11 Bessere Möglichkeiten, mit Ihren Mitarbeitern umzugehen

11 Möglichkeiten, den Frieden bei der Arbeit zu erhalten (weil Sie keine Zeit für Drama haben)

Sie würden sich selbst belügen, wenn Sie dachten, Ihr Job könnte sich zu 100% um das eigentliche Arbeitsmaterial handeln. In den meisten Fällen bedeutet das Arbeiten in einer Position auch das Zusammenleben mit anderen lebenden Menschen, was sich manchmal wie eine zweite Reihe von Verantwortlichkeiten an und für sich anfühlen kann.

Aus diesem Grund habe ich 11 hilfreiche Tipps und Strategien zusammengestellt, um in Harmonie mit Ihren Kollegen zu leben, damit Sie die beste (wohl dysfunktionale) Arbeitsfamilie haben, die Sie können.

  1. Lassen Sie uns zuerst darüber sprechen, was Sie tun können, damit alle Sie lieben. Wenn Sie all Ihren Interaktionen Respekt, Integrität und Ehrlichkeit verleihen, sind Sie wahrscheinlich auf dem Weg, ein Favorit im Büro zu werden.

  2. Auf der anderen Seite, wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Kollegen haben, den alle anderen lieben, haben wir einige Grundregeln, die Ihnen beim Umgang helfen. Für den Anfang hilft Klatsch nie. Versuchen Sie stattdessen, ein ehrliches Gespräch zu führen, und gehen Sie offen darauf ein.

  3. Herablassender Kollege hat dich runtergebracht? Lassen Sie sich nicht von ihm persönlich ansprechen, und versuchen Sie, einen Schritt zurückzutreten, bevor Sie etwas anderes tun.

  4. Wenn Sie sich Sorgen machen, der Typ im Büro zu sein, den niemand mag, sind es ein paar einfache Lösungen, die Sie sofort vornehmen können, wenn Sie den Leuten Platz geben und die Dinge professionell halten.

  5. Wird ohne Grund nicht mag aber ist ein anderes Problem vollständig. In solchen Situationen ist es am hilfreichsten, neutral zu bleiben und die Hauptstraße zu nehmen.

  6. Haben Sie das Gefühl, dass Sie bei der Arbeit immer als selbstverständlich angesehen werden? Versuchen Sie, das Problem zu lösen, indem Sie den Wert kommunizieren, den Sie an den Tisch bringen, oder indem Sie öfter „Nein“ sagen.

  7. Wenn es sich um eine schwierigere Situation handelt, bereiten Sie sich auf schwierige Gespräche vor, indem Sie überlegen, was Sie wirklich von einer Lösung erwarten, und üben Sie, sie vorher mit einem vertrauenswürdigen Freund auszusprechen.

  8. Gibt es einen Büroklatsch, der Sie an die Wände treibt? Die perfekte Antwort muss nicht sehr lang sein – nur so spitz, dass Ihr Mitarbeiter nicht mehr auf der Strecke bleibt.

  9. Wenn etwas Frustrierendes oder Ärgerliches auftritt, gibt es gute und schlechte Möglichkeiten, sich dagegen zu wehren. Um es allen Beteiligten leichter zu machen, versuchen Sie, ruhig zu bleiben, indem Sie eine Verschnaufpause einlegen und sich auf das Positive konzentrieren.

  10. Und wenn Sie Tipps dazu wünschen, wie Sie im Allgemeinen ein besserer Mitarbeiter werden können, geht es manchmal nur darum, das Richtige zu wissen.