? Do you listen carefully to the ads that interrupt your favorite TV show? No? If these experiences are “marketing,” you—and your customers—probably prefer whatever’s the complete opposite

    Instead of trying the same tired methods, what if you could have a new kind of conversation with your customers and prospects?

    If you’re ready to stop marketing and start engaging, then welcome to UnMarketing.

    Taking an on-the-ground look at the changing landscape of business-customer relationships, UnMarketing gives you innovative ways out of the old “Push and Pray” rut, which assumes that messages sent out blindly and broadly will magically lead to loyal, long-term clients. Instead, you’ll discover a new, highly responsive “Pull and Stay” approach that brings the right customers to you through listening and engagement, enabling you to build trust and position yourself as their logical choice when they need you.

    With a smart take on using social media as a new toolset rather than just a fad, UnMarketing features numerous bite-size chapters you can consult and apply according to your unique business requirements. These chapters are all bursting with practical tips and real-world examples, giving you a sense not just of what works (and what doesn’t) but of how and for whom.

    If all business is built on relationships, then, no matter your enterprise, building good relationships is your business. UnMarketingsupplies you with a winning approach to stop ineffective marketing and put relationships first—then reap the long-term, high-quality growth that follows!

    10. The Referral Engine: Teaching Your Business to Market Itself by John Jantsch

    Marketing expert John Jantsch offers practical techniques for harnessing the power of referrals to ensure a steady flow of new customers. Keep those customers happy, and they will refer your business to even more customers. Some of Jantsch’s strategies include:

  • Talk with your customers, not at them. Thanks to social networking sites, companies of any size have the opportunity to engage with their customers on their home turf as never before-but the key is listening.
  • The sales team is the most important part of your marketing team. Salespeople are the company’s main link to customers, who are the main source of referrals. Getting them on board with your referral strategy is critical.
  • Educate your customers. Referrals are only helpful if they’re given to the right people. Educate your customers about whom they should be talking to.
  • The secret to generating referrals lies in understanding the “Customer Referral Cycle”-the way customers refer others to your company who, in turn, generate even more referrals. Businesses can ensure a healthy referral cycle by moving customers and prospects along the path of Know, Like, Trust, Try, Buy, Repeat, and Refer. If everyone in an organization keeps this sequence in mind, Jantsch argues, your business will generate referrals like a well-oiled machine.

    This article has been re-published with permission from Under30CEO, a community for young entrepreneurs to build profitable businesses, lead people, and solve problems.

    Photo courtesy of Horia Varlan.