3 kleine Möglichkeiten, auch bei einer geschäftigen Karriere grün zu werden

3 kleine Möglichkeiten, auch bei einer geschäftigen Karriere grün zu werden

Installieren Sie Sonnenkollektoren. Kompostierung starten. Pflanzen Sie ein paar Bäume.

Die oft angepriesenen Vorschläge zur Rettung des Planeten klingen theoretisch großartig, aber für diejenigen von uns, die in Städten leben und zwischen 9 und 5 Jahren beschäftigt sind, können sie unwahrscheinlich, teuer oder zeitaufwändig sein. Und als nur eine Person, die versucht, Ihre Freizeit zu verbessern, ist es leicht, sich wie ein ehrgeiziger Nissan Leaf zu fühlen, der versucht, mit einer Flotte von Hybridbussen Schritt zu halten.

Aber es ist okay, auf das Gas zu verzichten (ähm, elektrisch). Ob Sie es glauben oder nicht, es ist möglich, in Ihrem Bürostuhl mitzurollen und selbst mit den eifrigsten Greenies Schritt zu halten.

Befolgen Sie diese einfachen, umsetzbaren Vorschläge, die nicht nur Auswirkungen auf die Umwelt haben, sondern auch Ihr Leben bereichern, Ihre Produktivität steigern und sogar Ihre Kollegen netter machen. (Würde jetzt nicht, dass die Welt zu einem besseren Ort…)

1. Überspringen Sie das Takeout

Lebensmittelverpackungen machen fast ein Drittel des festen Siedlungsabfalls aus. Geben Sie also das Menü zum Mitnehmen ab, bevor Sie in Versuchung geraten. Bringen Sie zu Hause zubereitete Mahlzeiten für Ihr Mittagessen im Büro mit oder gehen Sie in ein Café aus der Region und essen Sie Essen von einem Teller. (Bonus: frische Luft, Bewegung, Musik und Menschen.)

Aber wenn Sie sich wirklich nach Chinesisch sehnen, wenn das Menü kommt, entscheiden Sie sich für ein Einzelgericht (denken Sie an Mu Shu oder Pfannengerichte) über Knödel, Salat und Hühnchengericht – jedes einzeln verpackt.

Und Sie können noch einen Schritt weiter gehen, indem Sie Ihr Unternehmen dazu ermutigen, die in der Küche gelagerten Papierprodukte zu reduzieren. Anstatt Pappbecher zu haben, die die Leute einmal benutzen und wegwerfen, fragen Sie doch Ihre Personalabteilung, ob es ein Budget gibt, um Mitarbeiter mit einer wiederverwendbaren Wasserflasche zu beschenken. Auf diese Weise bleiben sie hydratisiert und verbrauchen weniger Papier. Das bringt uns zu unserem nächsten Punkt.

2. Gehen Sie Papier weniger

Ja, das hast du richtig gelesen. Weniger Papier. Wie weniger Stücke. Wenn es Ihnen zu entmutigend erscheint, vollständig papierlos zu arbeiten, probieren Sie diese Woche diese kleinen Schritte aus:

  • Wischen Sie in einer zufriedenstellenden Bewegung Ihre Notizblöcke und Haftnotizen in eine Schublade – und laden Sie eine Notiz-App herunter. Wählen Sie Evernote und erleben Sie den Nervenkitzel, pfeilförmige Post-Its zu entdecken. Fügen Sie einem Internetartikel virtuelle Pfeile hinzu, löschen Sie nicht benötigte Teile aus, kommentieren Sie sie und fügen Sie den Ausschnitt einer “Notizbuch” -Sammlung verwandter Notizen und Memos hinzu. Erinnern Sie sich an das neu entdeckte Wunder, als Sie entdeckten, dass Ihr Trapper Keeper alles hatte? Hier ist der Erwachsene Version der organisatorischen Glückseligkeit.

  • Was tun mit diesen zusätzlichen Notizblöcken? Speichern Sie sie für einen regnerischen Tag. Machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingskind gemütlich und falten Sie Tiere wie kein anderer mit Jo’s Origami Tutorials. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sie recyceln, wenn Sie fertig sind!

  • Das Bewegen von Papier von Ort zu Ort erfordert Energie und Zeit. Das ist schlecht für die Umwelt – und auch für Ihre Frist. Fordern Sie Ihr Unternehmen auf, Formularerstellungssoftware wie Canvas zu verwenden, mit der Sie Ihre eigenen Bestellformulare, Fragebögen und Schulungsquiz erstellen können, die elektronisch gesendet, ausgefüllt und zurückgesandt werden können. Diese Dokumente haben keine Chance, auf einem Schreibtisch begraben zu werden oder Ihren CO2-Fußabdruck zu vergrößern. Oder laden Sie Ihre Kollegen ein, Dropbox oder Google Text & Tabellen zu verwenden, um in Echtzeit zu bearbeiten und zu chatten. Sie können das Senden, Empfangen, Ausdrucken und Markieren beenden und so Stunden und Bäume sparen.

  • Befolgen Sie die Regel “Kein neues Papier”: Die Blätter, die zufällig auf Ihrem Schreibtisch landen, sind Ihr einziger Vorrat. Selbst dann ist es besser, eine Scan-App zu verwenden, um das Dokument in Ihrem Notizen-System zu speichern – und das Papier wiederzuverwenden, um diesen niedlichen, baumumarmenden Kollegen in die lokale Garküche einzuladen.

3. Holen Sie sich Mutter Natur ins Team

Warten Sie vielleicht bis zu Ihrem dritten Monat bei der Arbeit, um zu erwähnen, dass Sie sich für Biophilie interessieren. Dann versichern Sie Ihrem neuen Team, dass laut dem Autor und Biologen Edward O. Wilson der Drang besteht, Bindungen mit anderen Lebensformen zu knüpfen.

Sie sind sich vielleicht nicht einig über die globale Erwärmung, aber als erwachsene Säugetiere werden Sie und Ihre Mitarbeiter die Unwiderstehlichkeit der großen Augen neugeborener Säugetiere für unmöglich halten. Tatsächlich kann ein Bildschirmschoner bei der Arbeit, der aus verkehrt herum lächelnden Babyfaultieren besteht, die Mitglieder des Besucherteams fokussierter, einfühlsamer, umweltbewusster und geradezu fröhlicher machen.

Unter anderen natürlichen Glücksmachern: Blumen. Blumen sind allgemein angenehm und signalisieren das Versprechen von Früchten, genau wie Pflanzen den Sauerstoff versprechen – und liefern , den wir atmen. Wir sind biologisch verdrahtet, um uns in der Nähe der Flora niederzulassen.

Mit nur ein paar Luftpflanzen auf Ihrem Schreibtisch haben Sie einen globalen Beitrag geleistet, auch wenn Sie es sich noch nicht leisten können, Ihr Haus mit Sonnenkollektoren auszustatten. Sie haben nicht nur die Stimmung, das Verhalten und die Produktivität aller Mitarbeiter im Büro verbessert, sondern laut einem kürzlich im Journal of Environmental Psychology veröffentlichten Artikel auch die Neigung erhöht, sich auf umweltverträgliche Verhaltensweisen einzulassen.

Was können Sie jetzt tun? Wenn Sie bei einem zweiwöchentlichen Ausflug zum Kompostzentrum mehr abbeißen möchten, als Sie kauen können, beginnen Sie damit, Ihrem Chef Bambusstiele zu schenken, und befestigen Sie die großäugige Babygiraffe, bevor Sie diese alte National Geographic recyceln Ihre kittgraue Trennwand.

Es könnte den Unterschied in der Welt ausmachen.