Was tun, wenn Ihre Freunde Ihre professionelle Hilfe und Beratung wünschen?

5 Umständliche berufliche Situationen, in die Ihre Freunde Sie bringen werden – und wie Sie mit jedem einzelnen umgehen

Sie würden fast alles für Ihre Freunde tun. Aber wenn „ ein gutes Wort einbringen “ zu einer direkten Anfrage nach einem Job wird oder ein schneller Gefallen Sie dazu auffordert, kostenlos zu arbeiten, brauchen Sie einen Weg, höflich abzulehnen.

Hier finden Sie eine Anleitung zu den häufigsten unangenehmen Situationen und was Sie tun können, um Ihren professionellen Repräsentanten zu erhalten – ohne Freunde zu verlieren.

1. Ihr Freund möchte eine Einführung

Ihr Freund bittet Sie, sie mit einer wichtigen Person in Ihrem Netzwerk zu verbinden. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass dies eine großartige Idee ist, sollten Sie immer mit einer Double-Opt-In-E-Mail beginnen, die Ihrem Kontakt die Möglichkeit gibt, abzulehnen. ( Hier ist eine Vorlage.)

Auf der anderen Seite, wenn Sie das Gefühl haben, dass diese beiden Menschen auf keinen Fall miteinander auskommen, vertrauen Sie Ihrem Instinkt und wissen Sie, dass es in Ordnung ist, nein zu sagen. Sagen Sie stattdessen Ihrer Freundin, dass Sie sie gerne jemand anderem vorstellen würden, den Sie kennen und der möglicherweise besser zu Ihnen passt. Oder geben Sie ihren Lebenslauf weiter, aber überlassen Sie es Ihrer Kollegin, ein Meeting zu verfolgen.

2. Ihr Freund möchte, dass Sie Dinge kostenlos tun

Egal, ob Sie in einem von Vergünstigungen gefüllten Job arbeiten (kostenlose Konzertkarten, stark reduzierte Möbel, ein einflussreiches Social-Media-Konto, wie Sie es nennen) oder nur Ihr eigenes Geschäft auf den Weg bringen, Sie hatten wahrscheinlich einen Nur wenige Freunde fragen dich, ob sie nur Sachen kostenlos haben können. Und obwohl Sie vielleicht freundlich sein und sich der Philosophie anschließen möchten, dass ein oder zwei Werbegeschenke hier oder da auf lange Sicht keine Rolle spielen, können sie sich schnell summieren. (Und ich meine nicht nur finanziell.)

Sobald Sie einem Freund einen kostenlosen Swag anbieten, werden Sie geneigt sein, ihn einem anderen und einem anderen anzubieten – wodurch ein Schneeballeffekt entsteht. Stellen Sie also frühzeitig einen Präzedenzfall mit Freunden auf. Bestimmen Sie entweder ein System, mit dem Sie sich wohl fühlen (und das für Sie sinnvoll ist), oder erklären Sie freundlich, dass Sie dies zu diesem Zeitpunkt einfach nicht können. Beschuldigen Sie Ihr Endergebnis oder noch besser die Schuld Ihrer Unternehmenspolitik.

Das heißt, eine andere Option ist Tauschhandel. Auf diese Weise bleiben Sie Ihren eigenen Regeln treu, tauschen jedoch die Dienste auf eine Weise aus, die für Sie und Ihre Freunde funktioniert. Denken Sie daran, Sie haben hart gearbeitet, um dorthin zu gelangen, wo Sie sind, und Ihre Freunde sollten das respektieren.

3. Ihr Freund möchte für Sie arbeiten

Haben Sie jemals gehört, dass Sie nur jemanden einstellen sollten, den Sie feuern könnten? Wenn Sie Ihrem engen Kumpel sagen, dass er arbeitslos ist, kann dies Ihre Freundschaft, gelinde gesagt, beeinträchtigen.

Vermeiden Sie dieses schreckliche Ergebnis, indem Sie Ihrem Kumpel von Anfang an sagen, dass Sie seine Freundschaft so hoch schätzen, dass Sie nicht möchten, dass etwas sie gefährdet. Wenn Sie Ihre Arbeit rabattieren, ist es hilfreich, wenn Sie eine Pauschalrichtlinie festlegen, damit sich Ihr Kontakt nicht persönlich anfühlt – und Sie nicht die ganze Zeit über dieses unangenehme Gespräch führen müssen.

4. Ihr Freund möchte, dass Sie Ihr Geld für seine Produkte ausgeben

Ihr Kumpel hat bei den Verkaufszielen seines Technologieunternehmens für den Monat ein wenig unter der Quote – würde es Ihnen etwas ausmachen, Ihren Manager zu fragen, ob er ein neues Datenbank-Organisationssystem erwerben möchte? Oder Ihr Kumpel muss beweisen, dass seine Newsletter-Initiative zur Umsatzsteigerung beiträgt. Sind Sie cool, wenn Sie durch die Links klicken und etwas kaufen? Etwas? Es kann klein sein. Bitte?

Am anderen Ende des Spektrums gründet Ihr bester Freund seine eigene Firma und seine Idee ist ziemlich großartig. Und er möchte wissen, ob Sie ein früher Investor sein möchten. Wenn Sie an die Idee glauben und finanzielle Unterstützung leisten möchten – großartig! Stellen Sie einfach sicher, dass Sie alle richtigen Schritte durchlaufen, um ihm das Geld zu geben. Dies ist keine Zeit, lässig zu sein und Venmo einfach vorbei zu bringen. Erkennen Sie auch, dass viele neue Unternehmen scheitern und es besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihre Investition nie wieder sehen werden. Seien Sie realistisch in Bezug auf die Risiken, bevor Sie der Finanzierung einer neuen Initiative zustimmen: Dies könnte Ihre Finanzen und Ihre Freundschaft belasten.

Wenn Sie in beiden Fällen Ihr Geld nicht ausgeben können (oder wollen), bieten Sie an, zu helfen und Ihre Unterstützung auf andere Weise zu zeigen. Vielleicht können Sie sich freiwillig melden, Werbung in Ihren sozialen Medien anbieten oder Ihre Kontakte informieren. Jedes bisschen hilft! Und wenn die andere Person Ihnen Kummer bereitet (auch bekannt als Hinweis darauf, dass ein wahrer Freund nur seine Brieftasche öffnen würde), möchten Sie sich vielleicht vorerst distanzieren.

5. Ihr Freund möchte jederzeit professionelle Beratung

Freunde sind da, um dir durch so ziemlich alles ein Ohr zu leihen. Es gibt jedoch einen Punkt, an dem Sie das Gefühl haben, mehr als nur freundliche Ratschläge zu geben – beispielsweise wenn Ihr Freund Sie nach „Ihrer Lektüre“ zu Verträgen fragt (auch bekannt als Ihre juristischen Dienstleistungen).

Wenn sich ein enger Freund bei jedem professionellen Schritt und jeder Entscheidung auf Ihr Feedback zu verlassen scheint, können Sie das Gefühl bekommen, ausgenutzt zu werden. Schließlich bist du ihre Freundin, nicht ihre Lebensberaterin, und du willst nicht, dass sich eine Freundschaft jemals einseitig anfühlt. Wenn sie das nächste Mal nach Fachwissen fragt, antworten Sie mit einem Angebot, das ihr hilft, einen seriösen Fachmann zu finden, der ihre Fragen beantworten kann. Wenn das die Botschaft nicht vermittelt, machen Sie einen halben Witz nach dem Motto: “Sicher, ich gebe Ihnen meinen ermäßigten Preis für Familie und Freunde.” Das bringt normalerweise den Punkt nach Hause, dass Sie normalerweise für diese Art von Beratung bezahlt werden.

Und wenn er ständig mit allgemeinen Karrierefragen zu Ihnen kommt? Nun, in diesem Fall habe ich festgestellt, dass ein kleiner Vertrauensschub einen langen Weg geht. Vergessen Sie also nicht, ihn daran zu erinnern, dass er intelligent, versiert und in der Lage ist, selbst großartige Karriereentscheidungen zu treffen!

Verwandte : Smart People Do People „Wählen Sie Ihre Brain“ -Sie Call It Beratung und Aufladefunktion nicht Lassen Entsprechend

Du liebst deine Freunde. Es ist also nur natürlich, dass Sie ihnen helfen möchten, ein wunderbares und erfülltes Leben und eine Karriere zu führen. Sie können jedoch Ihre eigenen Bedürfnisse und Ziele nicht kompromittieren und vernachlässigen, um ihnen ständig bei ihren zu helfen. Beachten Sie diese Tipps, um Freundschaften zu pflegen, die nützlich und konstruktiv sind – ohne Vollzeitjobs zu werden!

Foto von Freunden, die mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock sprechen.