3 todsichere Möglichkeiten, um Ihre Ideen zum Stehen zu bringen

3 todsichere Möglichkeiten, um Ihre Ideen zum Stehen zu bringen

Genauso wichtig wie eine lebenszerstörende Brainstorming-Sitzung ist es, das Nötigste zu haben, um diese Ideen in die Tat umzusetzen. Und an einem Arbeitsplatz mit Bürokratie und – um ehrlich zu sein – dem gelegentlichen Trottel-Chef ist es leicht zu spüren, dass Ihre fabelhafte Idee niemals vom legalen Block zur Inkubation übergehen wird.

Sprechen wir also darüber, wie es geht, auch wenn sich Ihre Vorgesetzten nur langsam ändern und jede Idee, die den Status Quo in Frage stellt, schnell ablehnen. Zwei Wörter: Vorbereitung und Präsentation.

Angenommen, Ihr Online-Unternehmen für Sportbekleidung nimmt einige Änderungen an der Website vor, und Sie haben einen großartigen Vorschlag: Ersetzen Sie die auffälligen Farben und veralteten Schriftarten auf der Website durch anspruchsvollere Schattierungen und Schriftarten, um das Markenimage des Unternehmens insgesamt zu verbessern. Es sind nur ein paar kleine Änderungen, aber Sie denken, sie könnten eine große visuelle Wirkung haben.

Hier ist dein Spielplan.

1. Denken Sie wie ein Akademiker

Erinnerst du dich an all die Forschungsarbeiten, die du im College geschrieben hast? Und erinnerst du dich, was für einen guten gemacht hat? Eine fundierte These und ein gut organisierter Einsatz externer Quellen zur Unterstützung. Es war ein lästiger Prozess, aber das Ergebnis war ein gut unterstütztes Argument. Selbst der interessanteste persönliche Aufsatz hat nicht die gleiche Legitimität wie einer mit Quellen.

Gleiches gilt für den Arbeitsplatz. Um Ihrem Chef zu zeigen, dass Ihre Idee gut ist, recherchieren Sie ein wenig. Schlüsselwörter: ein bisschen. Wenn Sie Ihrer Chefin eine Liste mit Fakten in den Rachen schieben, werden ihre Augen glasig und Ihre Chancen, Ihre Idee umzusetzen, werden viel geringer. Suchen Sie daher nur nach einigen der ergreifendsten Daten, die Sie erhalten können.

In diesem Fall könnten Sie beispielsweise nach Statistiken suchen, die zeigen, dass Verbraucher besser auf gesättigte Farben reagieren, solange sie das Auge nicht scheuern. (Wenn solche Statistiken natürlich existieren.) Oder Nachforschungen, die Ihr Argument stützen, dass eine stetige Mischung aus Serifen- und serifenlosen Schriftarten für den Betrachter angenehmer ist als Klumpen von klobigem Text.

Starten Sie das Googeln. Ein guter Weg, um die beschissenen Ergebnisse zu durchbrechen: Suchen Sie nach „New York Times“ und „Typografie“. Suchen Sie einen relevanten Artikel und verfolgen Sie seine Quellen.

2. Den Wettbewerb überblicken

Ihre Idee wird eher gut aufgenommen, wenn Sie sie im Hinblick auf den Wettbewerb präsentieren können. Was machen Sie? Wie stapeln Sie sich im Vergleich? Haben sie vor ein paar Jahren Farb- und Schriftänderungen an der Ästhetik ihrer Website vorgenommen, oder können Sie sich auf diese Weise von der Konkurrenz abheben und dem Spiel einen Schritt voraus sein?

Wissen Sie, was Ihre wenigen Hauptkonkurrenten vorhaben, und Sie können sicher sein, dass die Ohren Ihres Chefs zumindest höher schlagen werden. Außerdem ist es immer gut zu wissen, was in Ihrer Branche auf mikro-strategischer Ebene unter dem Radar vor sich geht – das allein sollte die Menschen beeindrucken.

3. Beziehen Sie es auf Geld

Möchten Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihre Idee zumindest gehört wird? Beziehen Sie Dollarzeichen mit ein und verweisen Sie häufig darauf. Zeigen Sie, wie Ihre Vorschläge dem Unternehmen einen Mehrwert verleihen und zu mehr Dollarzeichen führen, und – ich verspreche es – die Führungskräfte werden Ihrer Idee zumindest einen längeren Look verleihen. Wenn es ihnen gefällt, fühlen sie sich besser, wenn sie Zeit oder Geld in die Ausführung investieren. Und wenn Ihre großartige Idee eine Möglichkeit ist, tatsächlich Unternehmensgeld zu sparen, ist Ihnen ein Publikum für mindestens ein paar Minuten fast garantiert.

Manchmal ist der finanzielle Aspekt nicht so offensichtlich. In diesem Fall führt das Ändern der Schriftarten und Farben nicht zu denselben eindeutigen Ergebnissen wie beispielsweise die Steigerung der Werbeinvestitionen Ihres Unternehmens. Wenn Sie jedoch nachweisen können, dass eine optimierte Ästhetik die Zeit, die ein Verbraucher mit Online-Einkäufen verbringt, um X% verlängert, sind Ihre Chancen, Unterstützung zu erhalten, exponentiell größer.

Befolgen Sie diese drei Schritte, und Sie sind der Verwirklichung Ihrer Kick-Ass-Idee einen Schritt näher gekommen. Und wenn es sich um ein Projekt handelt, an dem Sie gerne beteiligt bleiben möchten, melden Sie sich jetzt. Warten Sie nicht, bis Ihre Idee an eine andere Person delegiert oder – schlimmer noch – gestohlen wurde. Als nächstes müssen Sie Ihre Idee umsetzen, und das ist eine andere Geschichte.

Foto von Frauen beim Treffen mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.