Wie schreibe ich ein Bio – Personal Branding

4 stressfreie Tipps zum Schreiben Ihrer eigenen Bio

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Sprechen über sich selbst Ihr Gehirn glücklich macht. Warum ist es dann immer so schwer, eine professionelle Biografie für sich selbst zu schreiben?

Dieser blinkende Cursor kann eine Nemesis sein, wenn Sie viel zu teilen haben, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, und Sie möchten niemanden langweilen, indem Sie zu viel sagen.

Schwitzen Sie nicht! Sie können eine Biografie schreiben, die die richtige Nachricht sendet und wie das wahre „Sie“ klingt. Hier sind vier Dinge zu beachten.

1. Kennen Sie Ihr Publikum

Wenn Sie Ihre Biografie schreiben, denken Sie wahrscheinlich an Sie. Ein besserer Ausgangspunkt ist jedoch, darüber nachzudenken, wer es lesen wird.

Stellen Sie sich eine bestimmte Person vor, die Ihre Biografie liest und für sie schreibt. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie sind in einem Alumni-Panel für Ihr College. Die Teilnehmer möchten wissen, was sie jetzt tun sollten, um Ihre Karriere zu beginnen. In diesem Fall sollte Ihre Biografie weniger Ihre täglichen Arbeitsaufgaben und mehr die früheren Aktivitäten und Klassen auf dem Campus widerspiegeln, die Ihnen geholfen haben, den Job zu bekommen.

Gleiches gilt für die Biografie auf der Website Ihres Unternehmens. Wenn Sie gebeten wurden, Ihre eigenen zu schreiben, denken Sie an einen Kunden, der das Büro besuchen wird. Was sollte er über die mögliche Arbeit an einem Projekt mit Ihnen wissen?

Wenn Sie sich dem Prozess unter dem Gesichtspunkt nähern, was die Leute über Sie wissen wollen – und nicht, wie Sie Ihre Lebensgeschichte in zwei Absätze zusammenfassen können , werden die Dinge in der Regel viel einfacher.

2. Erkenne dich selbst

Ihre Biografie sollte keine Wäscheliste mit Errungenschaften sein. Dafür ist dein Lebenslauf da. Verwenden Sie es stattdessen, um die Person hinter den Auszeichnungen zu zeigen. Sie sind mehr als Ihre berufliche Rolle (besonders wenn Sie einen trendigen Startup-Titel haben; ich sehe Sie als Ninjas und Rockstars an). Denken Sie also über die Stärken nach, die Sie in dem, was Sie tun, gut machen.

Zum Beispiel war ich in all meinen Jobs seit dem College dafür verantwortlich, PowerPoint-Decks und -Dokumente zu schreiben, um andere von Ideen zu überzeugen. „Strategie“ war in meinen Berufsbezeichnungen enthalten, aber da dieses Wort so viele verschiedene Bedeutungen hat, habe ich beschlossen, mich auf „Geschichte“ zu konzentrieren, wenn ich darüber spreche, was ich tue. Während „Geschichte“ auch ein allgemeiner Begriff ist, habe ich festgestellt, dass er sich besser mit der Art von Hilfe verbindet, die meine Kunden und potenzielle Kunden suchen. Die Person, die denkt, „die Geschichte meines Unternehmens braucht etwas Arbeit“, ist genau die, die ich erreichen möchte.

Sich selbst zu kennen bedeutet auch , seine Stimme zu kennen. Sei authentisch. Schreiben Sie über das, was Sie am besten wissen, und schreiben Sie, wie Sie sprechen. Wenn Ihre Bio-Leser Sie jemals persönlich treffen, sollten sie das Gefühl haben, Sie bereits zu kennen. Ein Hinweis zur Vorsicht: Vermeiden Sie es, Humor in Ihrem Schreiben zu verwenden, es sei denn, Sie sind nebenbei ein Komiker. Wenn Sie beim Lesen von Textnachrichten den Ton verwirren können, kann ein fehlender Ton beim Lesen eines Witzes genauso schlecht sein. (Siehe Key & Peele für Anlage A.)

3. Kennen Sie Ihre Grenzen

So wie Ihr Lebenslauf am besten ist, wenn er auf nur eine Seite passt, benötigt die Person, die Ihre Biografie anfordert, auch eine bestimmte Länge. Ob es sich um zwei Sätze, zwei Absätze oder 200 Wörter handelt, respektieren Sie die Grenze und fordern Sie sich heraus, nur 50% der gestellten Fragen zu schreiben.

Warum? Zwei Gründe.

Erstens, weil Ihre Biografie neben anderen aufgeführt wird. Wenn Ihre merklich kürzer ist als die anderen, aber dennoch einen Schlag einsteckt, ist es wahrscheinlicher, dass sie gelesen (und erinnert) wird. Ganz zu schweigen davon, dass Veranstalter Ihre Biografie willkürlich zerhacken können, wenn Sie ihre Regeln nicht befolgen.

Zweitens, weil alles einen zweiten Entwurf braucht. Wirf nicht einfach etwas zusammen und sende es ab. Schreiben Sie es, schlafen Sie darauf, kehren Sie dann zurück und fragen Sie: „Würde ich mich treffen wollen?“ Ihre Biografie sollte so nah wie möglich an Ihrer Stimme klingen (Hinweis: Fragen Sie Ihren Veranstalter, ob es angebracht ist, in der ersten Person zu schreiben) und Raum für Intrigen lassen. Und wenn Sie sich dabei erwischen, wie Sie Ihre fünfte Auszeichnung auflisten, kürzen Sie sie und schreiben Sie „Fragen Sie mich, ob Sie ein Rhodes-Gelehrter sind“ (wenn Sie einer waren, natürlich!).

4. Kennen Sie Ihre Klischees

Wenn Sie fast ein Drittel Ihres Lebens bei der Arbeit verbringen, können Sie leicht vergessen, dass der Rest der Welt die Sprache Ihrer Branche nicht spricht.

Verwenden Sie Ihre Biografie, um Fakten und Auswirkungen in einfachem Englisch zu teilen. Anstatt zu sagen, dass Sie „plattformübergreifende Markenerweiterungen verwaltet haben, um die Reichweite von P12-17 zu erhöhen“, haben Sie einer Marke geholfen, ein größeres Publikum von Teenagern zu erreichen, indem Sie ein effektiver Projektmanager waren.

Um sicher zu gehen, überprüfen Sie vor dem Senden Ihrer Biografie zur Veröffentlichung, ob keine Ihrer Kopien so klingt, als hätten Sie sie in Corporate Ipsum, Startup Ipsum oder Social Good Ipsum geschrieben.

Wenn Sie nach dem Ausprobieren dieser Tipps immer noch Probleme haben, probieren Sie den Twitter Bio Generator aus. Sie sind vielleicht kein „Future Teen Idol“ oder „Freelance Bacon Nerd“, aber Sie können sich inspirieren lassen (oder so tun, als ob Sie einer wären und die Leute auf diese Weise interessieren!).

Foto des Notizbuchpapiers mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.