13 Ehrliche Fakten zur Jobsuche von einem Personalvermittler

13 Ehrliche Fakten über Ihre Jobsuche, so ein Personalvermittler, der nicht um den heißen Brei herumredet

„Ich bin ein Personalvermittler.“

Versuchen Sie, diese drei Wörter auf einer Cocktailparty fallen zu lassen, und Sie erhalten garantiert mindestens eine Antwort – wenn nicht mehrere – von „Ich hasse Personalvermittler“. Unnötig zu erwähnen, dass ich wusste, dass ich einen Karrierehöhepunkt erreicht hatte, um diese Art von Reaktion zu verdienen. (Hey, zumindest musste ich nicht erklären, was ich beruflich gemacht habe!)

Es ist wahr, Headhunting gewinnt vielleicht keinen Beliebtheitswettbewerb, aber ich habe so viel darüber gelernt, wie der Prozess tatsächlich funktioniert. Tatsächlich beschloss ich, die harten Wahrheiten, die ich aufgedeckt hatte, anzunehmen und sie mit Arbeitssuchenden zu teilen. Nehmen Sie also eine Seite aus dem Spielbuch des anderen Teams: Folgendes muss jeder wissen, wenn er sich für eine Stelle bewirbt.

1. Ihr Lebenslauf ist ziemlich langweilig

Seien wir ehrlich: Lebensläufe sind wahrscheinlich das trockenste Lesematerial der Welt. Stellen Sie sich nun vor, Sie öffnen jeden Tag Ihren Posteingang für Hunderte dieser Dokumente. Keine Menge Glanz oder Glamour wird aus einem Lebenslauf The Girl on the Train machen.

Lektion

Wenn Sie mit Personalvermittlern zu tun haben, verbringen Sie keine Stunden damit, über die perfekte Farbe oder Schriftart zu debattieren. Stellen Sie stattdessen sicher, dass Sie aus den richtigen Gründen auffallen, indem Sie es relevant und einfach zu überfliegen machen.

2. Ihr Lebenslauf wird nicht vollständig gelesen

Ich gebe als Erster zu, dass ich den Lebenslauf eines Kandidaten nie Wort für Wort gelesen habe. In einem Beruf, in dem Zeit entscheidend ist, ist das unmöglich.

Lektion

Stellen Sie nur Ihre relevantesten Informationen bereit und entfernen Sie alles, was Sie einwerfen, um die Anzeige der Aufzählungszeichen auszugleichen. Oh, für alle, die noch über einen zweiseitigen Lebenslauf nachdenken – genau deshalb lohnt es sich nicht.

3. Personalvermittler möchten Ihr Anschreiben nicht lesen

Sie wissen, dass Personalchefs im Allgemeinen möchten, dass Sie Ihre Talente, Qualifikationen und Schreibfähigkeiten in einem Anschreiben unter Beweis stellen. Aber bei Personalvermittlern dreht sich alles um diesen Lebenslauf. (Geständnis: Ich lese selten Anschreiben vollständig.)

Lektion

Machen Sie die Person mit einer auffälligen Eröffnungslinie schnell auf sich aufmerksam. Genau wie uns Lebensläufe langweilen, tun es auch Anschreiben. Bring uns also zum Lächeln – es wird einen langen Weg gehen.

4. Sie werden jedoch einen schlechten bemerken

Ja, ich habe nur gesagt, wir wollen keine Anschreiben lesen (und deshalb meistens überfliegen). Wir werden jedoch feststellen, dass Sie eine generische Adresse senden, die an „Wen es betrifft“ gerichtet ist.

Lektion

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihr Anschreiben maßzuschneidern. Auch wenn es nicht gelesen wird, möchte die Person, die es überfliegt, sehen, dass Sie sich Mühe geben.

5. Wie Sie sind wir beschäftigt

Leider ist es uns unmöglich, zu jeder einzelnen Person zurückzukehren, die um Hilfe bittet. Vor allem, wenn Sie eine Frage stellen, die sich nicht in unserem Steuerhaus befindet oder viel Forschung auf unserer Seite erfordert, z. B. „Auf welche offenen Stellen in Ihrem Unternehmen sollte ich mich bewerben?“

Lektion

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur die richtige Person erreichen, sondern auch präzise Fragen stellen, die wir schnell beantworten können.

6. Sie sollten in der Lage sein, Ihre Qualifikationen (kurz und bündig) zusammenzufassen

So viele Kandidaten verwechseln „Erzähl mir von dir“ mit der Gelegenheit, ihren Lebenslauf Punkt für Punkt durchzugehen. Wir sind nur Menschen und werden irgendwann das Interesse verlieren und Ihre beeindruckendsten Punkte verpassen.

Lektion

Verbringen Sie stattdessen Zeit mit der Arbeit an Ihrem Aufzugsstellplatz. Stellen Sie sicher, dass Sie auf die Highlights, Übergänge, Anzahl der direkten Berichte, den ROI, die organisatorischen Beiträge und die Verantwortlichkeiten hinweisen, die für die gewünschte Position relevant sind.

7. Personalvermittler kennen Ihr wirkliches Alter

Heck, wir können viel mehr als das mit einem Lebenslauf und etwas Grundlagenforschung zusammenfügen.

Lektion

Lassen Sie keine Daten aus Ihrem Lebenslauf oder versuchen Sie, es so klingen zu lassen, als hätten Sie viel mehr Erfahrung als Sie.

8. Wir gehen allem auf den Grund

Das Gute, das Schlechte und das Hässliche herauszuarbeiten ist die Aufgabe eines Personalvermittlers – und der erfahrene Personalvermittler kann eine Meile entfernt etwas Lustiges riechen.

Lektion

Um ehrlich zu sein, sollten Sie ehrlich sein, wenn es um Gehaltsverläufe, Beschäftigungslücken und versteckte Details geht, die später herauskommen könnten. Wir sind auf Ihrer Seite und möchten, dass Sie erfolgreich sind. Ehrlich zu sein hilft uns also nur, Ihnen zu helfen.

9. Ein Anruf bedeutet nicht (notwendigerweise), dass es sich um ein offizielles Interview handelt

Manchmal ist ein Telefongespräch erforderlich, um jemanden auf dem Papier zu verstehen, bevor wir ihn oder sie dazu bringen, mit dem Team zu sprechen.

Lektion

Hier ist Ihr kurzer, süßer und prägnanter Aufzugsplatz wieder nützlich. Kennen Sie Ihren Wert, kennen Sie Ihren Wert und seien Sie bereit, in kurzer Zeit jemanden für sich zu gewinnen. Oh, und wenn Sie sich am Telefon nicht besonders wohl fühlen, sollten Sie Ihre Fähigkeiten auffrischen.

11. Wir lachen über unangemessene LinkedIn-Fotos

Wenn Sie jeden Tag LinkedIn-Profile scannen, können Sie darauf wetten, dass Sie auf einige interessante Bilder stoßen. Es ist nicht so, dass Personalvermittler bösartig sind – aber wir sind Menschen!

Lektion

Vermeiden Sie es, zu ernst zu sein (dies ist kein Fahndungsfoto), lassen Sie das Foto für mehrere Personen fallen und entscheiden Sie sich für etwas Professionelles. Wenn Sie Hilfe benötigen, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie kostenlos einen professionellen Headshot machen können.

12. Wir möchten nicht, dass Sie uns anrufen

Sie sind gespannt, ob der Personalvermittler interessiert ist – und das ist in Ordnung, wir waren alle dort. Aber denken Sie daran, wenn wir Sie interviewen möchten, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Lektion

Sie werden unsere Meinung nicht ändern, wenn Sie zum Telefon greifen. Rufen Sie also trotzdem nicht an und riskieren Sie, jemanden zu ärgern, der kurz davor steht, Sie hereinzubringen. Wenn Sie einen Teil des Prozesses unbedingt nachverfolgen müssen, verwenden Sie E-Mail.

13. Wir sind nicht herzlos

All diese Insider-Geheimnisse könnten Sie dazu bringen, Personalvermittler ganz abzuschwören – schließlich würde ich mich auch ziemlich entmutigt fühlen, wenn ich das lese. Aber bevor Sie das tun, denken Sie an diese letzte Lektion.

Lektion

Richtig oder falsch, reaktionsschnell oder nicht, Personalvermittler spielen eine wichtige Rolle bei der Suche nach den richtigen Kandidaten für die Unternehmen, für die sie tätig sind. Während Sie das, was ich sage, nicht als Evangelium betrachten müssen, sollten Sie es berücksichtigen, wenn Sie nach einem neuen Job suchen – insbesondere, wenn Sie Probleme haben, Interviews zu bekommen.

Und denken Sie daran, dies sind nur Tipps. Du bist ein harter Arbeiter und (ich nehme an) großartig in deinem Job. Wisse also, dass dich das allein bei deiner Arbeitssuche und in deiner Karriere weit bringen wird.

Foto des Personalvermittlers mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.