So vermeiden Sie es, am ersten Tag nervös zu sein

10 Möglichkeiten, um den Jitter am ersten Tag zu vermeiden

Wenn Sie gerade Ihren ersten Job am College gesichert haben und sich ein wenig ängstlich fühlen, sind Sie nicht allein. Tatsächlich ist das Gefühl nicht viel anders als am „ersten Schultag“.

Aber einige dieser Ratschläge für den Schulanfang sind für die jüngsten Absolventen immer noch von Wert. Hier sind einige Tipps, die Sie bei der Planung des ersten Arbeitstages beachten sollten, unabhängig davon, ob Sie einen neuen Job in der Großstadt oder in einer Kleinstadt antreten.

1. Früh ins Bett gehen

Verbringen Sie die Nacht, bevor Sie sich auf Ihren neuen Job vorbereiten. Legen Sie Ihre Kleidung aus, packen Sie Ihre Tasche, machen Sie eine gute Nachtruhe – und widerstehen Sie dem Drang, Ihren neuen Job am Abend zuvor mit Freunden und Cocktails zu feiern. Zeigen Sie sich wachsam, voller Energie und bereit, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

2. Kommen Sie pünktlich zur Arbeit

Führen Sie kurz vor diesem ersten Tag einen Probelauf des morgendlichen Verkehrsflusses durch, um eventuelle Stauprobleme auszubügeln. Planen Sie Ihren Pendelverkehr und berücksichtigen Sie eventuelle U-Bahn-Transfers oder mögliche Verkehrsprobleme. Kommen Sie ruhig, kühl, gesammelt und selbstbewusst an – nicht fünf Minuten zu spät, verblüfft und bereits gestresst.

3. Kleiden Sie sich passend für den Job

Der erste Arbeitstag ist nicht der richtige Zeitpunkt, um nach der Kleiderpolitik für Unternehmen zu fragen. Halten Sie diese konservativ, bis Sie Gelegenheit hatten, sich umzuschauen. Der gesunde Menschenverstand sagt, zu eng, zu kurz oder zu niedrig ist definitiv nicht.

4. Planen Sie ein Mittagessen und bewahren Sie einen nahrhaften Snack in Ihrer Handtasche auf

Halten Sie im Notfall schnell und einfach etwas zu essen bereit. Eine Tüte Nüsse, Trockenfrüchte oder ein Müsliriegel werden unbegrenzt in einer Schreibtischschublade oder in Ihrer Handtasche aufbewahrt. Eine Führungskraft, die ich kenne, war an ihrem ersten Arbeitstag so aufgeregt, dass sie ganz vergaß, zu Mittag zu essen. Am Nachmittag fühlte sie sich schwach und nervös, und es war so schlimm, dass sie nach Hause musste. Lass das nicht du sein.

5. Vermeiden Sie Thunfisch

Das Mittagessen an Ihrem Schreibtisch mag verlockend sein, aber halten Sie Ihre Wahl des Mittagessens geruchsfrei. Am besten verlassen Sie das Büro oder essen zumindest im Pausenraum der Firma, um sich einen Szenenwechsel zu verschaffen – und die Gelegenheit zu haben, einige Ihrer neuen Kollegen kennenzulernen.

6. Freunde dich mit deinen Kollegen an

Warten Sie nicht, bis Ihre neuen Kollegen zuerst auf Sie zukommen (obwohl es für sie eine gute Art wäre, dies zu tun). Zeigen Sie Ihr Selbstvertrauen, indem Sie Ihre Hand zum Schütteln ausstrecken und sich mit Ihrem Vor- und Nachnamen vorstellen. Wenn Sie nur Ihren Vornamen verwenden, erscheinen Sie jugendlich oder von geringerer Autorität.

7. Heben Sie Ihren Schreibtisch nicht mit Tchotchkes auf

Behalten Sie Ihre aufgeblasene Palme zu Hause. Das Foto von dir und deinem Partner am Strand? Das bleibt auch in Ihrem Schlafzimmerregal. Halten Sie Ihr Dekor edel und übertreiben Sie es nicht am ersten Tag.

8. Spielen Sie schön mit anderen

Ein Kollege kann versuchen, Sie mit „hilfreichen“ Warnungen vor Mitarbeitern oder unpopulären Unternehmensrichtlinien in sein Lager zu locken. Lassen Sie sich nicht von jemandem mit einer Axt zum Schleifen beeinflussen. Büroklatsch ist überall, aber legen Sie Wert darauf, wie die Schweiz zu sein und neutral zu bleiben.

9. Öffnen Sie nicht die „Ex“ -Datei

Was auch immer Sie über Ihren vorherigen Job oder Chef denken, Sie machen einen Neuanfang – lassen Sie also Ihre früheren Beschäftigungsprobleme an der Tür. Und denken Sie daran, offen zu bleiben. Die Art und Weise, wie Sie bei Ihrem letzten Job etwas getan haben, ist möglicherweise nicht die Art und Weise, wie sie die Dinge hier tun. Gehen Sie also zunächst leichtfertig vor und lernen Sie alles, was Sie können, bevor Sie Vorschläge machen, wie die Dinge anders ausgeführt werden sollten.

10. Halten Sie Ihr Spiel Gesicht auf

Der erste Tag kann überwältigend sein. Oder vielleicht sind Sie so begeistert von Ihrem ersten „richtigen“ Job, dass Sie dem Drang nach Backflips im Flur entgegenwirken müssen. So oder so, bleib cool. Verströmen Sie Wärme, Kontaktfreudigkeit und Begeisterung für Ihren Job, aber denken Sie daran, dass Sie jetzt ein Profi sind – bewahren Sie Ihre Würde und Ihren Fokus.

Der erste Tag kann den Ton für Ihre neue Arbeitserfahrung angeben. Sie müssen sich keine Sorgen machen und nicht alles wissen, wenn Sie durch die Tür gehen – aber nehmen Sie sich Zeit, um sich im Voraus vorzubereiten, Ihre Nachforschungen anzustellen, früh anzukommen, Fragen zu stellen, zu lächeln und das zu genießen erster Tag Ihres Unternehmenslebens.

Glückwunsch zu deinem neuen Job!