13 Möglichkeiten, wie die beschäftigtsten Menschen jemals Burnout vermeiden

13 Möglichkeiten, wie die beschäftigtsten Menschen jemals Burnout vermeiden

Klar, du liebst deinen Job. Schließlich würden Sie es nicht tun, wenn Sie es nicht tun würden.

Aber nach Jahren der E-Mail über E Mail und endlosen Telefonkonferenzen können selbst die Besten von uns Burnout erleben.

Um herauszufinden, wie dieses Phänomen erfolgreich bekämpft oder sogar vermieden werden kann, haben wir 13 Gründer des Young Entrepreneur Council (auch bekannt als die fleißigsten Menschen, die wir kennen) gefragt, auf welche Strategien sie sich verlassen. Hier ist was sie zu sagen hatten.

1. Machen Sie einen Urlaub und ziehen Sie den Stecker vollständig aus der Steckdose

Urlaub mit geliebten Menschen hilft Unternehmern, Burnout zu vermeiden. Es ist wichtig, auch eine Abwesenheitsnachricht zu erstellen und nicht auf E-Mails zu antworten. Ein weiterer Vorteil eines Urlaubs ist, dass Sie hart arbeitenden Mitarbeitern ein gutes Beispiel geben.

Jesse Pujji, Ampush

2. Vergessen Sie das Gleichgewicht, finden Sie Harmonie

Ich denke, Leute, die sagen, es geht nur um Work-Life-Balance, sind falsch. Ich schätze es, Leidenschaft und Harmonie in meiner Arbeit zu finden, indem ich mit meinem Team und meinen Kunden verbunden bin, mich um sie kümmere und einen großen Unterschied in ihrem Leben mache. Ich würde viel schneller ausbrennen, wenn ich fünf Stunden am Tag bei einem Job arbeite, der meine Seele verletzt, als wenn ich 15 Stunden am Tag bei einem Job arbeite, der meine Seele nährt.

– Dan Price, Gravity Payments

3. Kennen Sie Ihren Bruchpunkt

Ich denke, die meisten Unternehmer werden Ihnen sagen, dass es unmöglich ist, den Netzstecker zu ziehen – Burnout ist also fast unvermeidlich. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wann Sie sich in der Nähe oder in einem Burnout-Stadium befinden. Etwas so Einfaches wie einen Tag frei zu nehmen, eine Radtour zu machen oder einen lustigen Abend mit Freunden zu verbringen, kann helfen, den Vorteil abzubauen.

Pablo Palatnik, ShadesDaddy.com

4. Fülle deinen Tag mit Freude

Unser Geschäft arbeitet daran, den Tag unserer Mitarbeiter mit dem zu füllen, was sie lieben. Wenn sich Arbeit wie ein Job anfühlt, leiten wir diese Aufgaben an jemanden weiter, der sie liebt. Kein großartiger Veranstalter? Wir haben ein Teammitglied, das ist. Hasszahlen? Wir haben jemanden, der sie liebt. Wir sind von so viel Freude erfüllt, dass wir in der Firma einen Begriff haben, der als „Freudenkater“ bezeichnet wird. Wenn die Arbeit so toll ist, gibt es keinen Burnout.

Corey Blake, Round Table-Unternehmen

5. Planen Sie Freizeit

Planen Sie Freizeit in Ihrem Kalender, genau wie Sie ein Meeting planen würden, und halten Sie sich daran. Es ist wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, die Sie für sich selbst benötigen, auch wenn es nur 30 Minuten pro Tag sind. Sie werden sich wieder aufgeladen und inspiriert fühlen, und es besteht die Möglichkeit, dass Sie viel mehr erreichen, als wenn Sie den ganzen Tag durcharbeiten würden.

– Evrim Oralkan, Travertin Mart

6. Reisen und Ihre Umgebung verändern

Reisen ist der beste Weg, um Burnout zu vermeiden. Nehmen Sie Ihren Laptop mit und arbeiten Sie ein bis zwei Monate von einem anderen Ort aus, vorzugsweise international. Mit dem Internet und Cloud-Tools wie Dropbox und Skype gibt es sehr wenig, was aus dem Ausland nicht möglich ist. Die Veränderung der Umgebung fördert Ihre Kreativität und ermöglicht es Ihnen, neue Energie in Ihre Arbeit einzubringen.

Leah Neaderthal, fang irgendwo an

7. Verfolge deine Leidenschaft

Ein Unternehmen zu gründen ist ein zeitaufwändiges Unterfangen, das nicht endet, sobald sich die Dinge zu entwickeln beginnen. Im Gegenteil, je erfolgreicher Sie sind, desto mehr Zeit werden Sie gebeten, einen Beitrag zu Ihrem Unternehmen zu leisten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Zeit und Energie darauf konzentrieren, etwas zu tun, das Ihnen Spaß macht und für das Sie eine Leidenschaft haben.

Lane Campbell, Syntress

8. Mach ein Nickerchen

Nickerchen sind nicht nur für Kinder. Anstatt eine zweite Tasse Kaffee zu trinken, schlafen Sie 20 Minuten. Es ist der beste Weg, um das Gehirn zu erfrischen.

Jonathan Swerdlin, Fdbk

9. Trainieren

Wenn ich mich beim Jonglieren mehrerer Projekte so geistig ausgebrannt fühle, gibt es nur eine Sache, die mein Gehirn und meine Begeisterung aufladen kann – das Trainieren. Es ist eine Möglichkeit, den Netzstecker zu ziehen und sich nur auf die vor mir liegende Aufgabe zu konzentrieren, egal ob ich eine lange Strecke oder eine vierstündige Radtour durch meine Stadt mache. Wenn ich fertig bin, habe ich ein High, das so stark ist, dass der Stress meiner täglichen Aktivitäten weg ist.

Andrew Vest, Preferling

10. Lebe mit Achtsamkeit

Persönlich finde ich, dass der beste Weg, um Burnout zu vermeiden, darin besteht, sich ständig auf Achtsamkeit zu konzentrieren und nicht nur in den Pausen und in den Ferien. Finden Sie Möglichkeiten, sich während der Woche so zu lösen, wie es für Sie funktioniert. Yoga und Bewegung funktionieren für einige, während Meditation für andere funktioniert. Sei dir dieser Momente bewusst. Versuchen Sie, die ganze Woche über konstante Kurzurlaube zu machen, um sich zu lösen und neu zu zentrieren.

Andrew Thomas, SkyBell Technologies, Inc.

11. Finde ein Hobby

Der beste Weg, um Burnout zu vermeiden, besteht darin, ein Hobby zu finden, in das Sie sich einige Stunden pro Woche vertiefen können. Ich spiele ultimativen Frisbee und wenn ich auf dem Feld bin, denke ich definitiv nicht an meine Firma. Hobbys (wie Basketball, Keramik und Klettern) können eine therapeutische Erleichterung bieten, und Sie können jeden Tag aufgeladen und einsatzbereit zur Arbeit kommen!

Bhavin Parikh, Magoosh, Inc.

12. Bauen Sie ein großartiges Team auf

Früher dachte ich, Urlaub würde mich aufladen, aber ich würde einfach wieder zu Arbeitshaufen zurückkehren. Im letzten Jahr haben wir unser Team auf acht Personen aufgebaut. Die Menge spielt keine Rolle – der Schlüssel ist, dass es ein starkes Team ist. Ich weiß, ob ich arbeite oder nicht, es werden großartige Dinge getan. Das Gefühl der Unterstützung von allen Seiten war entscheidend für mein persönliches Glück.

Aaron Schwartz, Modify Watches

13. Meditiere täglich

Selbst wenn es nur 10 Minuten sind, war es für mich außerordentlich kraftvoll, die Zeit (besonders am frühen Nachmittag) zum Atmen zu verbringen. Es hält mich frisch und scharf und die ernsthafte Selbstpflege ist ein gutes Beispiel für den Rest des Teams.

Derek Flanzraich, Greatist

Foto einer gestressten Frau mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.