Karrierestunden von Lupita Nyong’o

3 Karrierestunden Jeder kann von Lupita Nyong’o lernen

Die jüngste Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o weiß ein oder zwei Dinge über den beruflichen Erfolg – und vor allem über die Arbeit, die erforderlich ist, um dorthin zu gelangen. Auf der Massachusetts Conference for Women 2014 teilte Nyong’o einige der Lektionen mit, die sie gelernt hat, als sie das verfolgte, was sie früher als „keinen tragfähigen Karriereweg“ betrachtete.

Auch wenn Sie nicht zu den 10.000 glücklichen Konferenzteilnehmern gehörten, die sie sprechen hörten, finden Sie hier drei wichtige Tipps, die Sie für Ihre eigene Erfolgsgeschichte verwenden können.

1. Bereiten Sie sich auf einen Fehler vor

Auf der Konferenz legte Nyong’o großen Wert darauf , groß zu träumen, so dass sie der Meinung ist, dass ein völliger Misserfolg im Bereich des Möglichen liegen sollte. Sie argumentierte: „Ohne die Möglichkeit, in etwas schlecht zu sein, wirst du niemals außergewöhnlich sein.“ Sich selbst an diese Grenze zu bringen “ermöglicht es Ihnen, sich auf Verwundbarkeit einzulassen und sich selbst zu überraschen… Es wird nie angenehm. Aber es wird vertraut. „

2. Bauen Sie ein starkes Support-Team auf

Nur wenige Menschen behaupten, alleine Erfolg zu haben, und Lupita Nyong’o ist keine Ausnahme. Sogar auf der Konferenz machte Nyong’o einen Punkt, um ihre Mutter, ihre „Cheerleaderin Nummer eins“, anzurufen, die zur Unterstützung ihrer Tochter anwesend war. Sie betonte, wie wichtig es ist, „Stretch-Träger“ zu haben oder Menschen, die Sie durch die schweren Zeiten führen, und wie sie sich auf ihre eigenen Stretch-Träger stützte, als sie ihre Karriere in einer Branche fortsetzte, die nicht dafür bekannt ist, für Neuankömmlinge besonders gastfreundlich zu sein.

3. Schreiben Sie Ihre Ziele auf

Der vielleicht greifbarste Ratschlag von Nyong’o war: Schreiben Sie Ihre Träume auf. Und was zählt als Traum? Nyong’o erklärt: „Der Traum, mit dem ich sprechen möchte, ist der Blick auf das, was Sie am lebendigsten fühlen lässt.“ Das ist das Gute – schreib es auf. Während Nyong’o nur anekdotische Beweise bietet, ist es immer noch ziemlich überzeugend. Innerhalb von 10 Tagen, nachdem sie in ihrem Tagebuch über ihre Träume geschrieben hatte, eindrucksvolle Filme zu machen und New Orleans zu besuchen, landete sie ihre preisgekrönte Rolle in 12 Years a Slave – was zufällig fünf Wochen Dreharbeiten in NOLA beinhaltete.

Egal, ob Sie Filme machen, ein Startup gründen oder ein Buch schreiben möchten, Ihr erster Schritt besteht darin, den Mut zu haben, zuzugeben, was Sie laut wollen – und das ist nicht immer einfach. Nyong’o erklärt: „Ich habe so geweint, wie ich es jetzt bin, weil es so schwer zuzugeben war, dass ich etwas so Unwahrscheinliches sein wollte.“ Aber damit aus dem Weg, ein wenig Hilfe von anderen und die Magie von Mit Stift und Papier war sie bald auf dem besten Weg, die Botschafterin für große Träume zu werden, die sie heute ist.

Foto von Lupita Nyong’o mit freundlicher Genehmigung von Jaguar PS / Shutterstock.