3 Möglichkeiten, sich zu zwingen, Dinge zu erledigen, wenn nichts anderes funktioniert

3 Möglichkeiten, sich zu zwingen, Dinge zu erledigen, wenn nichts anderes funktioniert

Ich muss ein Geständnis machen: So süchtig wie ich, über Produktivität zu lesen, es gibt nur sehr wenige Fälle,, nachdem ich einen Trick entdeckt habe, der „den Aufschub ein für alle Mal beendet“, ihn tatsächlich in meinem Leben umsetze. Tatsächlich ist es meine Lieblingsform des Aufschubs, diese Produktivitätsartikel in den frühen Morgenstunden zu konsumieren und auf Twitter zu teilen (#productivity).

Es ist ziemlich ironisch, ich weiß.

Ja, es gibt viele Ratschläge zum Verbannen des Aufschubs, wie diese von der Forschung unterstützten Tipps und diese Ratschläge, um jeden ablenkenden Gedanken in einen Aufschubblock zu schreiben. Aber wenn Sie, wie ich, sie als erfolglos empfunden haben, ist es Zeit für drastischere Maßnahmen.

Wenn Sie das nächste Mal wirklich, wirklich etwas erledigen müssen, gibt es drei Möglichkeiten, sich selbst zum Handeln zu zwingen. Sie mögen kontrovers sein, aber sie sind definitiv effektiv.

1. Demütigen Sie sich öffentlich

Selbst auferlegte Fristen sind manchmal nutzlos, weil wir selbst nicht genug Autorität haben, um die Durchsetzung durchzusetzen. Aus diesem Grund kann das Hinzufügen von Dritten – insbesondere von Dritten in sozialen Medien – dazu führen, dass Konsequenzen für unsere noch nicht erledigten Aufgaben entstehen. Schließlich macht uns wenig mehr Angst als öffentliche Demütigung.

Apps wie BetterMe ermöglichen es, sich selbst zu erpressen. Jedes Mal, wenn Sie einen Auftrag nicht abschließen oder nicht an einem Ort einchecken, an dem Sie sich angemeldet haben (z. B. im Fitnessstudio), veröffentlicht BetterMe eine demütigende Nachricht auf Ihrer Facebook-Pinnwand. Wenn Sie beispielsweise die Weckerfunktion deaktivieren, wird der Status „Ich bin willensschwach. Ich habe einen Alarm für 9:00 Uhr eingestellt, aber stattdessen habe ich beschlossen, zu dösen. “Wird in Ihrem Profil angezeigt.

Ein weiterer Selbsterpressungsdienst, Aherk! , fordert Sie auf, ein peinliches Foto hochzuladen, das auf Facebook veröffentlicht wird, falls Sie Ihr Ziel nicht erreichen. Ja, es ist erschreckend – aber es funktioniert.

2. Verwenden Sie Apps, die Ablenkungen verbannen

Wenn die Hauptursache für Ihren Aufschub das Internet ist, ist es Zeit, Anwendungen herunterzuladen, die diese Ablenkungen blockieren. Ich habe SelfControl in den letzten zwei Jahren verwendet und fand es unglaublich effektiv, um zeitraubende Websites zu vermeiden. Nachdem Sie Websites zu Ihrer „Blacklist“ hinzugefügt haben, müssen Sie lediglich einen Zeitraum zwischen 15 Minuten und 24 Stunden festlegen, um sie zu blockieren. Und da es keine Möglichkeit gibt, diese Websites zu entsperren (ein Neustart Ihres Computers führt nicht zum Herunterfahren von SelfControl), sind Sie gezwungen, sich mit den Aufgaben auf Ihrer To-Do-Liste auseinanderzusetzen.

Für alle, die keinen Mac haben, zwingt Sie die Chrome-Erweiterung StayFocusd außerdem dazu, die Produktivität bei Verwendung eines Laptops zu steigern. Wenn Sie Ablenkungen nicht vollständig verbannen möchten, reduzieren Sie einfach die Zeit, die Sie damit verbringen. Mit StayFocusd können Sie die Anzahl der Stunden festlegen, die Sie für ablenkende Websites verwenden können. Sobald Ihre zugewiesene Zeit abgelaufen ist, haben Sie für den Rest des Tages keinen Zugriff auf blockierte Websites. Zu diesem Zeitpunkt können Sie wirklich nicht viel tun, außer sich zur Arbeit zu zwingen.

3. Setzen Sie Ihr Bankkonto in Gefahr

Wenn Sie dazu neigen, außerhalb der Arbeit zu zögern, könnte es der Schlüssel sein, finanzielle Strafen ins Bild zu setzen, um Dinge zu erledigen. iCukoo Wecker und Pakt sind großartige Optionen für alle seriellen Snoozer und Fitness-Drücker da draußen. Mit iCukoo stellen Sie den Wecker ein und entscheiden, wie viel jedes Schlummerchen wert ist. Immer wenn sich Ihre Snoozes auf ein Pfund summieren – ungefähr 1,26 US-Dollar , werden Sie von der App gefragt, ob Sie für wohltätige Zwecke spenden oder weiter schlafen möchten, um Geld für Ihre Snoozes zu verdienen.

Der Pakt hilft Ihnen, Gesundheitsziele auf ähnliche Weise zu erreichen. Nachdem Sie einen wöchentlichen Pakt geschlossen haben, um entweder mehr Sport zu treiben oder gesünder zu essen, legen Sie den Geldbetrag fest, den Sie an andere Paktmitglieder zahlen, wenn Sie die Ziele nicht erreichen. Und wenn es Ihnen gelingt, eine Woche lang gesund zu leben, verdienen Sie echtes Geld von Mitgliedern, die dies nicht getan haben. Wenn Bankkonten in der Leitung sind, wird es viel schwieriger zu rechtfertigen, warum Sie den Alarm ausschlafen oder diese Pilates-Klasse verpassen.

Obwohl der Gedanke, zu wissen, dass Sie sich zwingen müssen, Dinge zu erledigen, etwas entmutigend sein kann, sollten Sie wissen, dass Sie nicht allein sind. Deshalb gibt es diese Tools! Wenn Sie also jeden Produktivitäts-Trick im Web ausprobiert haben und immer noch zu Verzögerungen neigen, probieren Sie diese konsequenzorientierten Methoden aus.

Foto der Zeitbombe mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.