4 abenteuerliche Lesungen für Ihren Pendelverkehr

4 abenteuerliche Lesungen für Ihren Pendelverkehr

Suchen Sie nach mehr Abenteuer in Ihrem täglichen Pendelverkehr? Diese Neuerscheinungen, Artikel und Podcasts werden Sie an diesem Montagmorgen aufmuntern. Tauchen Sie ein in einen spannenden neuen historischen Roman von Elizabeth Gilbert oder fliegen Sie mit Bill Bryson. Benötigen Sie mehr neue Sachen? Hören Sie sich einen großartigen Podcast über schreckliche Vampirängste an oder lernen Sie, wie man „wie Sherlock Holmes denkt“.

Auf Ihrem Kindle

Ein Sommer: Amerika, 1927, von Bill Bryson

Ich bin total begeistert von Bill Brysons lustigen Sachbüchern über Reisen und Abenteuer. Ich war begeistert zu sehen, dass sich sein neuestes Buch auf den Sommer 1927 konzentriert – die Ära von „Lucky“ Lindbergh, Al Capone und sorglosen Flappern. Wenn Sie ein Geschichtsinteressierter sind, begleiten Sie Bryson am Himmel und in den Salons von Jazz Age America.

Auf Ihrem Smartphone

Wie man wie Sherlock Holmes denkt“, Brainpickings

Brainpickings, eine der besten Kuratoren im Internet für unterhaltsame Dinge in Wissenschaft, Kreativität und Kunst, hebt Maria Konnikovas neues Buch in diesem Artikel hervor. Mastermind: Wie man denkt Sherlock Holmes verwendet Conan Doyles berühmten Bewohner der 221B Baker Street als Inspiration für ein Studium der Achtsamkeit, Beobachtung und Konzentration . Wenn Sie sich jemals einen messerscharfen Halt in der Wissenschaft der Entdeckung gewünscht haben, wird dieser Artikel Sie aufklären. Es ist elementar, mein lieber Watson!

Auf einem Podcast

New England Vampire Panic „, was Sie im Geschichtsunterricht verpasst haben

Halloween steht vor der Tür. Wenn Sie also gruselige Sachen mögen, schauen Sie sich diese neue Show aus meinem Lieblings-Podcast an. Ab dem 18. Jahrhundert führten Ängste vor der Existenz von Vampiren dazu, dass einige kleine Gemeinden tatsächlich die Toten ausgruben. Geschichte in ihrer erschreckendsten und seltsamsten Form!

Alte Schule

Die Unterschrift aller Dinge, von Elizabeth Gilbert

Fans von Eat, Pray, Love werden von Gilberts erstem Roman seit über einem Jahrzehnt fasziniert sein, einer Geschichte, die sich auf eine Familie wohlhabender Abenteurer und Amateurwissenschaftler aus Philadelphia konzentriert. Gilberts Heldin ist Alma Whittaker, eine aufstrebende Botanikerin in einer Zeit, bevor Wissenschaftlerinnen akzeptiert wurden. Alma versucht, die Geheimnisse der Pflanzen zu entdecken – und vielleicht die Grundlagen des Lebens selbst. Bonus: Dieses Buch ist wunderschön illustriert, es lohnt sich also auf jeden Fall, eine physische Kopie zu bestellen.

 

Foto mit freundlicher Genehmigung von  Ray_from_LA.