12 Fehler im Vorstellungsgespräch, die Sie nicht machen sollten

12 Interview-Moves, die Ihnen den Job schneller verlieren, als Sie eine Dankesnotiz senden können

Es spielt keine Rolle, wie charmant Sie am Telefon sind, wenn Ihre Begeisterung nicht übersetzt wird, wenn die Zeit für ein persönliches Treffen kommt. Körpersprache und allgemeines Verhalten können (und oft auch) eine ganz andere Geschichte erzählen.

Wir waren neugierig, welche Fehler bei Vorstellungsgesprächen wirklich unverzeihlich sind, und haben 12 Unternehmer und Mitglieder des Young Entrepreneur Council ( YEC ) gebeten, mitzuteilen, wie ein potenziell großartiger Kandidat seine Chancen ruinieren kann. Ihr bester Rat ist unten.

1. Sie unterbrechen ständig

Ich habe mehrere Interviews geführt, in denen der Befragte für die Position qualifiziert ist und eine gute Passform zu haben scheint. Aber wenn er oder sie mich während des gesamten Interviews unterbricht, wird er oder sie einfach nicht eingestellt. Es zeigt ein enormes Maß an Respektlosigkeit und Unreife und sagt mir sofort, dass man nicht in einem Team arbeiten kann. Wenn wir ein einfaches Interview nicht durchstehen können, wie kann ich dann erwarten, Sie vor einen Kunden zu stellen?

Andrew Saladino, Küchenschrank Könige

2. Du benimmst dich immer noch wie im College

Das College ist eine großartige Zeit, um neue Dinge zu erleben, verschiedene Philosophien auszuprobieren und mit unterschiedlichen Denkweisen zu interagieren. Irgendwann ist es jedoch Zeit, real zu werden. Profis haben im Gegensatz zu College-Studenten nicht den Luxus, über alles empört oder beleidigt zu sein. Wenn jemand während des Interviews eine politisch oder sozial aufgeladene Tirade unternimmt, ist er oder sie nicht da, auch wenn ich damit einverstanden bin!

Joel Butterly, InGenius Prep

3. Sie können Schwächen nicht erkennen

Jeder möchte sein Bestes geben, aber eine prahlerische Weigerung anzuerkennen, dass es keinen Bereich gibt, in dem Sie kein Experte sind, ist eine große rote Fahne, besonders wenn ich ein Experte bin und Sie deutlich sehen kann Ich rede Müll. Ich möchte die richtigen Leute einstellen, und es macht mir nichts aus, in Schulungen zu investieren, aber ich werde niemanden einstellen, der nicht erkennt, wann er oder sie Hilfe benötigt.

Vik Patel, zukünftiges Hosting

4. Sie sind mit dem Unternehmen oder Produkt nicht vertraut

Wenn ein ausgezeichneter Kandidat die Mission unseres Unternehmens oder das von uns verkaufte Produkt nicht richtig versteht, ist dies ein absoluter Deal Breaker. Wir haben kürzlich einen wirklich großartigen technischen Kandidaten interviewt, der von einer vertrauenswürdigen Quelle an uns verwiesen wurde. Als wir eine grundlegende Frage zu seinen Erfahrungen mit dem Produkt stellten, erfuhren wir, dass er noch nicht einmal einen (kostenlosen) Account erstellt hatte.

Tarek Pertew, Uncubed

5. Sie erscheinen spät zum Interview

Ich habe dies schon einige Male erlebt. Jedes Mal habe ich das Interview fortgesetzt, hätte sie aber wahrscheinlich sofort nach Hause schicken sollen. Letztendlich sind Sie nicht jemand, den ich einstellen möchte, unabhängig davon, wie qualifiziert Sie für eine Position sind. Wenn Sie keinen Weg finden, rechtzeitig zu Ihrem Vorstellungsgespräch zu gelangen. Ich glaube, es zeigt einfach, dass Sie nicht alles in Ihrer Macht Stehende getan haben, um darauf vorbereitet zu sein.

Joshua Dorkin, BiggerPockets

6. Sie beantworten die vorliegende Frage nicht eindeutig

Beim Interview suche ich jemanden, der sich an die Frage erinnert und sie speziell beantwortet, ohne Informationen anzubieten, die nicht benötigt werden. Zum Beispiel frage ich gerne: “Wer waren Ihre vorherigen drei Chefs und wie würden sie Sie von eins bis zehn bewerten?” Manchmal sagen dir die Leute einfach, wo sie gearbeitet haben oder sagen: “Sie würden mich hoch bewerten.” Es zeigt einen Mangel an klarer Kommunikation.

Mattan Griffel, ein Monat

7. Sie sprechen schlecht von früheren Arbeitgebern

Kandidaten, die während eines Interviews mit ihren früheren Arbeitgebern Müll reden, veranschaulichen ihr schlechtes Urteilsvermögen. Selbst wenn ein Arbeitgeber schrecklich war, ist ein Interview nicht der richtige Zeitpunkt, um darüber zu sprechen. Wir könnten mit dem ehemaligen Arbeitgeber befreundet sein. Und es zeigt, dass der Kandidat, wenn er unsere Organisation verlässt, sich möglicherweise dafür entscheidet, die schmutzige Wäsche unseres Unternehmens zu lüften (kein Unternehmen ist perfekt).

Angela Harless, AcrobatAnt

8. Sie antworten mit “Ich mache das nicht”

Wenn ein Kandidat angibt, dass er oder sie eine bestimmte Aufgabe nicht ausführen wird, stelle ich ihn oder sie in die Kategorie “Nein”. Die Leading Niche ist ein teamorientiertes Umfeld, sodass niemand zu hochrangig oder über einer Aufgabe steht, die dazu beiträgt, das Unternehmen voranzubringen. Dies ist ein Deal Breaker, weil diese Art von Einstellung unsere Kultur vergiften könnte, wo andere Teamplayer sind.

Tamara Nall, die führende Nische

9. Sie sind viel zu nervös

Ich hatte Interviews mit Kandidaten, die sich zu sehr aufregen ließen, und hatte sogar Händeschütteln und ein intensives Stottern. Ein Interview mit jemandem, der offensichtlich klug ist, aber seine eigene Nervosität nicht überwinden kann, zeigt, dass er nicht mit Druck umgehen kann und nicht anpassungsfähig ist. In der heutigen schnelllebigen Umgebung sind diese Eigenschaften unerlässlich.

Marcela DeVivo, Homeselfe

10. Sie scheinen berechtigt zu sein

Vertrauen ist anders als Anspruch. Vertrauen erklärt, warum Sie für einen Job am besten geeignet sind und was Sie erreicht haben, was der Position zugute kommen würde. Der Anspruch ist zu sagen, warum Sie so großartig sind und wie Sie den Job verdienen. Die Mitarbeiter müssen zeigen, dass sie hungrig und bereit sind, dafür zu arbeiten, anstatt dass ihnen der Job, das Gehalt oder ein Titel ohne die Erfahrung dahinter geschuldet werden.

Ty Morse, Singwal

11. Sie nehmen unsere Mission nicht ernst

Ein wesentlicher Bestandteil jedes Interviews, das ich führe, besteht darin, Punkt für Punkt die Mission und die Grundwerte meines Unternehmens zu besprechen. Für mich ist dies das ultimative Barometer, um festzustellen, ob ein Kandidat in unsere Unternehmenskultur passt. Wenn die Augen des Kandidaten glasig werden, weiß ich, dass es ein Nein ist. Wenn der Kandidat sich gerade aufrichtet, die Augen zu mir schließt und sich wirklich auf das bezieht, was ich sage, weiß ich, dass wir vorwärts gehen können.

Nick Bayer, Saxbys Kaffee

12. Sie ziehen sich falsch an

Es ist mir egal, ob Sie den ganzen Tag codieren oder vor Hunderten sprechen. Ziehen Sie sich an, um zu beeindrucken, und ändern Sie Ihr Aussehen je nach Kultur. Wie Coco Chanel sagte: »Zieh dich schäbig an und sie erinnern sich an das Kleid; zieh dich tadellos an und sie erinnern sich an die Frau. ‘ Sich schlecht anzuziehen ist nur ablenkend, egal wie brillant oder wirklich du wirst.

Beck Bamberger, BAM Communications

Foto der Frau, die Mann mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock interviewt.