4 intelligentere Möglichkeiten zur Verwendung von Tabellenkalkulationen

4 einfache Möglichkeiten, wie Sie Tabellenkalkulationen bei der Arbeit verwenden sollten

Sagen Sie das Wort „Tabellenkalkulation“ um bestimmte Personen, und Sie werden sie erschaudern lassen. Es gibt Formeln, Funktionen, Tabellen und alle Arten von Merkmalen, die Ihren Kopf drehen lassen. Außerdem beinhaltet Ihr Job nicht wirklich Zahlen, sodass Sie den Punkt nicht verstehen.

Aber das Schöne an Tabellenkalkulationen ist, dass sie so sein können, wie Sie es möchten. In vielen Fällen sehen Sie bei der Arbeit sofort besser organisiert aus. Und je organisierter Sie aussehen, desto besser werden Sie Eindruck machen. Ja wirklich! Es ist so einfach, sich bei der Arbeit zusammenzusetzen.

Noch nicht ganz verkauft? Hier sind vier Fälle, in denen Sie Tabellenkalkulationen bei der Arbeit verwenden sollten – unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind:

1. Um Ihre Änderungen zu verfolgen

Einige Projekte sind sehr kompliziert. Es gibt viele kleine Dinge, die erledigt werden müssen, und sie sind wirklich schwer im Auge zu behalten. Tabellenkalkulationen können es viel einfacher machen.

Angenommen, Sie arbeiten an einem wirklich wichtigen Bericht, den Führungskräfte an Ihre wichtigsten Kunden senden möchten. Ihre Tabelle muss nicht komplex sein, aber Sie sollten etwas zur Hand haben, mit dem Sie verfolgen können, was Sie geändert haben und wann Sie Änderungen vorgenommen haben.

2. Einfache Aufgabenlisten erstellen

Es gibt viele Apps auf dem Markt, mit denen To-Do-Listen Spaß machen. Ja, Spaß. Und weil sie so lustig sind, können sie sich ein wenig überwältigend fühlen.

Darf ich Sie meinem Freund vorstellen, der Tabelle?

Es ist ein erstaunliches Werkzeug, wenn Sie nur etwas Einfacheres brauchen.

Sehen? Dies ist nur eine einfache Liste meiner Aufgaben für den Tag. Das Schöne an dieser Tabelle ist, dass ich das vorherige Beispiel neu verwenden und schnell ein funktionales Dokument für mich selbst erstellen konnte. Es ist nicht auffällig, aber es ist leicht zu lesen und zu Beginn der Woche zu erstellen.

3. Um Ihre Teamkollegen zu führen

Einmal gab ich einer Mitarbeiterin eine lange Liste von Links, die sie aktualisieren musste. Und obwohl sie eine nette Person ist, antwortete sie: „Was um alles in der Welt soll ich damit machen?“ Und das war eine völlig faire Antwort. Und eine, die mir eine grundlegende Tabelle beigebracht hat, hätte ihr das Leben viel einfacher gemacht.

Sie haben hier wahrscheinlich ein Thema bemerkt – diese sind nicht schwer zu erstellen!

4. Um Feedback zu erhalten

In einem früheren Job habe ich ständig Leute eingeplant. Aber es fiel mir schwer, Wege zu finden, um ihre Verfügbarkeit zu erreichen. Dann zeigte mir jemand, wie man mit einem Google Sheet ein Formular erstellt, und mein Leben wurde für immer verändert.

Sie können dies für viel mehr als die Planung verwenden. Möchten Sie Feedback zu einem aktuellen Projekt? Möchten Sie herausfinden, woran Ihre Kollegen arbeiten? Versuchen Sie, Pläne für das Abendessen für das Team herauszufinden? Verwenden Sie ein Google Sheet, um die benötigten Daten schnell zu erfassen.

Tabellenkalkulationen können aufgrund von Formeln und Zahlen einschüchternd wirken. Und historisch gesehen habe ich sie um jeden Preis vermieden.

Aber es gibt einige wirklich einfache Möglichkeiten, wie sie Ihr Leben ein wenig einfacher machen können. Keines der Beispiele hier hat mehr als 10 Minuten gedauert, aber sie tragen dazu bei, die Unordnung in meinem Kalender zu verringern.

Verwenden Sie Google-Tabellen für alles, was wir hier nicht besprochen haben? Lass es mich auf Twitter wissen.