4 Tatsächlich unterhaltsame Möglichkeiten, sich für Ihre Karriere zu vernetzen

4 Bessere Möglichkeiten zum Netzwerken (ohne das Anbringen eines abgedroschenen Namensschilds)

Sie wissen, dass Beziehungen das Herzstück des Erfolgs sind, und Sie wissen, dass Sie keine Beziehungen aufbauen können, wenn Sie Ihr Büro oder Ihr Zuhause nie verlassen. Aber wenn der Gedanke, an einem Networking-Event teilzunehmen, Sie dazu bringt, sich tief unter Ihre Bettdecke zu graben und den ganzen Tag zu lesen, sind Sie in guter Gesellschaft.

Als jemand, der bei der Erwähnung eines solchen Ereignisses definitiv ein „Gräber“ ist, habe ich festgestellt, dass es viele Möglichkeiten gibt, Beziehungen aufzubauen, die keine erzwungene Interaktion bei einem Ereignis mit dem Titel „Networking“ beinhalten.

Der Schlüssel besteht darin, das Herstellen professioneller Kontakte zu vergessen und sich stattdessen auf den Aufbau von Beziehungen zu konzentrieren. Beginnen Sie mit diesen Ideen.

1. Trainieren Sie mit einer Gruppe

Vor ein paar Jahren war ich regelmäßig in meinem Freizeitzentrum auf dem Campus. Ich sprang beim Mittagessen auf das Laufband und brannte ein paar Meilen durch (OK, manchmal stapfte ich durch), bevor ich unter die Dusche ging und zurück zu meinem Schreibtisch eilte. Während ich mir viele unterhaltsame Lee-Child-Romane anhörte, als ich kilometerweit unterwegs war, traf ich niemanden mit ähnlichen Interessen.

Dann lud mich ein Freund ein, ein CrossFit-Training zu versuchen. Ich habe es ausprobiert und war nach dem ersten Unterricht begeistert.

Ich bin CrossFit nicht beigetreten, um mich zu vernetzen oder etwas von den anderen Mitgliedern der Klasse zu bekommen. Aber indem ich einfach Stammgast in der Gruppe geworden bin, habe ich Freundschaften mit Menschen auf dem gesamten Campus aufgebaut, denen ich sonst wahrscheinlich nicht begegnet wäre. Diese Verbindungen haben sich mehrfach als nützlich erwiesen, als ich eine Empfehlung, eine Einführung in eine andere Person auf dem Campus oder nur eine allgemeine Unterstützung für eine Initiative oder Verfolgung benötigte.

2. Treten Sie einer Community-Organisation bei

Wenn Sie einige meiner vorherigen Kolumnen gelesen haben, wissen Sie, dass ich die Leser ermutige, sich professionellen Organisationen anzuschließen. Sie können aber auch eine Reihe von Vorteilen daraus ziehen, einer Gruppe beizutreten, die nicht direkt mit Ihrer spezifischen Karriere verbunden ist.

Wir alle können von Menschen mit anderen Fachkenntnissen als unseren eigenen profitieren. Aber wie werden Sie diese Leute treffen, wenn Sie nur mit Gleichgesinnten rumhängen?

Wenn es um Community-Organisationen geht, stehen eine Reihe von Optionen mit sehr unterschiedlichem Engagement zur Auswahl. Sie könnten beispielsweise einer Bürgergruppe wie den Kiwanis oder Lions beitreten. Sie könnten in Betracht ziehen, Ihre Zeit einer freiwilligen Organisation wie Big Brothers Big Sisters of America, Habitat for Humanity oder gerichtlich bestellten Sonderanwälten zu widmen. Wenn Sie von der Politik interessiert werden, sollten Sie sich auf lokaler Ebene engagieren. Oder viele gemeinnützige Organisationen benötigen Mitarbeiter, die eine Amtszeit in ihrem Verwaltungsrat innehaben.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, sich mit einer Gruppe zu verbinden, die Sie fasziniert, Ihnen die Möglichkeit gibt, positive Auswirkungen auf Ihre Community zu haben, und es Ihnen ermöglicht, Menschen außerhalb Ihrer regulären Kreise von Mitarbeitern, Freunden und Familienmitgliedern zu treffen.

3. Nehmen Sie an einer Special Interest Class teil

Vor ungefähr 12 Jahren habe ich mich für einen lokalen Fotokurs angemeldet, weil ich gerade eine Kamera gekauft hatte und unbedingt alles lernen wollte, was ich konnte. Einige Wochen nach dem Ende des Unterrichts half ich bei einem Spatenstich für die Arbeit, als ich aufblickte und einen meiner Klassenkameraden aus dem Kurs sah.

Wir begrüßten uns herzlich und plauderten einige Minuten. Es stellte sich heraus, dass er ein bedeutender Akteur in der Bankenbranche war und seine Bank unser Bauprojekt finanzierte. Ich war ein grüner, frisch aus dem College kommender Angestellter – im Grunde genommen am unteren Rand des Totempfahls im Büro – und unterhielt mich bei einer Firmenveranstaltung mit einem VIP.

Ich wäre nie auf ihn zugekommen und hätte versucht, ein kaltes Gespräch zu beginnen. Aber weil wir uns in einem anderen Kontext kannten, war es für mich einfach, ihn zu besuchen – und das ermöglichte mir, einige andere wichtige Akteure in der Community zu treffen.

Plötzlich war ich nicht mehr nur die neue Person; Ich war jemand mit Community-Verbindungen – und alles begann mit einem gemeinsamen Interesse.

4. Akzeptieren Sie eine Partyeinladung

Wenn Sie ein natürlicher Extrovertierter sind, ist dies möglicherweise ein Kinderspiel für Sie. Wenn Sie sich jedoch eher zurückhalten, wenn Sie zu etwas Geselligem eingeladen werden, sollten Sie sich dazu drängen, häufiger Einladungen zu Partys oder Veranstaltungen anzunehmen – insbesondere, wenn diese außerhalb Ihrer üblichen Gruppe von Freunden und Kontakten liegen.

Sie können keine neuen Leute kennenlernen, wenn Sie nie mit neuen Leuten zusammen sind. Die Teilnahme an einer Party, bei der Sie zumindest den Gastgeber kennen, ist jedoch bequemer als die Teilnahme an einem Networking-Event, bei dem Sie keine Seele kennen. Außerdem besteht bei einer gesellschaftlichen Veranstaltung kein Druck, sinnvolle Kontakte zu knüpfen und Visitenkarten auszutauschen. Du bist nur da, um Spaß zu haben. Wenn Sie sich mit jemandem verstehen, großartig. Wenn nicht, geht nichts verloren.

Dieser Mangel an Druck (und die Möglichkeit zu gehen, wenn Sie keine gute Zeit haben) kann Ihnen helfen, sich wohler zu fühlen, sich zu öffnen und neue Leute kennenzulernen – die leicht zu wertvollen beruflichen Kontakten werden können.

Manchmal müssen Sie strategische Beziehungen zu Menschen aufbauen, die Einfluss haben. Das ist nicht flach; das ist realistisch. Aber nicht zu stoppen, die die Beziehungen auf den Aufbau Sie haben zu bauen. Gehen Sie in die Welt hinaus und sehen Sie, welche interessanten Leute Sie unterwegs treffen. Wenn Sie nichts anderes tun, als Spaß zu haben und ein paar neue Freunde zu finden, haben Sie es gut für sich gemacht. Aber ich kann fast versprechen, dass mindestens einer dieser Leute Ihnen irgendwann beruflich helfen wird (und umgekehrt!).

Foto der Vernetzung mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.