Wie man einen Job überlebt, den man hasst, wenn es keine anderen Optionen gibt

3 Möglichkeiten, um bei einem Job, den Sie hassen, Bedeutung zu schaffen

Wenn Sie einen weiteren Artikel über das Glück am Arbeitsplatz lesen, werden Sie ihn verlieren.

Für dich ist es anders. Sie müssen Ihren derzeitigen Job fortsetzen, weil Ihr Ehepartner noch in der Schule ist, Sie die Fähigkeiten aufbauen, die Sie benötigen, um auf die nächste Stufe zu gelangen, oder Sie möchten diese bergige Studentendarlehensschuld eindämmen. Irgendwann werden Sie nach einem Job suchen, den Sie lieben – aber jetzt stecken Sie fest.

Im Moment ist es ein Kampf, jeden Tag durchzukommen: Arbeit, die nicht interessant ist, Mitarbeiter, die dich verrückt machen, ein Chef, der keine Ahnung zu haben scheint, wie man mit Menschen umgeht. All diese Ratschläge, wie man bei der Arbeit glücklich ist, scheinen ein großer, fetter Haufen Bullenhockey zu sein, der einfach nicht auf Sie zutrifft.

Klingt bekannt?

Wenn ja, habe ich gute Nachrichten. Ja, Glück ist eine Form der Lebenszufriedenheit – aber Sinn finden ist eine andere.

Manchmal nehmen wir an, dass es bei der Sinnfindung darum geht, die Welt zu retten, die Hungrigen zu ernähren oder die Obdachlosen unterzubringen. Aber darauf ist es nicht beschränkt. Der Psychologe Todd Hall definiert sinnvolle Arbeit als „Arbeit, die auf eine Weise zum Wohl anderer beiträgt, die einzigartig ausdrückt und definiert, wer wir sind.“

Hier sind einige Möglichkeiten, um diese Bedeutung in Ihrer Arbeit zu finden – auch wenn Sie denken, dass Ihr Job ein seelensaugendes schwarzes Loch der Langeweile ist.

1. Kennen Sie Ihr Warum

Unabhängig von Ihrer Situation sind Sie aus einem bestimmten Grund an Ihrem aktuellen Arbeitsplatz. Vielleicht brauchen Sie das Einkommen, um für ein Haus für Ihre wachsende Familie zu sparen, oder vielleicht liegt eine Krankheit in Ihrer Familie vor, und Sie müssen unbedingt über die medizinische Versorgung verfügen, die der Job bietet.

Und das ist schön: Das heißt, während Sie bei der Arbeit sind, tragen Sie zum Wohlbefinden anderer bei. Ihr Engagement für die Erreichung dieser finanziellen Ziele, die Unterstützung Ihrer Familie oder die Ermöglichung dieser medizinischen Versorgung ist für Ihr Leben und das Leben der Menschen, die Ihnen wichtig sind, von entscheidender Bedeutung.

Sie werden vielleicht nicht jeden Tag absolut begeistert von der Arbeit sein, aber das bedeutet nicht, dass das, was Sie tun, keinen höheren Zweck hat. Tatsächlich haben Forscher festgestellt, dass ein zutiefst bedeutungsvolles Leben auch durch Stress, Kampf und Herausforderungen gekennzeichnet sein kann.

Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um alle Gründe für Ihre Arbeit aufzuschreiben. Denken Sie an den Tagen, an denen Sie sich über Ihre berufliche Situation im Klaren sind, über Ihre tiefere Absicht nach, dort zu sein.

2. Drücken Sie Ihre menschliche Güte aus

„Charakterstärken“ sind Tugenden wie Kreativität, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, soziale Intelligenz oder Dankbarkeit, die es Ihnen ermöglichen, Güte auszudrücken und sich selbst und anderen zu helfen. Das Finden und Ausdrücken Ihrer einzigartigen Charakterstärken kann Ihr Leben mit mehr Sinn und Zufriedenheit füllen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Ihre Charakterstärken sind, nehmen Sie an dieser kurzen Umfrage teil, um sie zu entdecken. Konzentrieren Sie sich dann darauf, zu lernen, wie Sie Ihre Stärken nutzen können, um Ihre Mitmenschen zu inspirieren und zu ermutigen.

Wenn zum Beispiel Freundlichkeit eine Ihrer Hauptcharakterstärken ist, können Sie dies an Ihren Arbeitsplatz bringen, indem Sie beispielsweise jeden Tag einen zufälligen Akt der Freundlichkeit ausführen. Bringen Sie Ihrem Kollegen zum Beispiel einen unerwarteten Kaffee oder teilen Sie einige Backwaren mit Ihrem Team.

Auf diese Weise finden Sie Sinn aus einer intrinsischen Perspektive – mit anderen Worten aus dem, was bereits in Ihnen steckt , anstatt zu erwarten, dass Ihr Job Ihnen von außen ein Gefühl des Glücks vermittelt.

3. Verbinden Sie die Punkte

Wenn Sie in einem Job sind, den Sie nicht mögen, finden Sie die Situation wahrscheinlich absolut ärgerlich – warum stecken Sie in diesem Chaos fest?

Aber anstatt über die Frustration der aktuellen Situation nachzudenken, finden Sie einen Sinn, indem Sie Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verbinden.

Denken Sie über eine schwierige Situation in der Vergangenheit nach – eine, die Sie nach viel Stress und Kampf überwinden konnten. Vielleicht hat es Ihr Studium abgeschlossen und unter diesem ersten augenöffnenden Praktikum gelitten, oder es hat endlose Networking-Events durchlaufen, bevor Sie sich sicher fühlten, in einem Raum zu arbeiten.

Im Moment waren dies wahrscheinlich schwierige Situationen – aber jetzt, da sie in der Vergangenheit liegen, können Sie zurückblicken und sehen, wie daraus letztendlich etwas Gutes wurde, ob es sich um einen besseren Job, mehr Vertrauen oder ein gut vernetztes Netzwerk handelte.

Stellen Sie sich jetzt eine Zukunft vor, in der Sie nicht mehr in einem Job sind, den Sie verachten, in dem Sie Ihre Ziele weiter verfolgen können und in dem Sie endlich eine Karriere haben, die sowohl Sinn als auch Glück bietet. Ihre aktuelle Situation wird Sie irgendwann dorthin bringen – Sie müssen nur geduldig sein.

Indem Sie über die Vergangenheit nachdenken und sie mit der Zukunft verbinden, können Sie Ihre gegenwärtigen Unglücksumstände erträglicher machen.

So skurril es auch scheint, manchmal profitieren wir wirklich von herausfordernden, stressigen und sogar unglücklichen Situationen. Probieren Sie diese drei Strategien aus, um Ihr Arbeitsleben durch eine neue Linse zu betrachten, und stellen Sie fest, dass Sie durch die Schaffung von Bedeutung auch Arbeitszufriedenheit schaffen können.

Foto der Sonne, die durch Wolken mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock kommt.