12 Möglichkeiten, Freunde bei der Arbeit zu finden

12 verschiedene Möglichkeiten, Freunde bei der Arbeit zu finden (auch wenn sie nur „Arbeitsfreunde“ sind)

Selbst wenn Sie Ihren Job lieben, kann es manchmal schwierig und frustrierend sein und so herausfordernd, dass Sie Ihren Kopf gegen die Wand schlagen möchten. Und an diesen Tagen erinnern Sie sich mehr als an andere daran, wie wichtig es ist, mit Ihren Mitarbeitern befreundet zu sein. Wer versteht die E-Mails Ihres verrückten Chefs noch so wie sie? Und wer weiß noch, wie wichtig das Timing ist, wenn es darum geht, ein Stück Geburtstagstorte eines anderen Teams zu bekommen.

Während es für manche Menschen leicht ist, im Büro Freunde zu finden, haben andere Probleme. Wie können Sie also positive Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern aufbauen? Wir haben das Internet nach den besten Ratschlägen durchsucht, um diese Verbindungen im Büro herzustellen.

  1. Manchmal ist es der beste Weg, einen Mitarbeiter kennenzulernen, Initiative zu ergreifen. Seien Sie offen dafür , sich neuen Gesichtern vorzustellen, die Sie im Büro sehen, und haben Sie keine Angst, Smalltalk zu machen. (Lifehacker)

  2. Holen Sie sich Ihren Fuß in die Tür mit Arbeitsereignissen. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise ein Sommerpicknick veranstaltet, ist dies eine großartige Gelegenheit, Ihre Kollegen und ihre Pluspunkte in einer informelleren Umgebung kennenzulernen. (Forbes)

  3. Wenn Sie außerhalb Ihres Schreibtisches zu Mittag essen, können Sie auf einfache Weise Leute kennenlernen, während Sie auf der Uhr sind. Bonus: Zusätzlich zu Ihren Freundschaften steigern Sie Ihre Produktivität und Kreativität. (US-Nachrichten)

  4. Sie müssen sich nicht immer viel Mühe geben, um einem Kollegen näher zu kommen. Sie wären überrascht: Wirklich zuzuhören, wenn Sie Gespräche führen, ist ein langer Weg. (Examiner.com)

  5. Hier ist ein Klassiker: Happy Hour. Es ist offensichtlich, aber es ist aus einem Grund üblich. Neben der Stärkung der Beziehungen zu den Menschen, die Sie jeden Tag sehen, können Sie auch besser in Ihrem Job sein, wenn Sie wissen, wer wo arbeitet und was tut. (Geschäftseingeweihter)

  6. Wenn Sie nicht wirklich trinken oder lange draußen bleiben, gibt es auch andere einfache Möglichkeiten, um Verbindungen zum Arbeitsplatz herzustellen. Schauen Sie sich coole lokale Events an, die Sie nutzen können, und laden Sie dann alle Interessierten ein, mitzumachen. (Mashable)

  7. Benötigen Sie einen sicheren Weg, um auf die gute Seite von jemandem zu kommen? Zufällige freundliche Handlungen reichen normalerweise aus. (LinkedIn)

  8. Wenn es angemessen erscheint, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihren Mitarbeitern in den sozialen Medien zu folgen. Während dies definitiv Wunder bewirken kann, wenn es darum geht, einige Menschen zusammenzubringen, ist es nicht jedermanns Sache – verwenden Sie also Ihr eigenes Urteilsvermögen. (CNN)

  9. Nicht gerade ein sozialer Schmetterling? Keine Bange. Es gibt viele Möglichkeiten für Introvertierte, sich zu erreichen, ohne ihre Komfortzone zu verlassen. (Unternehmer)

  10. Wenn die Dinge nicht klappen und Sie wirklich Schwierigkeiten haben, einen Freund zu finden, treten Sie einen Schritt zurück. Es gibt viele triftige Gründe, warum Sie diese starken Beziehungen noch nicht aufgebaut haben. (CAREEREALISMUS)

  11. Erzwinge es nicht (und schwitze es nicht!), Wenn die Dinge nicht auf natürliche Weise geschehen. Es gehört nicht zur Unternehmenskultur, dass Mitarbeiter BFFs sind. (Business Weekly)

  12. Und denken Sie daran, Sie müssen nicht jeden lieben , mit dem Sie arbeiten. Wenn Sie im Büro ein paar Frenemies machen, öffnen sich auch für Sie Türen. (Die tägliche Muse)