4 Bessere Ziele für Ihre Jobsuche

4 Bessere Ziele für Ihre Jobsuche

Wenn Sie die meisten Arbeitssuchenden nach ihren Zielen fragen, werden Sie viel hören: „Bis September einen Job bekommen“ oder „Diese Woche 15 Lebensläufe verschicken“.

Na ja, nicht so schnell.

Lassen Sie uns für eine Minute ehrlich sein: Immer wieder auf „Übernehmen“ zu klicken, macht wahrscheinlich keinen Spaß, und Sie wissen bereits, dass kleine, umsetzbare Ziele effektiver sind als der Versuch, ein hohes Ziel zu erreichen.

Wie sollten Ihre Ziele bei der Jobsuche stattdessen aussehen? Hier sind vier bessere Schritte, mit denen Sie nicht nur einen Job, sondern auch Ihren Traumjob erhalten.

1. Erstellen Sie eine Zielliste von Unternehmen

Wenn Sie sich wild auf alles und jedes bewerben, für das Sie möglicherweise qualifiziert sind, nehmen Sie sich wahrscheinlich nicht die Zeit, um nach Unternehmen zu suchen. Aber die Wahrheit ist, dass Sie Ihre Bewerbungen maßschneidern müssen, damit Sie als Arbeitssuchender auffallen können. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, eine Reihe von Unternehmen auszuwählen, an denen Sie besonders interessiert sind, und Ihre Bemühungen dort zu konzentrieren. Eine Liste der Zielunternehmen hilft Ihnen dabei, Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben (und vor allem Ihr Netzwerk) zu verfassen.

Dein Ziel

Erstellen Sie eine Zielliste mit 10 bis 12 Unternehmen. Eine Möglichkeit, Ihre Liste zu erstellen, besteht darin, zunächst mit Ihrem Traumunternehmen zu beginnen und in LinkedIn danach zu suchen. Auf der Unternehmensseite können Sie zum Abschnitt „Personen, die auch angezeigt werden“ scrollen und ähnliche Unternehmen finden. Gehen Sie zu den Seiten dieser Unternehmen und so weiter. Sie können auch in fantastischen Unternehmen stöbern, einen Blick in deren Büros werfen und Ihre Favoriten im Bereich „Unternehmen“ von The Muse speichern.

2. Vernetzen Sie sich weiter

Sie wissen, dass Networking wichtig ist, aber es kann entmutigend sein, in die Happy Hour der Branche zu gehen und Informationsinterviews zu führen, wenn nicht klar ist, was Sie davon haben. Na ja, du solltest auf jeden Fall trotzdem weitermachen. Eine effizientere Möglichkeit hierfür ist jedoch die Verwendung Ihrer neuen Zielliste von Unternehmen. Anstatt sich nur mit jemandem in Ihrer Branche zu treffen, sollten Sie sich auf die Mitarbeiter der Unternehmen konzentrieren, an denen Sie interessiert sind. Dies maximiert die Chancen, dass Sie relevanten Gelegenheiten ausgesetzt sind.

Dein Ziel

Machen Sie es sich zum Ziel, ein oder zwei neue Leute pro Woche für ein Informationsinterview zu treffen. (Dies bedeutet natürlich, dass Sie mehr als ein oder zwei Personen erreichen.) Versuchen Sie, die Technik von Elliott Bell zu verwenden, um Informationsinterviews zu sichern und diesen dreistufigen Prozess für ein fehlerfreies Meeting durchzuführen.

3. Tragen Sie Ihre Armee ein

Natürlich möchten Sie auch nicht vergessen, sich an Personen in Ihrem bestehenden Netzwerk zu wenden – an Personen, die Sie kennen, wie Sie, und die Ihnen wahrscheinlich gerne weiterhelfen. Das heißt, sie können Ihnen nur helfen, wenn sie wissen, wie. Stellen Sie also sicher, dass Sie Kontakt aufnehmen, einchecken und sie wissen lassen, wonach Sie suchen.

Dein Ziel

Nutzen Sie unser „Helfen Sie mir, einen Job zu bekommen!“ Vorlage zum Erstellen einer E-Mail, in der beschrieben wird, wer Sie sind, wonach Sie suchen und was Sie zu bieten haben. Senden Sie es dann an alle Personen in Ihrem Netzwerk, die Ihnen möglicherweise bei Ihrer Suche helfen könnten (obwohl Sie es möglicherweise für enge Kontakte und Personen anpassen möchten, die für Ihre Traumunternehmen arbeiten).

4. Bleiben Sie beschäftigt

Abgesehen von der absichtlichen Vernetzung durch beispielsweise Informationsinterviews ist es wichtig, während der Arbeitssuche mit Aktivitäten beschäftigt zu sein, die Ihren Lebenslauf weiter verbessern und Ihnen helfen, Ihre Leute kennenzulernen. Freiwilligenarbeit zum Beispiel gibt Ihnen etwas Relevantes, über das Sie in Interviews sprechen können, ermöglicht Ihnen die Interaktion mit Gleichgesinnten und erhöht gleichzeitig die Relevanz Ihres Lebenslaufs! Ebenso kann es für Ihre Jobsuche unglaublich wertvoll sein, sich in professionellen Organisationen zu engagieren. Sie öffnen Türen zu den richtigen Möglichkeiten und helfen Ihnen, wie ein ehrgeiziger neuer Profi oder ein Vordenker der Branche auszusehen.

Dein Ziel

Machen Sie es sich zum Ziel, jeden Monat mindestens eine berufliche Tätigkeit außerhalb des Berufs in Ihren Kalender aufzunehmen (oder mehr, wenn Sie wirklich versuchen, bald etwas zu landen). Bieten Sie an, sich freiwillig bei einer Veranstaltung zu melden, bei der Organisation des Sommer-Social eines gemeinnützigen Unternehmens mitzuhelfen oder sich sogar um eine Position im Board of Directors zu bewerben (dies ist eine weitere Liste, die Sie Ihrem Erfahrungsbereich hinzufügen können!).

Die Jobsuche ist so viel mehr als nur an Ihrem Computer zu sitzen und Lebensläufe abzusenden. Im Wesentlichen möchten Sie aktiv bleiben und Glück für sich selbst schaffen. Richten Sie sich an die richtigen Unternehmen, konzentrieren Sie sich auf Ihre Netzwerkanstrengungen und entwickeln Sie sich weiter. Ziemlich bald werden sich Ihre Bemühungen auszahlen.

Foto des Ziels mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.