Worauf Startups bei Bewerbern achten

5 Dinge, die Startups wollen (die nicht funktionieren Historie oder GPA)

Die meisten Arbeitssuchenden verbringen viel Zeit damit, ihre Berufserfahrung genau richtig zu positionieren – indem sie ihre Lebenslauf-Aufzählungszeichen so gestalten, dass sie aufgrund ihrer Berufserfahrung als der richtige Kandidat für den Job verkauft werden.

Aber hier ist ein Geheimnis: Wenn es um Startups geht, ist es nicht immer wichtig, was in Ihrem Lebenslauf steht.

Nehmen Sie unser Team im The Muse mit. Nur sehr wenige unserer frühen Mitarbeiter hatten den perfekten Hintergrund auf Papier – unser Marketingdirektor kam aus dem Vertrieb, unser Kreativdirektor war ein ehemaliger Lehrer, und ich war in der Unternehmenskommunikation tätig, bevor ich zum Editorial wechselte. Und Sie werden oft Geschichten von Menschen mit sehr wenig oder gar keiner realen Berufserfahrung hören, die sich Startups anschließen und in kürzester Zeit hochrangige Positionen erreichen.

Also, wenn es keine Berufserfahrung ist, was wollen Startups?

Ich habe diese Frage kürzlich den Gründern und Partnerunternehmen des Startup Institute sowie anderen in der Startup-Welt gestellt und immer wieder einige Schlüsselthemen gehört. Hier ist, wonach Startups suchen – und vor allem, wie Sie ihnen zeigen können, dass Sie das Zeug dazu haben.

1. Fahren

Sie haben dies (hoffentlich) schon einmal gehört, aber wenn Sie einen Job suchen, bei dem Sie um 5 Uhr sofort aussteigen können oder bei Dingen, die „nicht in Ihrer Jobbeschreibung enthalten sind“, die Stirn runzeln, ist das Startup-Leben wahrscheinlich nichts für Sie.

Frühphasenunternehmen suchen nach Menschen, die nach einer besseren Vorgehensweise suchen, dem Unternehmen gerne helfen möchten, voranzukommen, und die es lieben, dort einzusteigen, wo es nötig ist. „Startups haben große Träume, aber begrenzte Mittel, begrenzte Ressourcen und kleine Teams“, sagt Shaun Johnson, Mitbegründer des Startup Institute und Programmdirektor von NYC. „Wenige Dinge sind für Gründer und Führungskräfte von Startups wertvoller als ein Mitarbeiter, der die Initiative ergreift, um neue Fähigkeiten zu erlernen, um die Anforderungen eines Unternehmens zu erfüllen.“

Wie man zeigt, dass du es hast

Etwas anfangen! Nichts zeigt ein Startup, bei dem Sie die Initiative für etwas ergreifen, auf das Sie sich freuen, wie etwas von Grund auf neu zu erstellen. Und (zum Glück) muss dies kein Unternehmen sein – selbst das Starten eines Blogs, das Planen einer Meetup-Gruppe, der Beitrag zu einer Open Source-Plattform oder das Unterrichten eines Online-Kurses ist hilfreich, um zu zeigen, dass Sie über das Laufwerk verfügen, das Sie benötigen für das Startup-Leben.

2. Brillantes Denken

Bei einem Startup geht es bei der meisten Ihrer Arbeit nicht darum, einem festgelegten Pfad zu folgen, den Ihr Chef und Ihre Kollegen für Sie festgelegt haben. Sie arbeiten mit Ihrem Team zusammen, um herauszufinden, wie dieser Pfad aussehen sollte. Die Fähigkeit, kritisch über Probleme nachzudenken, die Sie noch nie gesehen haben, ist der Schlüssel.

Francesca Romano, Vizepräsidentin für Talent- und Leistungsmanagement bei Collective [i], sagt dazu: „Collective [i] schätzt großartige Denker. Das ist nicht immer die Person mit dem höchsten GPA oder der besten SAT-Punktzahl oder dem beeindruckendsten fortgeschrittenen Abschluss. Es ist vielmehr die Person, die fragt, warum und zu welchem ​​Zweck und wie ich das besser machen kann. Es ist die Person, die weiß, wie man rohe Intelligenz mit Erfahrung, Einfallsreichtum und Einfallsreichtum kombiniert, um Ergebnisse zu erzielen. “

Wie man zeigt, dass du es hast

Denken Sie an Zeiten, in denen Sie ein großes Problem gelöst haben, und fügen Sie dies in Ihr Anschreiben, Ihre Networking-Meetings und Ihre Interviews ein. Besser noch, wenn Sie die Möglichkeit sehen, einzutauchen und dem Unternehmen bei der Lösung zu helfen, tun Sie dies! „Während eines Interviews stellte ein Mitarbeiter, den wir einstellen wollten, fest, dass wir ein Problem mit der Datenanalyse hatten“, beschreibt Liam Martin wollten, Gründer von Staff.com. „Am nächsten Tag schickte er eine E-Mail mit einer vollständigen Expertenanalyse der Daten zurück, an denen er stundenlang gearbeitet hatte. Wir haben ihn sofort eingestellt. “

Sie können dies auch anhand der von Ihnen gestellten Fragen zeigen. Anstatt sich an das typische Drehbuch zu halten: „Wie ist ein Tag hier?“ Stellen Sie aufschlussreiche Fragen zu Produkt, Benutzern und Geschäftsmodell, die zeigen, dass Sie tief über die Probleme nachdenken können, mit denen das Unternehmen möglicherweise konfrontiert ist – und vor allem über deren Lösungen.

3. Demut

Sie denken vielleicht, dass die Jobsuche eine Zeit ist, in der Sie angeben können, aber das kann Sie verletzen, wenn Sie mit Startups sprechen. „Die Arbeit für ein Startup kann Sie in vielerlei Hinsicht in eine Lernkurve katapultieren, erfordert aber auch extreme Demut“, sagt Johnson.

Warum? Erstens bedeutet der Beitritt zu einem Startup, dass Sie Fehler machen werden – und viele davon. Daher suchen Startups nach Menschen, die sich mit Optimismus, Leichtigkeit und Ideen für das weitere Vorgehen erholen können. Zweitens werden Sie wahrscheinlich gebeten, mehrere Rollen zu übernehmen, und wenn Sie in der Vergangenheit kein Vermarkter / Programmierer / Verkäufer / Sprecher / Müllsammler waren, werden Sie Dinge tun, die Sie wahrscheinlich nicht genau wissen, wie tun.

Oh, und über das Sammeln von Müll? Ja, Sie werden wahrscheinlich in den frühen Tagen ein bisschen davon machen.

Wie man zeigt, dass du es hast

Während Sie immer Ihren besten Fuß nach vorne bringen möchten, haben Sie keine Angst, über Ihre Schwächen zu sprechen. „Ein bescheidener Mensch hat ein gutes Selbstbewusstsein und ein realistisches Verständnis seiner Stärken und Schwächen“, sagt Elise James-Decruise, Senior Director und Leiterin des globalen Trainings bei MediaMath. (Hier ist eine großartige Formel zur Beantwortung der gefürchteten Frage „Was ist Ihre größte Schwäche?“.)

Lassen Sie auch eine großartige Geschichte über einen Fehler oder Misserfolg in der Vergangenheit vorbereiten. Wenn Sie erklären können, was Sie daraus gelernt haben und wie Sie die Erfahrung letztendlich in etwas Positives verwandelt haben, zeigen Sie Startups, dass Sie keine Angst vor den Fallstricken haben, denen Sie unweigerlich begegnen.

4. Leidenschaft

Startup-Gründer (zumindest gute) glauben fest an ihre Geschäftsideen. (Warum sollten sie sonst lukrative Karrieren, ihre Sparkonten und den regelmäßigen Schlaf aufgeben, um dies zu erreichen?) Sie werden also niemanden an Bord holen, um ihre Vision in die Realität umzusetzen, es sei denn, sie fühlen sich genauso. „Unternehmen im Frühstadium können sich keine Selbstzufriedenheit leisten“, sagt Aaron O’Hearn, ein weiterer Mitbegründer des Startup Institute. „Es braucht leidenschaftliche, motivierte Menschen, um ein Unternehmen aufzubauen – und genau das suchen Startups bei ihren ersten Mitarbeitern.“

Jules Pieri, CEO von The Grommet, stimmt voll und ganz zu. „Ich bin nicht daran interessiert, Leute einzustellen, die nur einen Job wollen“, erklärt sie. Sie sagt, sie suche in erster Linie Menschen, die „unsere Mission artikulieren und eine persönliche Verbindung dazu zeigen können“ sowie eine „positive Energie und eine nachdenkliche Einstellung zu ihrem Leben und ihrer Karriere“.

Wie man zeigt, dass du es hast

Setzen Sie Ihre Zeit und Mühe nur in Unternehmen ein, auf die Sie sich wirklich freuen. Denken Sie daran, dass auch Sie lange und hart arbeiten werden (und wahrscheinlich ohne großen Gehaltsscheck), und es ist die Leidenschaft für die Mission, das Produkt oder das Team des Unternehmens, die Sie auf lange Sicht am Laufen hält.

Dann geben Sie sich alle Mühe, den Gründern oder Personalmanagern zu zeigen, wie leidenschaftlich Sie sind. Anstatt ein Anschreiben in Form eines Formulars einzusenden (was Sie eigentlich nie tun sollten), sprechen Sie darüber, wie Sie das Unternehmen zum ersten Mal gefunden haben, beschreiben Sie, was Sie an seinen Produkten lieben, und machen Sie Vorschläge, wie Sie das Unternehmen zum Unternehmen bringen können nächste Stufe. Und finden Sie Wege, um mit Menschen in Kontakt zu treten, die für das Unternehmen arbeiten: Nehmen Sie an Veranstaltungen teil, bei denen die Gründer sprechen, nutzen Sie Ihr Netzwerk, um sich mit aktuellen Mitarbeitern vertraut zu machen, und nutzen Sie es natürlich, wenn das Unternehmen ein Verbraucherprodukt hat!

5. Kultur fit

„Ich habe noch nie von einem Unternehmer gehört, dass er oder sie jemanden eingestellt hat, der nicht kulturell passt, weil der Kandidat über die richtigen Fähigkeiten verfügt“, sagt Marie Burns, die als Personalvermittlerin für mehrere Startups gearbeitet hat. „Tatsächlich würden die meisten CEOs von Startups das Gegenteil argumentieren.“

Das ist richtig – dieses kleine, schlampige, hart arbeitende Team, dem Sie beitreten werden, möchte wirklich sicherstellen, dass jeder neue Mitarbeiter des Teams jetzt und in Zukunft dazu passt. „Es ist die Person, die nicht nur in unsere Kultur passt, sondern sie auch verstärkt“, sagt Romano. „Die Person, die von unserer Vision und den erstaunlichen Menschen inspiriert ist, mit denen sie jeden Tag zusammenarbeiten wird, und die weiß, dass ihre Begeisterung und ihre Beiträge das Unternehmen ohne Übertreibung noch besser machen werden.“

Wie man zeigt, dass du es hast

Die Kultur ist offensichtlich von Ort zu Ort unterschiedlich. Der beste Weg, um zu zeigen, dass Sie fit sind, besteht darin, einer zu sein. Recherchieren Sie nach Unternehmen, an denen Sie interessiert sind : Sprechen Sie mit Menschen, die dort arbeiten, überprüfen Sie regelmäßig die Social-Media-Profile des Unternehmens und schauen Sie in Quellen wie The Muse nach, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es wirklich wäre, dort zu arbeiten.

Verwenden Sie dann das Gelernte, um zu zeigen, wie gut Sie während des gesamten Jobsucheprozesses passen – wenn Sie Ihr Anschreiben schreiben, sich mit aktuellen Mitarbeitern vernetzen und Interviews führen, insbesondere in späteren Runden, wenn Teammitglieder häufig nachsehen für Kultur fit. Sei du selbst, rede über die Dinge, an denen du leidenschaftlich bist, und stelle nachdenkliche Fragen.

Und wenn Sie sich einen Weg vorstellen können, mutig zu zeigen, dass Sie zu einer Kultur passen? Nun, das könnte genau das sein, was Ihnen hilft, sich von den anderen abzuheben. „Eine Kandidatin hat kürzlich ein vollständiges Tüllenprofil von sich selbst erstellt. Es wurde hervorragend ausgeführt, um wie eine Seite auf unserer Website auszusehen, aber es ging noch weiter, weil es gewagt und lustig war “, sagt Pieri. „Ich wusste, dass hinter diesem mutigen und kreativen Schritt ein selbstbewusster, scharfer Verstand und ein unkonventioneller Denker stecken müssen.“

Also, Antrieb, Leidenschaft, Demut – ehrlich gesagt, wenn Sie wissen, dass Sie für ein Startup arbeiten möchten, haben Sie diese Dinge wahrscheinlich in den Griff bekommen. Das Beste, was Sie tun können, ist, diese Attribute genauso zu demonstrieren, wie Sie Ihre Fähigkeiten einsetzen. „Viele Leute haben Fähigkeiten“, sagt Romano. „Was weit weniger haben, ist dieses bestimmte Licht in sich – diese brillante, ansteckende, lasst uns diese unglaubliche Hartnäckigkeit machen. Das ist es, wonach wir immer suchen. “

Foto des Geschäftsmannes, der mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock schreibt.