3 Reisen, die Ihnen helfen, aus einer Arbeit auszubrechen

3 von Chefs genehmigte Reisen, die Ihnen helfen, aus Ihrer Arbeit auszubrechen (und keine Urlaubstage in Anspruch zu nehmen)

Jeder hat Momente , in denen er sich bei der Arbeit festgefahren fühlt. Sie werden in Ihre täglichen Routinen und Ihre Aufgabenlisten verwickelt. Nichts fühlt sich innovativ an, vielleicht fühlt sich auch nichts so aufregend an. Sie suchen nach Inspiration, um Ihre Kreativität wieder in Schwung zu bringen. Sie durchsuchen Ihre Lieblingsblogs und die Instagram-Konten, die Sie daran erinnern, was Sie interessiert.

Aber es schneidet es einfach nicht mehr. Klingt bekannt? Wenn ja, ist es Zeit, offline zu gehen.

Sie brauchen einen Szenenwechsel. Du brauchst eine neue Erfahrung. Sie brauchen ein Abenteuer, um dieses Feuer wieder zu entfachen und Sie zu motivieren.

Es ist Zeit, aus dem Kopf, aus dem Büro und aus der aktuellen täglichen Realität herauszukommen. Und hier ist die gute Nachricht: Ich sage Ihnen nicht, dass Sie besser zwei Wochen Urlaub sparen sollten, damit Sie einen Yoga Urlaub in Thailand machen können. (Allerdings bin ich mir sicher, dass das auch Wunder wirken würde.)

Hier sind drei Reisen, die Sie unternehmen können, um Inspiration zu finden, die alle ohne großen Aufwand in Ihre aktuellen Arbeitsabläufe passen.

1. Die Reise, die Sie wieder für Ihren Job begeistert

Ihr Manager möchte Sie bei Ihrem Wachstum unterstützen, aber sie hat viel auf dem Teller. Sie weiß möglicherweise nicht, dass Ihre Arbeitsroutine etwas abgestanden ist – und es ist schwer, die perfekte Lösung für Sie zu erraten, um sich neu inspirieren zu lassen. Seien Sie also der Katalysator, um dieses Gespräch in Gang zu bringen, indem Sie sich eine gute, altmodische Gelegenheit zur beruflichen Weiterentwicklung suchen.

Weil Sie bei der Arbeit Veränderungen vorantreiben können, aber Sie müssen fragen.

Was möchten Sie lernen, erleben oder erforschen, um in Ihrer Karriere zu wachsen? Mit welchen Vorbildern der Branche möchten Sie sich treffen? Vielleicht möchten Sie einen externen Retreat planen, damit Sie sich mehr mit Ihrem Team verbunden fühlen, an einem Workshop teilnehmen, um Ihre Fähigkeiten aufzufrischen, oder in Büros in einer anderen Stadt reisen, um eine andere Perspektive auf das Unternehmen zu erhalten.

Scheuen Sie sich nicht, sich mit beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten an Ihren Manager zu wenden und sich nach Reisen zu erkundigen. Stellen Sie natürlich sicher, dass Ihre Anfrage im Einklang mit dem Budget Ihres Unternehmens steht. Je kleiner das Unternehmen, desto wahrscheinlicher würde Ihr Chef einen Nachmittagsurlaub in einem örtlichen Park bevorzugen, anstatt ein Haus in Stunden Entfernung zu vermieten. Viele Unternehmen sind wirklich bereit, Sie zu unterstützen, wenn Sie mit einer gut durchdachten Anfrage an den Tisch kommen können.

2. Die Solo-Reise

Vielleicht findet Ihr Hindernis nicht die Chancen, vielleicht haben Sie Angst, alleine zu gehen. Sie sehen einen Workshop, eine Konferenz oder eine Veranstaltung, die fantastisch aussieht, aber Sie ignorieren sie, weil Sie nicht alleine gehen möchten. Vielleicht bist du schüchtern und denkst, du wirst niemanden zum Reden haben. Vielleicht macht es dir ein bisschen Angst. Nun, es ist Zeit, sich dieser Angst zu stellen: Auf der anderen Seite Ihrer Fähigkeit, Ja zum Unbekannten zu sagen, warten lohnende Erfahrungen.

Ein Trick besteht darin, sich selbst zu sagen, dass das Lernen, was auch immer der Workshop-Auszug sagt, nur eines Ihrer Ziele ist. Sie werden auch üben, loszulassen, was andere denken, und sich mit neuen Menschen und Erfahrungen zu beschäftigen, nur um zusammenzukommen und etwas zu lernen, was Sie vorher nicht wussten. Sie werden sich selbst überraschen, möglicherweise Freunde finden und wenn nichts anderes, lernen Sie immer noch die Fähigkeit, die Sie sich angesehen haben.

Unabhängig davon, ob Sie Fachwissen erwerben, das direkt für Ihre tägliche Arbeit oder nur zum Spaß relevant ist, werden Sie sich weit außerhalb Ihrer Komfortzone strecken. Und genau das ist eine wertvolle Lernerfahrung und eine gute Möglichkeit, die Dinge durcheinander zu bringen.

Was bringt dich zum Leuchten? Beginnen Sie dort.

3. Der Sonnenaufgang Trip

Wenn Sie Ihre ganze Energie in die Arbeit stecken, können Sie viel verpassen. Ihr Tag hat so viel mehr zu bieten als zwischen neun und fünf, aber es kann so anstrengend sein, dass Sie nach Ihrer Ankunft nur die Füße hochlegen und ein Glas Wein einschenken möchten. (Nicht, dass ich dich dafür verantwortlich mache!)

Ich weiß, es klingt ein bisschen erdig, aber manchmal muss man einen Sonnenaufgang sehen, um sich wieder inspirieren zu lassen. Der coole Teil ist, dass Sie ein kleines Abenteuer planen können – diese Woche! Packen Sie Ihr Frühstück ein und gehen Sie spazieren. Im Idealfall sollten Sie an einen wunderschönen Ort gehen, wenn Sie Ihre Tasse Kaffee irgendwo mit Aussicht genießen können. Beobachten Sie den Sonnenaufgang und erinnern Sie sich daran, dass Sie ein schlechter Kerl sind und mit dem Sonnenaufgang aufstehen können, dass Sie für Ihr Leben verantwortlich sind und sich Zeit für coole Sachen nehmen können, wann immer Sie wollen. Wenn Sie diese Zeit für sich selbst finden, fühlen Sie sich weniger ärgerlich über Ihren Tagesjob. (Und ich wette, Sie finden einen Tag mehr, bevor Ihr Arbeitstag überhaupt beginnt, als Sie es normalerweise tun!)

Sie müssen sich nicht Ihrer Brunft ergeben. Sie können kleine oder große Ausflüge erstellen, um Ihr Feuer zu entzünden. Schauen Sie sich an, wo Sie sich gerade in Ihrem Leben befinden, und fragen Sie sich: „Wo gibt es eine Gelegenheit?“ „Wie will ich wachsen?“ Egal, ob Sie sich für eine berufliche Weiterentwicklung entscheiden, alleine zu einem Workshop fliegen oder einen Sonnenaufgangsausflug unternehmen, Sie können einen Weg finden, sich in einen Ausflug einzufügen, bei dem sich Ihre Arbeit (und Ihre Arbeitsroutinen) wieder frisch anfühlen.

Dann machen Sie es, denn es ist eine lohnende Investition, einen Weg zu finden, um zu genießen, was Sie wieder tun.

Foto des Rucksacks mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.