4 Überlebenstipps für ein ganztägiges Interview

4 Überlebenstipps für ein ganztägiges Interview

Ich habe mich immer als starken Interviewer betrachtet, aber ich gebe es zu: Ich war beeindruckt von meinem ersten eintägigen Interview (auch bekannt als fünfeinhalb Stunden aufeinanderfolgender Besprechungen mit mehreren Personen im Unternehmen). Würde es unaufrichtig klingen, meine Antworten für jede Person immer wieder zu wiederholen? Könnte ich fragen, wie zwei Mitglieder einer Abteilung mit den drei gearbeitet haben, mit denen ich gerade von einer anderen gesprochen habe? War wirklich kein Kaffee dabei?

Dieser Tag war definitiv eine Lernerfahrung. (Übersetzung: Ich habe den Job nicht bekommen, aber ich habe einige wichtige Erkenntnisse für alle anderen gewonnen, die ein ganztägiges Interview durchlaufen haben.) Lernen Sie aus meiner Feuerprobe und verwenden Sie diese Tipps, um Ihr Interview zu verbessern.

1. Fragen Sie nach einer Liste der Personen, die Sie treffen werden (und im Idealfall nach einem Zeitplan). 

Wenn Sie ein einstündiges Interview führen, ist es üblich zu wissen, ob Sie sich mit einem Personalchef oder dem Abteilungsleiter treffen. Bei mehreren Interviews können die Details jedoch etwas lückenhaft werden (z. B. „Wir würden uns freuen, wenn Sie das Team kennenlernen, mit einigen anderen Abteilungen sprechen und eine Nachmittagstour machen“).

Aber haben Sie keine Angst davor, nachzufragen und zu versuchen, die Details darüber zu erfahren, mit wem Sie sich im Voraus treffen werden. Die Namen sind offensichtlich hilfreich (für einige Google- und LinkedIn-Rekonstruktionen ), aber ein Zeitplan ist noch besser, da Sie den Tag im Voraus visualisieren und wissen, wie Sie Schritt halten können.

Versuchen Sie etwas wie: „Ich freue mich sehr darauf, das Team am Donnerstag zu treffen. Wäre es möglich, einen Zeitplan für den Tag und eine Liste der Personen zu erhalten, mit denen ich mich vorher treffen werde? “ Arbeiten Sie dann mit dem, was Sie erhalten – auch wenn Sie keine Namen erhalten, lernen Sie, dass „die PR-Abteilung“ eine Person ist, nicht sieben, oder sehen Sie, dass das Interview mit dem Marketing-Team doppelt so lang ist wie das Treffen mit den Entwicklern kann helfen, Ihre Vorbereitung einzugrenzen.

Hinweis: Es ist gut, bis einige Tage vor dem Interview zu warten, um nach Einzelheiten zu fragen, da das Unternehmen möglicherweise so lange braucht, um alle Zeitpläne festzulegen.

2. Achten Sie besonders auf den Beginn und das Ende jedes Mini-Interviews

Während sich der Tag für Sie wie ein langes, umfangreiches Interview anfühlt, denken Sie daran, dass jede 30- oder 60-minütige Sitzung für Ihren Interviewer ein eigenständiger Vorgang ist. Das heißt, Sie müssen es so behandeln und sicherstellen, dass jedes Meeting einen starken Anfang und ein starkes Ende hat. (Ich weiß, dass ich mich im Laufe des Tages daran erinnern musste.)

Sie können beispielsweise nicht einfach ein neues Interview aufnehmen, in dem Sie mit der letzten Person aufgehört haben – Sie sollten sich ein paar Minuten Zeit zum Aufwärmen nehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich die Hand geben, Ihren Interviewer begrüßen und eine Kopie Ihres Lebenslaufs anbieten.

In ähnlicher Weise sollten Sie die Dinge nicht abschließen, indem Sie einfach „Danke“ sagen, dann einen Blick auf Ihren Zeitplan werfen und darüber nachdenken, was als nächstes kommt. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Interview beenden, um Ihr Interesse an der Position zu bekräftigen, und schließen Sie mit allem, was von „Ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören“ bis zu „Viel Glück bei diesem Ereignis am nächsten Wochenende“, ab. Sie möchten, dass jeder Interviewer von Anfang bis Ende das Gefühl hat, sein Bestes gegeben zu haben.

 

3. Geben Sie konsistente Antworten (mit unterschiedlichem Schwerpunkt)

Ihre Interviewer vergleichen Notizen, wodurch sich tagelange Interviews wie eine Falle anfühlen können: Wenn Sie genau dieselbe Geschichte zehnmal genau so erzählen, kann das Team die Breite und Tiefe Ihrer Erfahrung in Frage stellen („Sie hat es uns allen erzählt die gleiche Geschichte über ihren ersten Arbeitsplatz – hat sie an ihrem zweiten nichts gelernt? “). Aber wenn Sie überkompensieren und jeder Person völlig unterschiedliche Antworten geben, wird sich niemand sicher fühlen, dass sie mit dem „echten“ Sie gesprochen hat.

Was solltest du also tun? Die beste Strategie besteht darin, konsistente Antworten zu geben, damit keine Frage besteht, wer Sie sind und was Sie an den Tisch bringen. Sie müssen jedoch verschiedene Details hinzufügen, um zu zeigen, dass Sie mehr als die gleichen fünf Antworten mit Skripten haben.

Zum Beispiel könnten Sie die gleiche Geschichte über den Umgang mit einem Team erzählen , das nicht zweimal miteinander auskam, sondern sich mit einem Interviewer auf Ihren Führungsstil konzentrierte und mit einem anderen Ihre Fähigkeiten zur Problemlösung beschrieb. Oder verwenden Sie dieselbe Geschichte über Ihre Erfahrung mit öffentlichen Reden – einmal als Beispiel dafür, wie Sie Ihre Schüchternheit überwunden haben, und ein anderes Mal, um zu diskutieren, wie Sie sich mit einem Raum voller Menschen verbinden. Sie werden die richtigen Punkte vermitteln und gleichzeitig die vielen Facetten Ihrer Erfahrung zeigen.

4. Steigern Sie Ihre Notfallausrüstung

Meine größte Schwäche ist Koffein – normalerweise trinke ich während des Arbeitstages mindestens zwei Tassen Kaffee. Aber am Interviewtag, als sie mir einen schönen Salat, eine Flasche Wasser und etwas Ruhe im Interviewraum zum Mittagessen anboten, gab es kein Koffein. Überhaupt. Mein letztes Interview des Tages war mit dem ranghöchsten Interviewer, der die Entscheidung wirklich beeinflussen konnte, und ich erinnere mich am lebhaftesten daran, wie sehr mein Kopf pochte. Es war schwer sich zu konzentrieren.

Ein Tag wie dieser wird Ihre Ausdauer auf die Probe stellen. Fügen Sie also eine Notfallwaffe zu Ihrer Notfallausrüstung hinzu. Verlangsamt sich Ihr Blutzucker (und Ihr Fokus) nach dem Mittagessen? Bringen Sie zwischen den Besprechungen eine lustige Packung Süßigkeiten oder einen Energieriegel mit. Bist du koffeinbesessen wie ich? Packen Sie eine Starbucks VIA ein, denn selbst wenn es keine Kaffeemaschine gibt, gibt es wahrscheinlich einen Wasserkühler mit heißem Tab und Sie können eine Tasse zum Mittagessen trinken. Unabhängig davon, auf welche Muntermacher Sie sich Tag für Tag verlassen, ist an einem solchen Tag noch wichtiger. Stellen Sie also sicher, dass Sie das haben, was Sie brauchen.

Das eintägige Interview ist eine großartige Gelegenheit für ein Unternehmen, sich ein Bild davon zu machen, wer Sie sind, aber auch für Sie, die vielen beweglichen Teile einer Organisation zu sehen. Während diese Tage anstrengend sein können, versuchen Sie, sie in einem positiven Licht zu sehen. Seien Sie einfach vorbereitet und Sie werden es großartig machen.

Foto einer Frau, die mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock interviewt.