Was Sie einem Personalvermittler vor einem Vorstellungsgespräch fragen können

3 Fragen, die Sie unbedingt vor einem Interview stellen dürfen

Als Personalvermittler war ich überrascht, wie selten ich vor einem Vorstellungsgespräch von Kandidaten hörte. Ich nahm an, dass sie Unmengen von Fragen zu verschiedenen Dingen haben würden, und ehrlich gesagt war ich bereit, viele von ihnen zu beantworten. Und doch, als Interviews geplant waren, hörte ich von den meisten Menschen nichts, bis sie zum ersten Mal das Gebäude betraten.

Das ergab für mich zunächst keinen Sinn – bis mir einige meiner Freunde das erklärten, wenn es soweit ist sie davon ausgehen, dass die falsche Frage vor dem Vorstellungsgespräch ihre Chancen ruiniert ein Traumjob ansteht. Wenn Sie wie viele meiner Freunde sind und sich nicht sicher sind, was Sie fragen können und was nicht, wissen Sie, dass diese drei nicht nur erlaubt, sondern auch erwartet werden.

1. Sie können nach genaueren Anweisungen an das Büro fragen

Ich bin fest davon überzeugt, dass Sie proaktiv sein und es ansprechen sollten, wenn jemand nicht genau weiß, wie er zum Büro kommt (oder in größeren Gebäuden, was zu tun ist, wenn Sie dort ankommen). Und doch kenne ich viele Leute, die Angst haben, nach zusätzlichen Anweisungen oder Anweisungen zu fragen, obwohl sie verstehen, dass sie Gefahr laufen, sich zu verlaufen und zu spät zum Interview zu kommen. Wenn Sie also das Büro bei Google nachschlagen und es buchstäblich nicht finden können (dies passiert) oder wissen, dass es sich in einem großen, schicken Gebäude mit Sicherheit befindet, haben Sie keine Angst davor, Kontakt aufzunehmen.

Wie man fragt

Wenn Sie sich nicht mit einem Unternehmen treffen, dessen Dach eine riesige Leuchtreklame hat, haben viele Büros einzigartige Macken, die es schwierig machen können, sie zu finden. Es kann sich um eine seltsame Autobahnausfahrt handeln oder um eine Tür, für die ein Code erforderlich ist, oder um einen Sicherheitsschalter, dessen Bearbeitung 15 Minuten dauert. Verwenden Sie in jedem Fall die folgende Vorlage, um die benötigten Informationen zu erhalten.

Sehr geehrter Personalverwalter],

Vielen Dank, dass Sie mein bevorstehendes Interview geplant haben. Ich freue mich darauf, mit Ihnen ausführlicher über die Position zu sprechen. Um so gut wie möglich vorbereitet zu sein, wollte ich mich erkundigen [auf welcher Etage sich Ihr Büro befindet / ob es einen Sicherheitsschalter gibt / den besten Parkplatz / wo sich das Gebäude im Komplex befindet].

Am besten,
[Dein Name]

2. Sie können fragen, mit wem Sie sich treffen werden

Es ist wichtig zu wissen, wen Sie in jedem Interview treffen. Und das nicht nur, wenn es darum geht, genügend Kopien Ihres Lebenslaufs zu haben. Ein Teil Ihrer Arbeit vor dem Interview sollte darin bestehen, alle im Raum zu recherchieren (natürlich auf nicht gruselige Weise), damit Sie relevante Fragen stellen, Persönlichkeiten verstehen und so informiert wie möglich klingen können.

Wie man fragt

Wenn Sie mehr über die Menschen erfahren möchten, mit denen Sie sich treffen, verwenden Sie diese Vorlage, um Ihr Leben erheblich zu vereinfachen:

Sehr geehrter Personalverwalter],

Ich freue mich sehr, das Team während meines bevorstehenden Interviews am [Datum Ihres Interviews einfügen] zu treffen. Ich habe mich gefragt, ob Sie wissen, mit wem ich mich treffen werde. Ich würde gerne sicherstellen, dass ich [genügend Kopien meines Lebenslaufs für alle habe / deren Namen vorher kenne].

Danke im Voraus!
[Dein Name]

3. Sie können nach alternativen Besprechungszeiten fragen

Dies sollte geschehen, sobald ein Personalvermittler eine Zeit vorschlägt, in der Sie eine Stellenausschreibung besprechen können. So klar ich es auch bei der Einstellung versuchte, konnte ich feststellen, dass es den Kandidaten unangenehm war, mir mitzuteilen, dass sie zu meinem vorgeschlagenen Zeitpunkt nicht verfügbar sein konnten. “Ich kann meinen Zeitplan verschieben, auch wenn dies bedeutet, dass jedes einzelne Meeting jemals abgesagt wird”, würden sie sagen.

Die Sache ist, dass ich für jeden Kandidaten immer ein paar Mal in meinem Kalender gesperrt habe, so dass ich viel Flexibilität hatte (und ich wünschte oft, die Leute wüssten das!). Und wenn Sie nicht mit dem am schlechtesten organisierten Unternehmen der Welt zusammenarbeiten, bin ich bereit zu wetten, dass die Personalvermittler, mit denen Sie sprechen, bei der Umplanung genauso vernünftig sind.

Wie man fragt

Wenn jemand eine Zeit vorschlägt, die für Sie einfach nicht funktioniert, ist das vollkommen in Ordnung. Wenn Sie jedoch Probleme beim Antworten haben, stützen Sie sich auf diese E-Mail-Vorlage:

Sehr geehrter Personalverwalter],

Vielen Dank für die Gelegenheit, ein Interview für [Rolle einfügen] zu führen. Leider bin ich zum von Ihnen vorgeschlagenen Zeitpunkt nicht verfügbar. Ich bin jedoch frei für [zwei oder drei Daten und Zeiten einfügen, die für Sie arbeiten] und kann flexibel sein für [zwei oder drei andere Daten und Zeiten, zu denen Sie andere Verpflichtungen verschieben können]. Bitte lassen Sie mich wissen, ob eine dieser Zeiten für Sie funktioniert.

Am besten,
[Dein Name]

Ich verstehe – es steht viel auf dem Spiel, wenn ein Job ansteht, insbesondere eine Traumposition. Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Unternehmen über Ihre Bewerbung ziemlich aufgeregt ist, wenn Sie für ein Vorstellungsgespräch geplant sind. Obwohl es großartig ist, dass Sie es so ernst nehmen, vergessen Sie nicht, dass bestimmte Anfragen vor einem Interview nicht unangemessen sind. Und wenn Sie es nicht mit dem irrationalsten Personalvermittler der Welt zu tun haben, werden Sie niemanden beleidigen, indem Sie sich melden und um weitere Informationen bitten.