2 kleine Wörter, die Ihr Networking-Spiel aufbauen

2 kleine Wörter, die Ihr Netzwerkspiel verbessern

Haben Sie sich jemals in einem Netzwerkgespräch befunden, das scheinbar nirgendwo hin führt? Sie fragen, was Sie für großartige Fragen halten, erhalten aber Antworten mit einem Wort, und schon bald haben Sie nichts mehr zu sagen (und beginnen, Ihr Getränk zu trinken, damit Sie sich entschuldigen können, „eine Nachfüllung zu holen“).

Obwohl Sie von Zeit zu Zeit mit allgemein umständlichen Gesprächspartnern nicht weiterkommen, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Aktivitäten und Aussagen ändern können, um sicherzustellen, dass fast jeder Chat zum ersten Mal großartig ist.

Hier ist ein schneller, aber effektiver Tipp, den Jacqueline Whitmore, Etikette-Coach und Gründerin der Protokollschule von Palm Beach, in einem Video für Unternehmer gibt : Stellen Sie offene Fragen und beginnen Sie sie mit dem Satz „Sag es mir“.

Es klingt einfach, aber diese beiden Wörter sind ein Hinweis darauf, dass Sie in das Gespräch verwickelt sind und von dem, was Sie vielleicht lernen, fasziniert sind, was wiederum Ihren Netzwerkpartner zum Teilen und Öffnen begeistert. „Jedes Mal, wenn Sie einen Satz mit“ Sag es mir „beginnen, beginnt ein schillerndes Gespräch“, sagt sie.

Nachdem Sie mit einem unserer 30 brillanten Gesprächsstarter angefangen haben, geben Sie Ihren Fragen ein kleines Upgrade. Hier sind einige, die Sie bei Ihrem nächsten Networking-Event ausprobieren sollten:

  • Anstelle von: „Was machst du?
    Versuchen Sie: „Sag mir, was hat dich in letzter Zeit beschäftigt?

  • Anstelle von: „Arbeiten Sie gerne dort?“
    Versuchen Sie: „Sagen Sie mir, wie ist es, dort zu arbeiten?“

  • Anstelle von: „Genießt du die Veranstaltung?“
    Versuchen Sie: „Sagen Sie mir, was war für Sie der beste Teil der Veranstaltung?“

  • Anstelle von: „Wie läuft das Geschäft?“
    Versuchen Sie: „Sagen Sie mir, worauf konzentrieren Sie sich gerade am meisten?“

  • Anstelle von: „Was hast du vor diesem Job gemacht?“
    Versuchen Sie: „Sag mir, wie bist du dahin gekommen, wo du jetzt bist?“

  • Anstelle von: „Was machst du außerhalb der Arbeit?“
    Versuchen Sie: „Sagen Sie mir, worüber freuen Sie sich außerhalb der Arbeit?“

  • Anstelle von: „Was machst du diesen Sommer?“
    Versuchen Sie: „Sagen Sie mir, worauf freuen Sie sich in diesem Sommer?“

Erzähl uns! Was sind Ihre besten Networking-Tipps? Teile sie in den Kommentaren!

Foto von Männern, die mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock sprechen.