5 fantastische, kostenlose Möglichkeiten, wie die Bibliothek Ihrer Karriere helfen kann

5 fantastische, kostenlose Möglichkeiten, wie die Bibliothek Ihrer Karriere helfen kann

Ja, wir haben es gesagt – die Bibliothek. Vielleicht warst du seit deinen College-Tagen nicht mehr da. Vielleicht haben Sie sogar geschworen, niemals zurückzukehren, gezeichnet von Forschungsarbeiten und langen Nächten voller Tests.

Aber ob Sie es glauben oder nicht, die Bibliothek kann Ihnen auch in Ihrem Erwachsenenleben eine Menge helfen.

Es klingt vielleicht nicht nach dem coolsten Ort, an dem Sie Ihre Zeit verbringen können, aber glauben Sie uns – es gibt einige ziemlich tolle Vorteile, wenn Sie nur eintreten. Außerdem haben Ihre Steuergelder diese Leistungen bereits bezahlt. Warum also nicht davon profitieren?

Hier sind fünf überraschende Möglichkeiten, wie Sie die Bibliothek nutzen können, um Ihre Karriere voranzutreiben und Ihr Leben ein wenig besser zu machen (kostenlos!).

1. Erstellen Sie einen stärkeren Lebenslauf

Wussten Sie, dass viele Bibliotheken Karrieredienste anbieten? Je nach Standort können sie alles anbieten, von Ratschlägen zur Erstellung von Lebensläufen bis hin zu Tools für die Arbeitssuche. Einige Bibliotheken, wie die New York Public Library, bieten sogar Kurse an zu Computerkenntnissen wie Excel und Word an.

Besuchen Sie also das Ressourcenzentrum Ihrer Bibliothek und fragen Sie, ob Karriereunterstützung verfügbar ist, oder informieren Sie sich auf der Veranstaltungsseite über anstehende Workshops, die Ihnen helfen könnten, Ihre Fähigkeiten zu verbessern oder Ihre Fähigkeiten bei der Jobsuche zu verbessern.

2. Vernetzen Sie sich mit Ihren Nachbarn

Zeit in der Bibliothek zu verbringen bedeutet, von vielen Menschen umgeben zu sein, in deren Nähe Sie leben und arbeiten. Es könnte ein großartiger Ort sein, um neue Mitglieder der Community kennenzulernen und zu teilen, woran Sie beruflich arbeiten – möglicherweise sogar mit jemandem in Kontakt zu treten, der Ihnen helfen könnte, weiterzukommen!

Versuchen Sie, ein (ruhiges) freundliches Gespräch mit jemandem neben Ihnen im selben Gang zu führen. Wahrscheinlich schauen Sie sich beide ähnliche Themen an und haben möglicherweise etwas gemeinsam! Oder nehmen Sie an einer von vielen Buchdiskussionen oder Community-Veranstaltungen teil, die in der Bibliothek stattfinden.

3. Genießen Sie einen freien Arbeitsplatz

Stellen Sie sich einen Ort vor, der klimatisiert ist, große Tische zum Ausbreiten hat, kostenloses WLAN bietet, viele Sitzplätze und Steckdosen bietet, ein ruhiges Arbeitsumfeld fördert – und Sie nicht 5 US-Dollar für einen Latte bezahlen oder damit umgehen müssen Menschenmassen tummeln sich in einem Café. Die Bibliothek ist ein großartiger Ort zum Arbeiten, wenn Sie das Büro verlassen oder remote arbeiten müssen und einen aufregenderen Ort als Ihre Couch benötigen.

4. Haben Sie ein bisschen mehr Wochenendspaß

Viele Bibliotheken bieten kostenlose oder ermäßigte Eintrittskarten für lokale Veranstaltungen und Museen an. Wenn Sie lieber zu Hause übernachten möchten, können Sie im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft häufig auch Filme und Musik abholen. Melden Sie sich also für Ihren Bibliotheksausweis an und haben Sie ein wenig (kostenlosen!) Spaß.

5. Lernen Sie etwas Neues (und Nützliches)

Sie wissen das wahrscheinlich bereits, aber egal, was Sie lernen möchten, die Bibliothek hat wahrscheinlich ein gewisses Volumen in ihrer Sammlung, das Ihnen helfen kann. Egal, ob es Ihnen hilft, beruflich zu wachsen, oder nur ein Thema, an dem Sie nebenbei interessiert sind: Wenn Sie weiterhin etwas lernen, bleibt Ihr Gehirn scharf und engagiert. Und während Sie diese Dinge sicher im Internet lernen könnten, verdienen Ihre müden Augen nicht eine Pause vom Leuchten Ihres Computerbildschirms? Das haben wir uns gedacht.

Foto des Bibliotheksschalters mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.