Erlernen von Geschäfts- und Kommunikationsfähigkeiten

5 Geschäftsfähigkeiten, die jeder braucht, um erfolgreich zu sein – und wie Sie sie erlernen können

Es scheint, als würde ich jeden Tag auf etwas Neues stoßen, das ich lernen möchte. Codierung? Ja bitte. Suchmaschinenoptimierung? Klingt praktisch. Grafikdesign? Lass uns gehen!

Aber natürlich bleibt am Tag einfach nicht genug Zeit, um alles zu lernen – was bedeutet, dass ich mich auf die Fähigkeiten konzentrieren muss, die für meine Karriere am vorteilhaftesten sind.

Um zu erfahren, was diese Fähigkeiten wären – und das nicht nur für mich, sondern für alle, die einen Karriereschub anstreben, aber nicht wissen, worauf sie sich konzentrieren sollen , sprach ich mit Studenten und Professoren des McIntire Business Institute der Universität von Virginia, das diese Angebote anbietet Ein Online-Zertifikatsprogramm sowie ein persönliches Sommerprogramm, das Nicht-Business-Studenten, Absolventen und Fachleuten die Möglichkeit bietet, diese wichtigen Fähigkeiten zu erlernen, um ihr Karrierepotenzial zu steigern. Sie teilten die fünf Geschäftsfähigkeiten, die jeder (ja, jeder) benötigt, um erfolgreich zu sein, und wir haben darüber nachgedacht, wie jeder (ja, jeder) sie lernen kann. Lass unsere Ausbildung beginnen.

1. Großartige Kommunikationsfähigkeiten

Laut Bloombergs Job Skills-Bericht 2015 suchen die meisten Arbeitgeber nach Kandidaten mit ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Zeit mit Kunden, Mitarbeitern oder Unternehmenspartnern verbringen, hängt Ihre Effektivität davon ab, klar und präzise zu sein. und überzeugend.

Es stellt sich jedoch heraus, dass Leute mit dieser Fähigkeit relativ schwer zu bekommen sind.

Aus diesem Grund legt das MBI-Programm von UVA einen starken Schwerpunkt auf Kommunikationsstile und -strategien. „Wir nutzen Gruppenarbeit, Diskussionen darüber, warum und wie man in Teams gut kommuniziert, und Sitzungen zum öffentlichen Sprechen, um unterstützende Möglichkeiten für Peer-Feedback zu den Präsentationsstilen von Einzelpersonen zu bieten“, sagt Marcia L. Pentz, die Managementkommunikation an der UVA McIntire School unterrichtet des Handels.

Natürlich kann Kommunikation eine Menge Dinge bedeuten. Wenn Sie also Ihre eigenen Fähigkeiten verbessern möchten, müssen Sie sich zunächst darüber im Klaren sein, wo Ihre größten Schwächen liegen. Können Sie schwierige E-Mails erstellen, sind aber vor einer großen Präsentation in Panik geraten? Kathryn Minshew, CEO von The Muse und Star-Rednerin, schlägt vor, zu üben, indem Sie TED-Gespräche kopieren oder sich zwingen, häufiger mit Fremden zu sprechen. Oder vielleicht ist es Ihr Problem, Meetings zu leiten, aber Sie fühlen sich mit gelegentlichem Networking weniger wohl. Versuchen Sie , diese Interaktionen etwas anders anzugehen oder neue Gesprächsstarter in die Mischung aufzunehmen. Egal, ob Sie nicht so gut schreiben können, Sie fühlen sich nicht sehr überzeugendoder irgendetwas dazwischen fordern Sie sich heraus, jeweils an einer Sache zu arbeiten, um Ihre professionelle Kommunikation zu verbessern.

2. Führungsqualitäten

Sie können davon ausgehen, dass starke Führungsqualitäten nur dann wichtig sind, wenn Sie mit dem Management von Mitarbeitern beginnen. Dies ist jedoch wichtig für Ihren Erfolg, selbst wenn Sie die jüngste Person im Team sind. Jedes Mal, wenn eine Gruppe von Menschen zusammenkommt, müssen sie entscheiden, was und wann zu tun ist. Wenn Sie also verstehen, wie Sie die Gruppe vereinheitlichen und Entscheidungen schnell und ohne Konflikte treffen können, sind Sie unglaublich wertvoll.

Manchmal kann dies bedeuten , dass Sie sich nicht durchsetzen.

Wie die MBI Studentin Eliza Currin erklärt: „Führung bedeutet normalerweise, Kompromisse einzugehen. Nicht jeder wird sich auf alles einigen, und deshalb müssen Sie einen Weg finden, um sicherzustellen, dass die Stimme aller gehört wird, und gleichzeitig einen zusammenhängenden Plan erstellen. “ Ein starker Führer weiß auch , wann er delegieren muss. Die MBI-Studentin Jacqueline Lomboy sagt, es sei entscheidend, „verletzlich“ zu sein, oder mit anderen Worten, Vertrauen und Verantwortung in Ihre Mitarbeiter zu setzen, anstatt zu versuchen, alles selbst in Angriff zu nehmen.

Wenn Ihnen das alles ein wenig fremd vorkommt, ärgern Sie sich nicht – es gibt viele echte Möglichkeiten, Ihre Führungsqualitäten zu verbessern, auch wenn Sie nicht in einer Machtposition sind – oder sogar als angesehener Führer in der nächste 30 Sekunden! Wenn Sie etwas tiefer gehen möchten, schauen Sie sich Online-Kurse und Zertifikatsprogramme wie das McAntire Business Institute-Programm von UVA an, in denen Sie von den Großen lernen können.

3. Ein Verständnis von Marketing

Es spielt keine Rolle, welchem ​​Beruf oder welcher Branche Sie angehören – letztendlich hängt Ihr Erfolg vom Kunden ab. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, warum Menschen die Entscheidungen treffen, die sie treffen, und wie Sie dieses Wissen zum Vorteil Ihres Unternehmens nutzen können. „Marketing ist wichtig, weil ein Unternehmen auf diese Weise potenziellen Kunden den Wert seiner Produkte oder Dienstleistungen vermittelt“, erklärt Mark White, Direktor des McIntire Business Institute und Professor an der Schule.

Angenommen, Sie sind Verkäufer. Mit ein wenig Marketingwissen können Sie herausfinden, welche Kundentypen am meisten an Ihrem Produkt interessiert sind. Noch besser ist, dass Sie für jeden Typ eine andere Strategie entwickeln können, indem Sie Ihre Botschaft und Ihren Preis auf die individuellen Bedürfnisse abstimmen.

Auch wenn Ihre Rolle nicht so eng mit dem Marketing verbunden ist, ist es wichtig zu wissen, wie der Prozess funktioniert. „Um Ihren Job zu behalten, müssen Sie Ihre spezifische Aufgabe natürlich gut ausführen“, sagt MBI Professor Jeremy Marcel Organisation, um den Wettbewerb in Zukunft effektiver zu gestalten. “

Wenn Sie mehr über das Thema erfahren möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, bitten Sie einen Mitarbeiter der Marketingabteilung, in Ihrer Freizeit Kaffee zu trinken, bewährte Marketingbücher zu kaufen oder online zu schauen Kurse, in denen Sie die Seile lernen und einige Anmeldeinformationen für Ihren Lebenslauf erhalten können.

4. Finanzielles Know-how

Ich habe mich kürzlich bei einem Startup beworben, und nachdem klar wurde, dass das Team mir einen Job anbieten würde, stellte ich eine Menge Fragen zu ihren Finanzen. Bevor ich Mitarbeiter Nummer 11 wurde, wollte ich sicherstellen, dass sie eine gesunde Menge an Einnahmen einbringen, mit einer guten Geschwindigkeit wachsen und ihre Ausgaben in Schach halten.

Und im heutigen Geschäftsklima ist dies eine gute Idee, selbst wenn Sie einem etablierteren Unternehmen beitreten. “Das Verständnis der Grundlagen des Rechnungswesens ist für alle wichtig”, sagt MBI Professor Brad Brown. “Man muss verstehen, was finanzielle Maßnahmen über ein Unternehmen aussagen.”

„Durch diese grundlegende Finanzgrundlage habe ich gelernt, wie man die Geschäftssprache spricht und versteht, was mit Unternehmen in der gegenwärtigen Wirtschaft geschieht“, fügt die MBI Studentin Kellie Smith hinzu, die sagt, das Programm habe ihre Schlüsselkonzepte wie „den Zeitwert von Geld, Unternehmensbewertung an der Börse und Anlagestrategien. “

Als Bonus kann dieses Wissen auch in Ihr arbeitsfreies Leben übertragen werden. Currin teilt mit, dass sie ihre neuen Kenntnisse in Excel und Finanzen genutzt hat, um ein persönliches Budget zu erstellen, mit dem sie das Beste aus ihrem Geld herausholen kann.

Es gibt zwar viele Bücher und Online-Ressourcen, die Sie hier auf den neuesten Stand bringen können, aber wenn sich die Finanzen für Sie besonders einschüchternd anfühlen, sollten Sie sich akkreditierte Zertifikatsprogramme wie das McIntire Business Institute von UVA ansehen, in denen Sie wirklich die Vor- und Nachteile erlernen können, die Sie benötigen Verwenden Sie diese Fähigkeiten am Arbeitsplatz. Und wenn Sie nur Ihre Zehen ins Wasser tauchen möchten, folgen Sie einigen Experten auf Twitter oder lesen Sie den Finanzbereich Ihrer bevorzugten Nachrichtenquelle.

5. Ein Händchen für Teamwork

Sie denken vielleicht, dass Sie dies bereits wissen, aber die Arbeit in einem Team ist eine Fähigkeit, die Sie lernen und verbessern können und sollten – für Ihre gesamte Karriere.

Viele MBI Studenten waren überrascht, wie sehr ihnen ihre Teamfähigkeit fehlte, als sie das Programm starteten. „Ein Großteil meiner Ausbildung war unabhängig“, erklärt Lomboy ihre Zeit im Sommerprogramm des Instituts. „Die studentische Zusammenarbeit von MBI im Klassenzimmer und in den Präsentationen der Studenten hat mir die Vorteile der Zusammenarbeit mit anderen Studenten beigebracht und mir gezeigt, wie man effizient in einer Gruppe arbeitet.“

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, ein besserer Teamplayer zu sein, beginnen Sie mit Ihren Hörfähigkeiten. „Es ist eine Kunst zu lernen, wann man zuhört und wann man spricht“, teilt Smith mit. Lomboy fügt hinzu: “Ich fand es am wichtigsten, dass man in der Lage sein muss, anderen offen zuzuhören, wenn es um ihre manchmal gegensätzlichen Ansichten geht, und Vertrauen in ihre Fähigkeiten setzen muss.” Wenn Sie der Meinung sind, dass dies Ihre Herausforderung sein könnte, implementieren Sie einige dieser Tipps, um diese Woche ein besserer Zuhörer zu werden.

Das Navigieren durch die verschiedenen Persönlichkeiten in einer Gruppe – einschließlich Ihrer eigenen – ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. „Es ist wichtig, die Stärken und Schwächen aller zu verstehen, damit Sie die Fähigkeiten der Menschen nutzen und gleichzeitig die Bereiche ausgleichen können, in denen sie sich verbessern müssen“, erklärt Smith. “Dies kam während unserer abschließenden Präsentation der Fallstudie ins Spiel, als ich meine eigenen organisatorischen Fähigkeiten nutzen konnte, um meine Teamkollegen für ihre Stärken in Kreativität und Vision freizusetzen.” Lassen Sie alle Mitglieder Ihres Teams an einem Persönlichkeitstest teilnehmen und diskutieren Sie dann die Ergebnisse, um zu erfahren, wie Sie besser zusammenarbeiten können.

Wenn Sie sich nur bemühen, Ihrem Team näher zu kommen, können die Leute aufgeregt und engagiert bleiben. „[Es] war unglaublich wichtig für die Moral des Teams, als wir spät an unserem Projekt arbeiteten. Ich habe diese Idee des Teamgeistes in andere Teams übertragen, in denen ich seitdem bin, und fand sie sehr effektiv! “ Aktien Currin. Probieren Sie einige dieser Ideen aus, um sich mit Ihren Mitarbeitern zu verbinden, wenn Sie der Meinung sind, dass dies Sie zurückhält.

Es gibt zwar viele Möglichkeiten, in Ihrer täglichen Arbeit zu lernen, aber wenn Sie wirklich bereit sind, in Ihr persönliches Wachstum zu investieren, sollten Sie sich ein Programm wie das McIntire Business Institute von UVA ansehen, das Ihnen den Fokus gibt, den Sie für die Entwicklung benötigen diese Fähigkeiten.

Unabhängig davon, was Sie tun, hilft Ihnen das Wachstum in diesen fünf Bereichen dabei, Beziehungen aufzubauen, strategisch über Ihr Unternehmen als Ganzes nachzudenken und unter Ihren Mitarbeitern als führend angesehen zu werden. Alles in allem ist das ein Rezept, um weiterzukommen.

Wo fängst du zuerst an? Lass es uns auf Twitter wissen.