30 Gewohnheiten, die Sie annehmen sollten, um erfolgreich zu sein, laut 30 CEOs, die…

30 Gewohnheiten, die Sie annehmen sollten, um erfolgreich zu sein, so 30 CEOs, die sich selbst ziemlich gut tun

Wenn Sie sich einen CEO ansehen, der ein profitables Unternehmen führt, werden Sie jemanden finden, der ein paar Dinge herausgefunden hat. Ein Merkmal, das viele dieser Führer gemeinsam haben: Beständigkeit. Lesen Sie diese Zitate von 30 erfolgreichen CEOs  zu den täglichen Gewohnheiten, die ihnen helfen, in Geschäft und Leben voranzukommen.

1. Probieren Sie jeden Tag eine neue Sache aus

„Ich zwinge mich jeden Tag dazu, etwas zu tun, das außerhalb meiner Komfortzone liegt. Wenn ich 2008 meine Komfortzone nicht verlassen hätte, um dieses One-Way-Ticket nach Buenos Aires zu kaufen, hätte ich meine nie getroffen  Geschäftspartner  Aaron Firestein nie getroffen, und BucketFeet würde niemals existieren. “

– Raaja Nemani, Mitbegründerin und CEO von  BucketFeet, einer Schuhmarke, die 2011 nach einem zufälligen Treffen zwischen zwei Reisenden gegründet wurde. Es hat sich von einem handdekorierten Paar Schuhen zu einer Marke entwickelt, die mit über 20.000 Künstlern in mehr als 100 Ländern zusammengearbeitet hat.

2. Mach keine schlechten Tage

„Ich bin ein großer Fan von Mike Bloomberg und habe ihn kürzlich bei einer Veranstaltung in einem Gespräch mit Alan Patricof sprechen sehen. Irgendwann wandte er sich an Patricof und sagte etwas mit der Wirkung: „Alan, ich bin 73 Jahre alt, ich zweifle nicht und ich mache keine schlechten Tage.“ Das ist mir wirklich aufgefallen. Ausführen von a Unternehmen zu führen ist wirklich schwierig und jeder Tag ist anders, aber einen schlechten Tag zu haben, ist eine Wahl. “

—Dan Teran, Mitbegründer und CEO von Managed by Q, einer Plattform für Büroreinigung, -verwaltung und -wartung, die kürzlich nach New York City und Chicago nach San Francisco expandierte.

3. Bleiben Sie über die Trends informiert

„Ich verbringe jeden Tag ein oder zwei Stunden damit, mich über technische Neuigkeiten auf Twitter zu informieren. Es ist nicht gut, darüber nachzudenken, was andere Leute tun, aber informiert zu bleiben ist sicherlich wichtig. “

—Michael Bruch, Gründer und CEO von Willow, einer neuen sozialen Plattform, die sich auf Persönlichkeit und Konversation konzentriert und darauf ausgerichtet ist, wie Freundschaften und Partnerschaften auf natürliche Weise offline geschlossen werden.

4. Nehmen Sie Einladungen zu möglichst vielen Meetings und Veranstaltungen an

„Sie wissen nie, wen Sie treffen oder welchen Rat Sie erhalten.“

– Liat Zakay, Gründer und CEO von Donde Fashion, einer visuellen Suchmaschine, mit der Benutzer bei mehr als 6.000 Marken und über einer Million Produkten einkaufen können.

5. Ständig experimentieren

„Ich probiere immer neue Dinge aus und ändere meine Arbeitsweise. Da wir von einem vierköpfigen Team auf ein 28-köpfiges Team angewachsen sind, hat sich mein Job erheblich verändert. Indem ich regelmäßig mit neuen Gewohnheiten und Prozessen experimentiere, entdecke ich immer bessere Möglichkeiten, mein Team zu führen  , die im Laufe unseres Wachstums sinnvoll sind. ”

– Zach Supalla, Mitbegründer und CEO von Particle, einem Startup im Internet der Dinge, das mehr als 1,1 Millionen US-Dollar für Kickstarter und 4,9 Millionen US-Dollar für die Serie A gesammelt hat.

6. Bekämpfen Sie Gehirnblöcke mit Bausteinen

„Es gibt Fußbälle, Golfbälle, Softballs, Schachbretter, Legos – alles, wovon ein neugieriges Kind träumen kann , die unsere Büroräume bedecken. Immer wenn ich an einer Idee festhalte, spiele ich ein schnelles Fangspiel oder baue ein Lego-Haus, um meinem Gehirn eine Verschnaufpause zu gönnen. Dann geht es zurück zum Zeichenbrett. Ich ermutige mein Team, dasselbe auch zu tun. Wie jeder Muskel braucht auch Ihr Gehirn nach einem harten Training eine Erholungssitzung. “

– Dan Hogan, Gründer und CEO von Medalogix, einem Unternehmen für Gesundheitstechnologie, das Analytik, Workflows- und Business-Intelligence-Lösungen für Anbieter von häuslicher Gesundheit und Hospiz bereitstellt.

7. Haben Sie niemals Angst, jemandem eine E-Mail zu senden, der „zu groß“ ist.

„Die meisten Menschen sind zuvorkommend und offen, solange Sie sich über Ihre Bedürfnisse und Ihre Angebote im Klaren sind.“

—Kegan Schouwenburg, CEO von SOLS, einem Unternehmen für 3D-Drucktechnologie.

8. Pünktlichkeit zur Priorität machen

„Ich bemühe mich ausnahmslos, für jeden Termin und jeden Tag pünktlich zu sein. Dies mag wie ein Kinderspiel im Geschäft erscheinen, aber Sie wären überrascht, wie viele Menschen dies immer noch nicht zu einer Priorität machen. Es ist umwerfend. Wenn ein Leiter durchweg zu spät kommt, sagt dies anderen, dass er oder sie unzuverlässig ist oder die Zeit der Personen, mit denen er oder sie zusammenarbeitet, nicht respektiert. Wenn er oder sie pünktlich ist, ist das Gegenteil der Fall. “

– Andy Bailey, Gründer von Petra, einem Business-Coaching-Unternehmen, das 58 Unternehmen in 17 Bundesstaaten betreut.

9. Bitten Sie niemals jemanden, etwas zu tun, das Sie selbst nicht tun würden

„Egal wie aufregend Ihr Unternehmen oder die Probleme, die Sie lösen, sind, es wird immer alltägliche Aufgaben geben, die einfach langweilig sind. Zu zeigen, dass Sie bereit sind, die Ärmel hochzukrempeln, wenn es schwierig wird, ist ein positives Beispiel für Ihr Team. Sie werden erstaunt sein, wie sich dies auswirkt. “

– Herbert Moore, Mitbegründer und CEO von WiseBanyan, einem kostenlosen Finanzberater, der die Gebühren minimiert und den Menschen hilft, früher zu investieren.

10. Sehen Sie sich YouTube an, um von anderen großen Führungskräften zu lernen

„Ich verbringe am Ende jeder Nacht Zeit damit, Interviews, Reden und Panels anderer Führungskräfte zu sehen, die ich bewundere. Durch ein bisschen YouTube-Stalking habe ich von Brian Chesky, dem Markenaufbau von Neil Blumenthal und der Führung von Esther Dyson großartige Lektionen über Kultur erhalten. “

—Lydia Gilbert, Mitbegründerin und COO von Dia & Co, einem persönlichen Online-Styling-Service für Frauen in den Größen 14 bis 32.

11. Übung und Meditation

„Transzendentale Meditation für 20 Minuten am Morgen und 20 Minuten am Abend ist die perfekte Ergänzung zum täglichen Training, egal ob es sich um einen Ausflug ins Fitnessstudio oder einen Lauf über die Brücke handelt. Seit ich mit dieser Routine angefangen habe, habe ich festgestellt, dass meine geistige Klarheit und mein Fokus enorm zugenommen haben. “

—Elliot Tomaeno, Gründer und CEO von ASTRSK, einer PR-Agentur, die im vergangenen Jahr von fünf auf 16 Mitarbeiter angewachsen ist.

12. Hören Sie sich im Auto Bücher zur Selbstverbesserung an

„Ich fahre jeden Tag ungefähr 45 Minuten zur und von der Arbeit. Ich kann diese Zeit damit verbringen, Musik zu hören oder Radio zu sprechen, aber ich entscheide mich dafür, Geschäftsbücher und Bücher zur Selbstverbesserung zu hören. In den letzten zweieinhalb Jahren habe ich fast 40 Hörbücher gehört. Diese Bücher haben mir unglaubliche Einblicke gegeben, wie ich mein Geschäft führen und meine Fähigkeiten schärfen kann. Ich kann in ein paar Tagen ein neues Buch anhören, anstatt ein Buch zu lesen, was mindestens ein oder zwei Monate dauern würde, wenn nicht länger, weil ich mit zwei kleinen Kindern zu Hause nie die Zeit finden kann. “

—George Zlatin, Mitbegründer und Director of Operations bei Digital Third Coast, einer Full-Service-Agentur für digitales Marketing, die Kunden im ganzen Land betreut.

13. Beginnen Sie jeden Tag mit einer ansteckenden positiven Einstellung.

„Ich wache auf und beginne jeden Tag mit einem ersten Gedanken: Ich bin dankbar für die Fülle in meinem Leben – Familie, Freunde, Gesellschaft und mehr. Nichts Gutes ist jemals einfach. Harte Arbeit und Engagement zahlen sich immer aus. Jeden Tag mit einem starken, positiven Gedanken zu beginnen, ist der beste Weg, um jeden Tag zu beginnen. Ich glaube, dass eine positive Einstellung der Schlüssel zur Überwindung aller Hindernisse ist, und ich strahle dies meinem Team aus. So wie Negativität ansteckend ist – denken Sie: Ein fauler Apfel am Boden eines Fasses wird sie letztendlich alle ruinieren , so ist auch Positivität. Entscheide dich, positiv zu sein. Sei dir deiner Einstellung bewusst und wie sie andere beeinflusst. “

– Gary Miliefsky, CEO von SnoopWall, einem Unternehmen für Gegenüberwachungssicherheit mit mehr als 30 internationalen Partnern.

14. Nehmen Sie sich Zeit für alle in Ihrem Team, egal wo sie sind

„Wir sind in den USA ansässig, haben aber auch Teams und Kunden vor Ort in Asien, Südamerika und Europa. Die tägliche Verbindung mit ihnen ist unglaublich wichtig, um mit diesem Teil des Geschäfts in Verbindung zu bleiben, um sicherzustellen, dass sie wissen, dass sie geschätzt werden, und um Dinge zu erledigen. Es ist eine große zeitliche Verpflichtung, und manchmal scheint es, als hätten wir mehrere Jobs – morgens in Europa, tagsüber in Amerika und nachts, wenn die asiatischen Teams beschäftigt sind. Aber am Ende lohnt es sich immer, verfügbar zu sein und Live-Diskussionen zu führen, wenn sie am wichtigsten sind. “

—Mike Sands, CEO von Signal, einem kanalübergreifenden Marketing-Technologieunternehmen, das von Tausenden von Marken und digitalen Agenturen auf der ganzen Welt eingesetzt wird.

15. Machen Sie das Beste aus der Fahrzeit

„Ich plane gerne einige meiner wichtigsten Anrufe während meiner morgendlichen Fahrt ins Büro. Während es manchmal frustrierend sein kann, einen langen Weg zur Arbeit zu haben, ganz zu schweigen davon, dass man oft im Verkehr stecken bleibt, finde ich diese Zeit sehr nützlich, um Anrufe zu planen, die nicht unterbrochen werden. Außerdem kann ich an dem Tag, an dem ich ins Büro komme, viel mehr erreichen, da ich weiß, dass diese wichtigen Gespräche bereits stattgefunden haben und ich mich auf andere Angelegenheiten konzentrieren kann. “

David Goldin, CEO und Gründer des Inc. 5000-Unternehmens  Capify, eines alternativen Finanzierungsanbieters für kleine Unternehmen, der in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien tätig ist.

16. Machen Sie jedes Meeting zum zweiten Meeting

„Haben Sie immer Papiere vor einem Meeting, lesen Sie sie und blättern Sie nie nur um. Auf diese Weise ist jedes Meeting wirklich das zweite Meeting. “

—Craig Boundy, CEO von Experian  North America, das von Forbes zu einem der 100 innovativsten Unternehmen der Welt ernannt wurde.

17. Finde deinen inneren Yogi

„Yoga hat in so vielen Bereichen meines Lebens geholfen. Es zwingt mich, mich von allen Themen zu lösen, Zeit als Student zu verbringen und mich darauf zu konzentrieren, im Moment präsent zu sein. Ich kann überall auf der Welt in ein Studio gehen und mich in kürzester Zeit zentrieren. Zu Beginn meiner Karriere hätte ich die Augen verdreht, als ich eine Führungskraft gelesen habe, die erklärt, wie gut sie auf einer Yogamatte im Geschäft sind. Aber ich habe festgestellt, dass eine regelmäßige Praxis mich zu einem besseren Führer und geduldigeren Elternteil macht und mich geistig und körperlich scharf hält. “

– John Swanciger, CEO von Manta, einer Online-Community und einem Online-Verzeichnis für Kleinunternehmen, die 20 Millionen Besucher pro Monat und mehr als 1.000 neue Mitglieder pro Tag anzieht.

18. Umgib dich mit Menschen, deren Fähigkeiten deine eigenen ergänzen

„Als Führungskraft hat man leicht das Gefühl, dass man alles wissen oder tun muss, aber man wird nie in allem der Beste sein. Ein Mentor von mir sagte mir einmal, ich solle mich auf meine Stärken konzentrieren und mich für den Rest mit talentierten Leuten zusammenschließen. Das alte Sprichwort „Es braucht ein Dorf“ ist in so vielen Lebensbereichen wahr, und wenn man es umarmt, ist man ein stärkerer und gesünderer Mensch. “

– Matt Lautz, CEO von Corvisa, einem Anbieter von Cloud-Kommunikations- und Contact Center-Lösungen, der kürzlich von Aragon Research zum „Hot Vendor 2015“ ernannt wurde.

19. Gehen Sie vor dem Schlafengehen

„Jeden Abend, nachdem die Kinder schlafen gegangen sind, mache ich einen 30-minütigen Spaziergang alleine ohne Musik. Es klärt meinen Kopf, beruhigt mich vom Alltagsstress eines Startups und ermöglicht mir, die richtige Perspektive und Klarheit über Prioritäten zu erhalten. Am wichtigsten ist, ich schlafe wie ein Baby. Ich habe vor 15 Jahren gelernt, wie wichtig dies ist, nachdem ich eine Biographie von Harry Truman gelesen hatte, der sich am Ende des Zweiten Weltkriegs damit auseinandersetzen musste, Präsident zu sein. “

—Charlie Silver, CEO von Algebraix Data, hat das erste universelle Datenmodell entwickelt und hält neun umfassende US-Patente für seine Technologie.

20. Nehmen Sie sich in Ihrem Leben Zeit für Fiktion

„Es ermutigt Ihre Fantasie, gibt Ihrem Geist Ruhe und rüstet Sie mit Taktiken aus, um motivierende, inspirierende Nachrichten zu erstellen. Hab keine Angst, dir eine Auszeit zu nehmen, um deinen Geist von den Strukturen der Realität zu befreien. “

—Alicia Navarro, CEO von Skimlinks, einer Plattform zur Monetarisierung von  Inhalten, die in mehr als 20.000 Händler integriert ist und mehr als 300 Millionen Klicks pro Monat auf mehr als 1,5 Millionen Websites weltweit verarbeitet.

21. Fokus auf Ernährung und Wertschätzung

„Ich habe das gleiche Frühstück mit einem Protein-Shake mit gesunden Fetten, einem frisch gepressten Saft voller Gemüse und einem doppelten Espresso, so lange ich mich erinnern kann. Während ich den Saft drücke, rezitiere ich die drei Dinge, die ich an diesem Morgen am meisten schätze. Wenn ich an die Dinge denke, die in meinem Leben am wichtigsten sind, kann ich den Grünkohl und den Rübensaft mit einem Lächeln abbauen. “

—Michael McDevitt, CEO von Terra’s Kitchen, einem E-Commerce- Essenslieferdienst, der sich auf die Bereitstellung gesunder Rezepte in einem umweltfreundlichen Gefäß konzentriert.

22. Lassen Sie Ihre Arbeit aus dem Schlafzimmer

„Dein Schlafzimmer sollte ein Zufluchtsort sein. Lassen Sie den Fernseher, die Elektronik und die Arbeit draußen. Durch die Schaffung einer arbeitsfreien Zone können Sie den Stress reduzieren und die Arbeitszeit weitaus effizienter gestalten – und vor allem wird Ihr Partner dies zu schätzen wissen. “

– Mark Fachler, Gründer und CEO von Veestro, einem pflanzlichen Lieferunternehmen für Fertiggerichte.

23. Verwenden Sie die Bildsprache, um Menschen zu helfen, die Zukunft zu „sehen“

„Bei der Beschreibung der Zukunft kann man keine Fakten und Zahlen verwenden. Sie haben keine Statistiken, um Ihre Punkte zu beweisen. Sie müssen sich weitgehend auf Ihre Vorstellungskraft verlassen. Und um Ihr Publikum überzeugend in die Zukunft zu bringen, müssen Sie seine Fantasie entfalten und ihm helfen, sich eine andere Welt vorzustellen. Wir alle wissen: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“ Kein Wunder also, dass Bilder und visuelle Sprache wie Metaphern und Analogien von entscheidender Bedeutung sind, um die Kluft zwischen Gehirn und Vorstellungskraft zu überbrücken. “

—Rob-Jan de Jong, Gründer von Vongolo Consulting und Autor von Anticipate: The Art of Leading by Looking Ahead, das Business Traveller in seine Liste „Bücher, die Sie lesen sollten“ aufgenommen hat.

24. Jeden Tag trainieren

„Ich habe in den letzten 12 Jahren meines Lebens religiös trainiert – ob beim Heben oder Laufen – und es hat eine entscheidende Rolle in meiner täglichen Einstellung, meinem Arbeitspotential und meiner Lebenseinstellung gespielt.“

—Hannibal Baldwin, Mitbegründer und CEO von SiteZeus, der Standort- und Immobilienmaklerdienste über webbasierte Technologie für Einzelhandels- und Hotelmarken bereitstellt.

25. Keine Panik und keine Flucht

„Die Teams erwarten von ihren Führungskräften, dass sie den Ton angeben, wie das Geschäft betrieben wird. Ich stelle sicher, dass ich ein Gefühl der Dringlichkeit aufbaue und schaffe, während ich es mit der Kontrolle über Schlüsselsituationen in Einklang bringe. Ich nehme mir Zeit, um mit frustrierten Kunden zu sprechen und mich mit unglücklichen Mitarbeitern zu treffen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, mit dem sich mein Team täglich befasst. Durch diesen Austausch kann ich mehr lernen als jemals zuvor aus all den Dingen, die nach Plan verlaufen. “

—Mike Robinson, CEO von Broadview Networks, einem Partner für Informationstechnologie und Kommunikation für Unternehmen in den USA. Die Flaggschiff-Plattform OfficeSuite wird landesweit von mehr als 210.000 Geschäftsleuten genutzt. *

26. Verwenden Sie den 70/30-Ansatz für das Berufsleben

„Entwickeln Sie ein gutes Urteilsvermögen, indem Sie lernen, mit 70% der Daten eine 100% ige Entscheidung zu treffen. Dieser Ansatz zwingt Sie dazu, abzuwägen, was wirklich wichtig ist, und zu verstehen, dass der Rest der Daten nicht die Zeit wert ist, die für die Erfassung erforderlich ist. Mit der Zeit werden Sie mehr gute Entscheidungen treffen und mehr erreichen als die weniger selbstbewussten und risikoaverseren. Sie werden auch wettbewerbsfähiger sein, weil Sie mehr erreichen werden. Ziel ist es, in 70% der Fälle mit allem, was Sie tun, Recht zu haben. Jede zusätzliche Zeit, die Sie darauf verwenden, richtig zu sein, bedeutet, dass Sie sowohl persönlich als auch beruflich Chancen verpassen. “

– Tom Cotney, CEO von Mblox, einem mobilen Messaging-Anbieter von Anwendung zu Person, der Marken dabei hilft, profitable Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen.

27. Listen erstellen

„Zusätzlich zu einer Liste der drei wichtigsten Dinge, die ich jeden Tag erledigen muss, erstelle ich eine Liste der drei Dinge, die jeden Monat und jede Woche erreicht werden müssen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg bleibt.“

-DR. Lisa Dolev, Gründerin und CEO von Qylur, einem Anbieter von automatisierter Self-Service-Technologie zum Screening von  Beuteln, die letztes Jahr bei der Weltmeisterschaft eingesetzt wurde.

28. Fragen ermutigen

„Bieten Sie mindestens einem Mitarbeiter jeden Tag die Möglichkeit, Ihnen Fragen zu stellen, was auch immer er im Kopf hat. Es ist sehr wichtig, den Mitarbeitern das Gefühl zu geben, dass keine Frage außerhalb der Grenzen liegt. Q & A-Sitzungen mit regelmäßiger Trittfrequenz machen es jedem in der Organisation leicht, mir Fragen zu stellen. Es sind oft diese Sitzungen, die mir helfen, den Puls des Unternehmens zu bekommen. Es wird auch zu einem Forum, um Ideen auszutauschen und neue Denkweisen zu entdecken oder Probleme zu lösen. Es ist jedoch äußerst wichtig, dass diese Möglichkeiten, Fragen zu stellen, in allen möglichen Umgebungen angeboten werden – in großen Gruppen, kleinen Gruppen, Einzelgesprächen und einer Mischung aus formellen und ungezwungenen Umgebungen. “

—Jyoti Bansal, Gründer und CEO von AppDynamics, einem in San Francisco ansässigen Unternehmen mit 1.600 Kunden und Abrechnungen in den letzten 12 Monaten von über 175 Millionen US-Dollar.

29. Talk to at Least One Customer Every Day

“It’s by far the most efficient and productive way to gather feedback on [the company] and to understand the business more deeply. My company is nothing without its users, and the information I receive from customers is hugely influential on how we conduct business and shape our plans for the future.”

—Navid Hadzaad, founder and CEO of GoButler, a free, on-demand service that operates as a digital personal assistant.

30. Start Your Day With a Clean Inbox

“In order to start the day completely organized, I get up at 6 AM and get to inbox zero. Anything that can be answered with a short note or delegated to a team lead, I get out of the way immediately. Other items I prioritize for later sit down email blocks or meetings later in the day. This way, I can be truly focused during morning meetings.”

—Benjamin Habbel, founder and CEO of Voyat, a retention platform for hospitality that works with hotel brands across 15 countries and is connecting over 50,000 guests to hotels every month.

More From Inc.

Photo of runner courtesy of Shutterstock.