3 Setzen Sie Fehler fort, die Sie beheben können

3 Gründe, warum Ihr Lebenslauf nicht so stark ist, wie Sie denken

Überraschungen sind großartig, oder? Wer nicht gerne Geld in einer Jacke findet, die Sie seit einiger Zeit nicht mehr getragen haben, oder einem alten Kollegen begegnet, den Sie bei einem Networking-Event gerne kennenlernen möchten. Wenn du wie ich bist, bringen dich diese Momente dazu, von Ohr zu Ohr zu grinsen.

Bei der Arbeitssuche vermeiden die meisten Menschen jedoch gerne Überraschungen.

Das Letzte, was Sie wollen, ist, diese „Überraschung!“ Zu entdecken. Sie sind nicht so qualifiziert, wie Sie dachten, Sie werden dabei nicht weitermachen oder nach Luft schnappen Ihr Lebenslauf ist nicht so stark, wie Sie dachten. Ihre Bewerbungsunterlagen sind ein Schritt des Prozesses, in dem Sie die vollständige Kontrolle haben. Das bedeutet, dass Sie Fehltritte vermeiden müssen, die Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch beeinträchtigen könnten.

Wenn Sie Ihren Lebenslauf perfekt gemacht haben, stellen Sie sicher, dass Sie dadurch nicht schlechter aussehen, als Sie es erwartet haben:

1. Es ist eine Sackgasse

Nennen Sie es wie Sie wollen: Heutzutage möchten Personalchefs und Personalvermittler Sie über verschiedene Kanäle kennenlernen. Wenn Ihr Lebenslauf also nicht auf externe Plattformen verweist, handelt es sich um ein Sackgasse-Dokument, das nicht mit denen anderer Bewerber mit umfassenden Branding-Geschichten mithalten kann.

Zum Glück ist die Lösung ziemlich einfach. Sie können Leser mithilfe von Hyperlinks in Ihrem Lebenslauf zu Ihrer Webpräsenz leiten.

LinkedIn entwickelt sich zu einer Standardplattform für Personal Branding und ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt. Sie können einen Hyperlink zu Ihrem Profil in die Kontaktinformationen in Ihrem Lebenslauf aufnehmen und für zusätzlichen Glanz eine Vanity-URL verwenden, die nur Ihren Namen enthält (alle hinzugefügten Müllzeichen werden entfernt).

Fügen Sie über LinkedIn hinaus Hyperlinks zu Ihrer persönlichen Website oder Ihrem Portfolio hinzu falls Sie eine haben. Aktiv im Startup-Bereich? Verlinken Sie stattdessen auf Ihr Angel.co-Profil. Wirklich stolz auf deine Instagram-Präsenz und denke, dass sie zu deinen beruflichen Fähigkeiten spricht – das kannst du auch mit einbeziehen.

Was auch immer Sie wählen, die Idee ist es, es Arbeitgebern wahnsinnig einfach zu machen, zu einem Ort im Web zu gelangen, an dem Sie großartig aussehen und auf den Informationen aufbauen, die Ihre Anwendung teilt. Ein derart detaillierter Einblick verleiht Ihren Behauptungen nicht nur Glaubwürdigkeit, sondern zeigt auch, dass Sie technisch versiert sind.

2. Es stinkt nach Handarbeit von jemand anderem

Die Millisekunde in Ihrem Lebenslauf zeigt an, dass “Ich habe das nicht geschrieben” oder schlimmer noch “Es ist eine komplette Fiktion” der Moment ist, in dem Sie anfangen, Gelegenheiten zu verpassen. Und verstehen Sie mich nicht falsch: Es ist zu 100% in Ordnung, Hilfe von außen in Anspruch zu nehmen, um Ihre Materialien und Ihre persönliche Marke als Ganzes zusammenzustellen, aber Sie müssen jemanden finden, der weiß, was er tut, damit es immer noch wie Sie klingt. Die qualifiziertesten Personen sind diejenigen, die über Stichpunkte das Beste aus Ihnen herausholen. Die anderen (schlechte Karrieretrainer, Ihre Mutter, eine Freundin) fügen Ihre Informationen einfach in eine Vorlage ein, ohne an Sie oder die betreffende Position zu denken. Das zeigt fast immer.

Es gibt nichts Schlimmeres, als in Ihrem Lebenslauf nach weiteren Informationen über ein Projekt oder eine Wendung gefragt zu werden und mit offenem Mund zurückgelassen zu werden. Wenn Ihre aktuelle Version Details enthält, mit denen Sie sich nicht ganz wohl fühlen, ändern Sie sie! Gleiches gilt für eine Sprache, die nicht wie Sie klingt, oder für falsch beschriebene Verantwortlichkeiten (auch wenn sie beeindruckender klingen).

Und wenn Ihnen jemand anderes beim physischen Bearbeiten des Dokuments geholfen hat, stellen Sie sicher, dass in diesem Dokument keine nachverfolgten Änderungen oder sonstigen Aufzeichnungen seines Namens (ich habe es gesehen) vorhanden sind. Wenn Sie das Dokument speichern, überprüfen Sie das Menü Speichern unter und dann erneut. Senden Sie es dann an sich selbst und sehen Sie, wie es aussieht. Manchmal bleiben Beweise zurück, die Sie erst sehen, wenn es per E-Mail eingeht.

3. Es ist nicht für Mobilgeräte geeignet

Laut LinkedIn geben mehr als 50% der Führungskräfte im Bereich Talentakquisition an, dass die mobile Rekrutierung für ihre Unternehmen oberste Priorität hat. Übersetzung: Wahrscheinlich wird Ihre Anwendung auf dem Mobiltelefon einer anderen Person angezeigt, anstatt auf einem großen Computerbildschirm. Als erstes möchten Sie sicherstellen, dass Ihr Lebenslauf geöffnet und lesbar ist. Mit anderen Worten, vereinfachen Sie Ihre Materialien und testen Sie sie über Ihre E-Mail, auf einem iPhone, auf einem Android usw.

Töte die Grafiken, Farben und ausgefallenen Layouts, weil sie das Lesen auf einem kleinen Bildschirm so gut wie unmöglich machen. Verwenden Sie ein sauberes, unkompliziertes Format und eine Standardschriftart (viele Menschen finden serifenlose Schriftarten wie Arial auf einem Bildschirm leichter lesbar). Stellen Sie beim Testen auf verschiedenen Geräten sicher, dass es universell lesbar ist. Willst du ein paar zusätzliche Bonuspunkte? Testen Sie Ihren persönlichen Website-Hyperlink, während Sie gerade dabei sind.

Was machst du mit diesem ausgefallenen Lebenslauf, den du bereits perfektioniert hast? Sie müssen es nicht wegwerfen. Speichern Sie es für Networking-Events, Jobmessen, persönliche Interviews und andere Zeiten, in denen Sie es verteilen.

Sie können nicht absolut alles wissen, was ein Personalchef denkt. Aber wenn Sie sicherstellen, dass es keine Überraschungen für sie gibt, indem Sie Ihren Lebenslauf leicht lesbar, leicht nachverfolgbar und leicht vorstellbar machen; Sie geben sich einen Vorsprung vor der Konkurrenz.