3 Schritte, um einen Rückschlag zum Erfolg zu führen

3 Schritte, um einen Rückschlag zum Erfolg zu führen

Ich werde den Tag vor so vielen Jahren nie vergessen, dass ein zu schlanker Umschlag von meinem College erster Wahl kam. Ich hatte Early Decision angewendet, und als ich es öffnete, um herauszufinden, dass ich zurückgestellt worden war, überkam mich ein Misserfolg. Es war die Verstärkung jedes weniger als perfekten Testergebnisses, jedes Mal, wenn ich hart an etwas gearbeitet und mich bemüht hatte, es genauso zu tun wie meine Kollegen. Ich sagte mir, ich muss dumm sein.

Diese Einstellung folgte mir in meine frühe Karriere. Als ich keinen Job bekam oder einen Artikel zur Veröffentlichung abgelehnt hatte, sagte ich mir, dass ich nicht talentiert war.

Glücklicherweise bin ich im Laufe der Jahre freundlicher zu mir selbst geworden. Tatsächlich habe ich gelernt, dass ich mit der richtigen Einstellung die Rückschläge, denen ich gegenüberstehe, nicht nur überwinden, sondern sie auch in Wachstumschancen verwandeln kann. Lesen Sie weiter, um einige hilfreiche Methoden zu finden, mit denen Sie jedes Hindernis überwinden können – und es vielleicht sogar zu etwas Gutem nutzen können.

Nehmen Sie eine Wachstumsphilosophie an

In ihrem Buch Mindset: Die neue Psychologie des Erfolgs erklärt Carol Dweck, dass sie eine ähnliche Einstellung zum Leben hatte wie zu Beginn ihrer Karriere: „Du warst schlau oder nicht“, schreibt sie. „Und Misserfolg bedeutete, dass du es nicht warst. Es war so einfach.“ Dweck definiert diese Mentalität – er denkt, dass sein Talent und seine Intelligenz „in Stein gemeißelt“ sind – als feste Denkweise. Menschen, die eine feste Denkweise haben, glauben nicht wirklich an Anstrengung, sie glauben an Talent.

Aber die erfolgreichsten Menschen, erklärt Dweck, haben eine Wachstumsmentalität, wie sie es nennt. Sie glauben, dass „Ihre Grundqualitäten Dinge sind, die Sie durch Ihre Bemühungen kultivieren können.“ Wenn es einen Rückschlag gibt, sehen sie es als Chance, sich einer Herausforderung zu stellen und zu wachsen, nicht als Zeichen ihrer Fehler.

Um eine Wachstumsphilosophie zu entwickeln, müssen wir akzeptieren, dass es wertvoll ist, aus einem Unternehmen zu lernen, unabhängig vom Ergebnis. „Es geht nicht um sofortige Perfektion, es geht darum, sich Herausforderungen zu stellen und Fortschritte zu erzielen.“

Dies ist natürlich leichter gesagt als getan, insbesondere wenn Sie sich niedergeschlagen fühlen, von einem Kollegen kritisiert zu werden, eine Präsentation durcheinander zu bringen oder sogar entlassen zu werden. Der Schlüssel ist jedoch, darüber nachzudenken, wie Ihr Rückschlag Sie zu einer Änderung motivieren kann. Lass dich nicht definieren, sondern zum Handeln anregen. Was können Sie aus dem, was passiert ist, über sich selbst lernen? Welche Änderungen könnten Sie vornehmen, die in Zukunft einen Unterschied machen könnten?

Stellen Sie sich eine andere Zukunft vor

Das Holocaust-Opfer Viktor Frankl wurde durch Polen marschiert, als er unkontrolliert zu husten begann. Eine Nazi-Wache fing an, ihn zu schlagen, weil er nicht aufstehen konnte, und Frankl dachte: „Das ist es.“ Er wollte gerade aufgeben – als er die Vision hatte, nach dem Krieg in Wien einen Vortrag über die Psychologie der Todeslager zu halten und dem Publikum zu erzählen, wie er überlebt hatte. In diesem Moment konnte Frankl aufstehen, weiter marschieren und schließlich überleben, um die Geschichte bei Vorträgen weltweit zu erzählen.

In seinem Buch Do One Thing Different erklärt Bill O’Hanlon, wie Frankl seine schrecklichen Umstände überleben konnte: „Was hat Viktor Frankl getan, was die meisten Menschen mit Problemen nicht getan haben? Er stellte sich lebhaft eine Zukunft vor, in der seine Probleme gelöst wurden, und arbeitete dann rückwärts in die Gegenwart, um zu bestimmen, was er tun müsste, um diese Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen. “

Wenn wir durch eine schwierige Phase gehen, neigen wir dazu, uns mit den Umständen zu befassen, die unsere Situation verursacht haben. Ein besserer Weg, um Dinge zu erledigen, besteht darin, darüber nachzudenken, wie Sie in Zukunft ein positives Ergebnis erzielen können. Wenn Sie mit etwas unzufrieden sind, das bei der Arbeit passiert ist, hören Sie auf, diese Situation in Ihrem Kopf noch einmal abzuspielen, oder wünschen Sie sich, dass sie anders verlaufen wäre – und konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, wie sich die Dinge ändern sollen. Dann arbeiten Sie daran, dies zu erreichen.

Erfolg neu definieren

Vielleicht haben Sie immer gedacht, Erfolg bedeutet, diese Beförderung bei der Arbeit zu bekommen oder eine perfekte Leistungsbeurteilung von Ihrem Chef zu erhalten. Vielleicht dachten Sie, Sie könnten genug Geld für einen Traumurlaub in diesem Sommer sparen. Und das sind großartige Ziele, aber das Problem ist, dass es sehr schwierig sein kann, voranzukommen, wenn Sie die Dinge, die Sie als Erfolgsindikatoren festgelegt haben, nicht erreichen.

Ein besserer Ansatz ist es, wirklich über die Bedeutung von Erfolg nachzudenken. Geht es um Ihren Lebenslauf oder geht es darum, wie Sie Ihr Leben leben? In einem inspirierenden TEDx-Vortrag spricht Brad Meltzer darüber, wie wir manchmal in kleine Ziele verwickelt sind und nicht wirklich wissen, was unser Vermächtnis ist – wofür sich die Leute an uns erinnern werden. Sehen Sie sich das an, um sich inspirieren zu lassen, wie Sie neu definieren können, was Erfolg für Sie bedeutet.

An error occurred.

Bekijk deze video op www.youtube.com of zet JavaScript aan als dit uitstaat in je browser.

Original text



Unabhängig davon, welchen professionellen Rückschlag Sie erleben, ist das Wichtigste, was Sie tun können, ihn in die richtige Perspektive zu rücken. Es mag leichter gesagt als getan sein, aber wenn Sie versuchen können, Ihre feste Denkweise loszulassen und den Erfolg für sich selbst neu zu definieren, werden Sie feststellen, dass dieser Rückschlag tatsächlich etwas ist, das Sie in eine Zukunft treibt, die Sie sich einmal nur vorgestellt hatten.

Foto der Person, die mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock springt.