4 Schlüsselelemente eines Mörders LinkedIn Zusammenfassung

4 Schlüsselelemente eines Mörders LinkedIn Zusammenfassung

Du bist schlau, sprudelnd und ehrlich gesagt so verdammt lustig, dass die Leute dich nur wegen des Humors anziehen.

Warum liest sich Ihre LinkedIn-Zusammenfassung dann wie etwas aus Professor Crabapples trockenem, veraltetem Lehrbuch aus der Career Prep 101-Klasse, die Sie einmal besucht haben?

Ich vermute, dass Ihre Antwort eine der folgenden sein wird:

  1. Jemand hat Sie überzeugt, dass Sie angespannt und langweilig sein müssen, um als lebensfähiger Profi zu wirken.
  2. Sie haben dieses LinkedIn-Profil vor drei Jahren geklatscht und die Zusammenfassung seitdem nicht mehr überprüft.
  3. Sie haben sich überlegt, was Sie sagen sollen, und dann entschieden, dass es am besten ist, auf Nummer sicher zu gehen.

Ihre LinkedIn-Zusammenfassung ist eine der wertvollsten Immobilien, die Sie haben, wenn es darum geht, Ihr authentisches, echtes und erstaunliches Selbst zu präsentieren. Es ist der Ort, an dem Sie persönlicher werden als beispielsweise in Ihrem Lebenslauf oder in einer Bewerbung. Hier können Sie, wenn Sie möchten, einen unglaublichen, originellen ersten Eindruck für Personalvermittler, Entscheidungsträger, potenzielle Kunden und das Universum anderer Fachleute hinterlassen, die zuerst zu LinkedIn gehen, wenn sie Sie „überprüfen“ möchten. ”

Verschwenden Sie diesen Moment also nicht.

Sie möchten eine Killer-LinkedIn-Zusammenfassung? Stellen Sie sicher, dass es diese vier Dinge sind:

1. Engagierend und originell

Dieser Abschnitt ist wirklich Ihr Spielplatz. Ihnen stehen 2.000 Charaktere zur Verfügung – verwenden Sie sie, um Ihre Geschichte in Ihren eigenen Worten zu erzählen.

Was meine ich mit „erzähle deine Geschichte“? Ich meine, nutzen Sie die Gelegenheit, um zu zeigen, wer Sie als Profi sind und was Sie interessant, unvergesslich und außergewöhnlich macht. Beginnen Sie mit einem fesselnden Haken und lassen Sie das Publikum mit Ihrer authentischen Erzählung aufhorchen.

Zum Beispiel, anstatt mit zu beginnen:

Detailorientierter Business Analyst mit ausgeprägten Fähigkeiten zur Problemlösung.

Wie wäre es mit:

Ich war der Junge, der den Zauberwürfel nicht auseinander gebrochen hat, damit ich alle Farben in eine Reihe bringen konnte – ich war der Junge, der ihn gelöst hat. Und ich habe seitdem nicht aufgehört, unmögliche Herausforderungen anzunehmen.

2. Geschrieben in der ersten Person

LinkedIn wurde entwickelt, um die Konversation zwischen Menschen zu erleichtern. Und für Besucher Ihres Profils ist es viel einfacher, sich ein Gespräch mit Ihnen vorzustellen, wenn Sie die Zusammenfassung in der ersten Person schreiben.

Ja, fahren Sie fort und lassen Sie das „Ich“, das „Ich“ und das „Mein“ in Ihrer LinkedIn-Zusammenfassung. Dieser Gesprächston wird so viel besser mit Ihren aktuellen und potenziellen Verbindungen in Einklang stehen, als wenn Sie Ihre gesamte Zusammenfassung in der dritten Person pontifizieren.

3. Auf die spezifischen Personen ausgerichtet, die Ihnen am wichtigsten sind

Bevor Sie ein einzelnes Wort in diese Zusammenfassung schreiben, stellen Sie sich folgende Frage: Mit wem spreche ich?

Wenn Sie keine Ahnung haben, wen Sie am meisten beeinflussen möchten (und wonach sie suchen), wird es für Sie viel schwieriger sein, eine Botschaft zu verfassen, die Sie auf eine Weise präsentiert, die mit Ihrer wichtigsten übereinstimmt Publikum.

Sind Sie am meisten daran interessiert, die Aufmerksamkeit eines Personalvermittlers auf sich zu ziehen? Ein potentieller Kunde? Jemand anderes? Und was will oder muss dieses Publikum über Sie wissen? Wie werden Sie ihre Aufmerksamkeit erregen?

Denken Sie daran, dass Ihr gesamtes LinkedIn-Profil ein Marketingdokument ist, das Ihre beruflichen Stärken einem bestimmten Publikum zeigt. Wer ist das Publikum, an das Sie Ihre Talente vermarkten?

4. Legen Sie fest, was der Reader als Nächstes tun soll

Es wird als Zusammenfassungsabschnitt bezeichnet, aber verwenden Sie auf keinen Fall einfach die LinkedIn-Zusammenfassung, um zu skizzieren, wer Sie sind. Geben Sie Ihrem Netzwerk oder Ihren Besuchern an, was Sie erreichen möchten und was sie als Nächstes tun sollen.

Rufen Sie sie zum Handeln auf. Wenn Sie ein verdeckter Arbeitssuchender sind, möchten Sie natürlich keinen Aufruf zum Handeln wie „Ich suche aktiv nach neuen Karrieremöglichkeiten. Bitte kontaktiere mich.“ Sie können sich jedoch ziemlich klar darüber sein, was als nächstes passieren soll, ohne sich selbst zu überreden.

Und wieder kann es einnehmend (und sogar humorvoll) sein. Betrachten Sie etwas wie:

Ich bin immer auf der Suche nach einem neuen Problem, das ich lösen kann. Wenn Sie also einen Trottel haben, mit dem Sie Hand anlegen müssen, können Sie mich gerne direkt unter [email protected] kontaktieren.

Haben Sie keine Angst, Ihre LinkedIn-Zusammenfassung an Orte zu bringen, die in einem Lehrbuch oder in einem langweiligen, unerträglich langen Workshop nie erwähnt wurden. Ja, Sie möchten, dass die Nachrichten und Schlüsselwörter mit Ihren Hauptzielen und dem wichtigsten Publikum in Einklang gebracht werden. Ja, LinkedIn ist eine professionelle Plattform.

Aber das bedeutet keineswegs, dass Ihre Zusammenfassung dem Universum die Hosen langweilen muss.

Das Universum braucht seine Hosen.