30 brillante Netzwerk-Gesprächsstarter

30 brillante Netzwerk-Gesprächsstarter

Wenn es um Gespräche geht, sind Sie ein Naturtalent. Sie können mit fast jedem einen Sturm unterhalten, Sie sind ein Profi im Zuhören und Sie lieben es, neue Leute kennenzulernen und mit ihnen in Kontakt zu treten.

Aber wenn es darum geht, dieses Netzwerkgespräch zu beginnen? Das ist eine andere Geschichte.

Dies ist eines der häufigsten Probleme, die wir beim Networking hören: Wie gehen Sie einfach auf jemanden zu, den Sie bei einer Veranstaltung nicht kennen – und beginnen zu reden?

Nun, es ist ein bisschen einfacher als es sich anhört. Tatsache ist, niemand wird dich abweisen, wenn du auf dich zugehst, lächelst und sagst: „Ich bin so und so. Freut mich, dich kennenzulernen.“ In der Tat werden andere wahrscheinlich erleichtert sein, dass jemand anderes das Gespräch begonnen hat!

Aber der Vorgang ist definitiv viel einfacher, wenn Sie ein paar Eisbrecher in Ihrer Gesäßtasche haben. Deshalb haben wir eine praktische Liste zusammengestellt, auf die Sie sich vor Ihrer nächsten Veranstaltung beziehen können – einige unserer eigenen Zeilen, einige Favoriten unserer Freunde von Karriereexperten und Eisbrecher, die auch unsere Twitter- und Facebook-Follower verwendet haben!

Gesprächsstarter 1-5 Die Klassiker

Wenn Sie Zweifel haben, probieren Sie einfach die Grundlagen aus: Fragen Sie, was jemand tut, fragen Sie, warum er oder sie an der Veranstaltung teilnimmt, oder strecken Sie einfach Ihre Hand aus und sagen Sie Hallo.

  1. „Was ist Ihr bevorzugter Gesprächsstarter bei einem Networking-Event?“ – – Connie B.
  2. „Also, was machst du?“ Es bringt sie zuerst zum Reden und Sie können darüber nachdenken, wie Sie sich dem Gespräch nähern oder wie Sie möglicherweise zusammenarbeiten könnten. – – @GrowSouthwest
  3. „Also, was hat dich heute hierher gebracht?“ – @twofacedhrlady
  4. „Hallo! Ich bin Michelle. Was ist deine Leidenschaft? “ – Michelle E.
  5. „Was ist deine Geschichte?“ Es löst immer ein faszinierendes und nicht generisches Gespräch aus. – @leslieforman

Gesprächsstarter 6-10 Standort, Standort, Standort

Egal was passiert, Sie haben mit jeder Person im Raum mindestens ein paar Gemeinsamkeiten: die Veranstaltung, an der Sie teilnehmen, den Ort, an dem sie stattfindet, und das Essen und Trinken, das Sie konsumieren. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil, indem Sie Gespräche darüber führen, was um Sie herum vor sich geht.

  1. Wenn ich auf einer Veranstaltung mit Essen bin, verwende ich das oft als Gesprächsstarter à la „Ich kann nicht aufhören, diese Fleischbällchen zu essen. Hast du sie ausprobiert? “ – @erinaceously
  2. „Wie haben Sie von diesem Ereignis erfahren?“ – @myuliyam
  3. „Es ist so heiß (oder kalt) hier.“ Hey, vielleicht ist es das, vielleicht ist es das nicht, aber die Person wird entweder zustimmen oder nicht zustimmen, und ziemlich bald sprechen Sie über Wettermuster, Ihren besten Regenschirm und dann Ihre Karriereziele. – Jessica Gordon für The Muse
  4. „Ich fühle mich ziemlich überwältigt von der Informationsflut, die uns heute beschossen wird. Gibt es ein Nugget an Brillanz, das wirklich bei Ihnen ankommt? “ – Alexandra Franzen
  5. „Was für ein wunderschöner Ort. Warst du schon einmal hier?“

Gesprächsstarter 11-15 Der Nachrichtenwürdige

Eine andere Sache, die Sie mit allen gemeinsam haben? Was ist heute in Ihrer Stadt oder der Welt passiert? Während Sie keine heißen politischen Debatten beginnen möchten, ist ein unbeschwertes Teilen von Schlagzeilen eine großartige Möglichkeit, das Eis zu brechen.

  1. „Was denkst du über [Thema einfügen, das für die Veranstaltung oder Person hier relevant ist]?“ Ich bin voreingenommen: Nachrichten sind ein großartiges Engagement-Tool. – @thatsportsgirl
  2. „Wow, ich kann all die verrückten Schlagzeilen heute einfach nicht glauben. Was für eine Woche!“
  3. „Gibt es eine Chance, dass Sie heute die Nachrichten lesen? Ich habe es verpasst und möchte unbedingt wissen, was mit [Nachrichtenthema hier einfügen] passiert. “
  4. „Also, war es ein Schmerz für dich, hierher zu kommen?“ Das Transportmittel und die Lage in der Stadt sind immer in den Köpfen der Menschen. Es wird bestimmt eine Geschichte darüber geben. – Jessica Gordon für The Muse
  5. „Hast du das Spiel letzte Nacht mitbekommen?“ Es ist ein Klassiker, aber es ist aus einem bestimmten Grund ein Klassiker.

Gesprächsstarter 16-20 Ideal für Introvertierte

Wenn Sie introvertiert sind, kann das Betreten eines Raums voller unbekannter Personen besonders einschüchternd sein. Einer unserer Lieblingsansätze ist es, zum Rand des Raumes zu schauen und jemanden zu finden, der ein wenig einsam aussieht. Vielleicht kennt diese Frau, die alleine am Tisch sitzt, niemanden und hofft nur, dass jemand mit ihr spricht. Sei diese Person und versuche eine dieser Zeilen.

  1. „Mann, diese Networking-Events können so verrückt sein. Stört es dich, wenn ich mich dir hier anschließe, wo es etwas ruhiger ist? “ – Karrierealismus
  2. „Da wir beide hier am (Buffet, Bar, Wartezimmer) sind, sollte ich mich vorstellen. Ich bin [Name] von [Firma]. “ – @ainegreaney
  3. Ich mag es, Menschen für ihre Kleidung und Accessoires zu beglückwünschen. Ich finde diesen Ansatz freundlicher und weniger professionell, insbesondere wenn Sie an einem Networking-Event teilnehmen. Ich glaube, sowohl Männer als auch Frauen können sich gegenseitig Komplimente für ihre Wahl der Kleidung machen und sie als Gesprächsstarter verwenden! – @MsMeganGrace
  4. „Entschuldigen Sie mich. Wissen Sie, wie viel ein Eisbär wiegt? Genug, um das Eis zu brechen! Hallo, ich bin Andi. Freut mich, dich kennenzulernen.“ – Andrea M.

  5. „Mann, ich hasse Networking.“ Wenn Sie spüren, dass ein Mitbesucher ähnliche menschenfeindliche Tendenzen hat, gehen Sie auf und beginnen Sie ein Gespräch über Ihre gegenseitige Abneigung. – Jessica Gordon für The Muse

Gesprächsstarter 21-25 Der Witzige

Wir empfehlen nicht, so etwas wie den Witz „Wie viel wiegt ein Eisbär?“ Zu verwenden. (Antwort: Genug, um das Eis zu brechen.) Aber wenn Sie neue Leute kennenlernen, ist ein wenig Humor eine großartige Möglichkeit, die Unbeholfenheit zu lindern und ein lustiges Gespräch zu beginnen.

  1. Ich beginne immer damit, dass ich sage: „Ich kann nicht glauben, wie schlecht ich für diese Veranstaltung angezogen bin.“ Ein bisschen selbstironischer Humor ist immer gut und ich bin immer schlecht gekleidet. – @ EllBell9
  2. Etwas Scherzhaftes – wie „Ich bin gerade wegen dieser Karottenstifte gekommen.“ Stellen Sie dann eine Frage wie „Wie haben Sie von diesem Ereignis erfahren?“ – @beetorr
  3. „Also, auf einer Skala von 1 bis nicht trinkbar, wie schrecklich ist der Chardonnay?“
  4. „Hast du das japanische Streichvideo“ Attack of the Raptor „gesehen?“ Rechtzeitige Mischungen aus Humor und Intrigen können großartig sein. – @kylehsf
  5. „Ich bin ehrlich, die einzige Person, die ich hier kenne, ist der Barkeeper, und ich habe ihn erst vor zwei Minuten getroffen. Stört es dich, wenn ich mich vorstelle? „

Gesprächsstarter 26-30 The Totally Random (Aber Hey, sie könnten einfach funktionieren)

Wenn alles andere fehlschlägt, versuchen Sie eines davon.

  1. „Gibt es eine Chance, dass Sie hier einen großartigen Sushi-Ort kennen? Ich bin mit der Gegend nicht vertraut und gehe danach zum Abendessen. “
  2. „Hey, bist du nicht mit [zufälligen Namen eintragen] befreundet?“ Es spielt keine Rolle, ob Sie wirklich glauben, dass die Person jemand ist, den Sie kennen. Gehen Sie einfach auf sie zu und fragen Sie, ob sie mit jemandem befreundet ist, den Sie kennen. Er oder sie wird Ihnen „Nein“ sagen und das Gespräch wird beginnen. – Jessica Gordon für The Muse
  3. Wenn Sie eine Gruppe von Menschen sehen, die anscheinend in gute Gespräche verwickelt sind, sprechen Sie sie einfach an und sagen Sie: „Nun, ihr habt mit Sicherheit mehr Spaß als die letzte Gruppe, mit der ich gesprochen habe.“ – CareerBliss
  4. „Wenn es eine Frage gibt, die ich Ihnen nicht stellen soll, weil Sie es satt haben, sie zu beantworten, welche Frage wäre das?“ – Konversationskunst
  5. „Ich arbeite an einem Artikel über die besten und schlechtesten Gesprächsstarter aller Zeiten. Hast du besonders gute oder schreckliche gehört, die du heute Abend gehört hast? “