Umgang mit dem Kollegen, der immer zu spät kommt

3 Möglichkeiten, mit dem Kollegen umzugehen, der immer „etwas spät“ läuft

Es ist 15:15 Uhr. Kein besonderer Teil des Tages, außer dass Ihr Meeting um 3 Uhr beginnen sollte und Dave noch nicht hier ist. Aber Sie sind nicht überrascht – denn Dave kommt jedes Mal zu spät , oft ohne Erklärung oder Entschuldigung.

Und du bist ziemlich drüber hinweg.

Ich würde auch. Meine Mutter hat mir viele Dinge im Leben beigebracht, einschließlich der Wichtigkeit, pünktlich zu sein. Heck, wir lebten zwei Minuten von unserer Kirche entfernt, gingen aber durchweg eine halbe Stunde früher, um dorthin zu gelangen.

Und sicher, ich tröpfle ab und zu ein paar Minuten zu spät. Das Leben passiert und niemand ist perfekt (außer meiner Mutter). Aber chronische Verspätung, besonders im Büro? Und ich spreche hier nicht von zwei bis drei Minuten Verspätung. (Bei Personen, die aufeinanderfolgende Besprechungen planen, ist es schwierig, sofort von einer zur nächsten zu gelangen, es sei denn, Sie beherrschen die Teleportation.)

Aber wenn es sieben, 10, 15 Minuten sind und alle anderen schon angekommen sind? Das ist nicht nur einfach unhöflich, sondern gefährdet auch Ihre Produktivität, die Harmonie des Unternehmens und möglicherweise Ihre Beziehungen zu Ihren Kunden. OK, gut, das eskalierte schnell – aber es ist nicht so weit von der Basis entfernt.

Wenn Sie mit jemandem wie diesem arbeiten, probieren Sie einen der drei folgenden Ansätze aus:

1. Beginnen Sie ohne ihn

Fühle nicht das Bedürfnis zu verzögern, nur weil Dave vermisst wird. Zeit ist alles, und Sie sollten nicht alle nur wegen einer Person verschwenden.

Wenn Sie es zur Norm machen, pünktlich zu beginnen, wird er hoffentlich bemerken, dass sich die Welt nicht um ihn dreht. Und wenn es ihm wichtig ist (was es auch sein sollte), wird er sich mehr bemühen, früher dorthin zu gelangen. Wenn er es nicht tut, muss zumindest der Rest von Ihnen nicht da sitzen und mit den Daumen drehen. Sie können Fortschritte machen, auch wenn er es nicht tut.

Wenn Sie bestimmte Antworten von Dave benötigen, können Sie diese trotzdem erhalten. Speichern Sie sie für den Zeitpunkt seiner Ankunft oder senden Sie eine Folge-E-Mail an das Team, sobald Sie sich aufgelöst haben.

Und ja, mir ist klar, dass diese Option möglicherweise nicht die beste ist, wenn das Meeting nur aus Ihnen und Dave besteht. Wenn dies der Fall ist, möchten Sie direkt zu Nummer zwei springen.

2. Verlassen Sie die Besprechung

Als ich auf dem College war, gab es eine unausgesprochene Regel, dass wir gehen könnten, wenn ein Professor 15 Minuten nach Beginn des Unterrichts nicht da wäre. Ich habe dies in mein Berufsleben übertragen (falls zutreffend), und es scheint ziemlich gut zu funktionieren.

Wenn Dave für das Einchecken unerlässlich ist und er nicht da ist, ist es einfach albern, in einem Raum zu sitzen und sich gegenseitig anzustarren oder zu vergleichen, welches Real Housewives- Franchise das lächerlichste (und damit das beste) ist.

Wenden Sie sich einmal an ihn, um zu sehen, ob er auf dem Weg ist, und wenn Sie nicht antworten, packen Sie ein und kehren Sie zu Ihrem Tag zurück (und wenn Sie dringend Antworten benötigen, schreiben Sie ihm eine E-Mail). Wenn es Gegenstände gibt, die die Teilnehmer ohne ihn ansprechen können, kümmern Sie sich darum, bevor Sie Ihre Flucht planen.

Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass Dave das Bild bekommt, wenn er immer wieder in einem leeren Raum auftaucht.

3. Halten Sie sich an einen „harten Stopp“

Wenn eine Besprechung in Ihren Kalender aufgenommen wird, ob von Ihnen oder einer anderen Person, stimmen Sie alle einer bestimmten Endzeit zu. Also bleib dabei.

Nur weil Dave 10 bis 15 Minuten zu spät ist, heißt das nicht, dass Sie es am Ende um 10 bis 15 Minuten verlängern sollten, um zu berücksichtigen, was am Anfang verloren gegangen ist. Kein Vater! Sie können Ihren Zeitplan nicht neu anordnen, nur weil jemand anderes ihn nicht respektiert hat.

Und selbst wenn Sie sich danach mit niemandem treffen müssen, nehmen Sie sich höchstwahrscheinlich noch Zeit, um an einem Projekt zu arbeiten, E-Mails zu beantworten oder andere Dinge nachzuholen, denen Sie nicht widmen können, wenn Sie gerade dabei sind Konferenzräume den ganzen Tag. Diese Pläne sind gerecht wichtig.

Mit gekreuzten Fingern wird Dave feststellen, dass seine verspätete Ankunft die Minuten verringert, die Sie alle benötigen, um die Basis zu berühren und zusammenzuarbeiten, was es schwierig macht, Fortschritte zu erzielen.

Dave ist wahrscheinlich kein schlechter Mensch – er hat nur Probleme mit dem Zeitmanagement. Und wenn Sie nicht sein Manager sind, ist es wahrscheinlich unwahrscheinlich, dass Sie ihn beiseite ziehen, um seine Anwesenheitsprobleme zu besprechen.

Aber ich habe festgestellt, dass diese drei Vorschläge, die helfen können, geben chronische Nachzügler einen Reality – Check über respektieren andere, und Hilfe speichern Sie und Ihre Kollegen von viel Akkumulieren „Totzeit“. Sie werden nicht die schnelle Lösung für jede Situation sein. Wenn Ihr Chef zum Beispiel der Wiederholungstäter ist, kann es etwas schwierig werden. Aber sie sind ein guter Anfang.

Haben Sie weitere Vorschläge? Sag es mir auf Twitter.