Wie man einen großen Karriereübergang macht

5 wahre Geschichten von Karriere-Wechslern aus dem wirklichen Leben, die Sie dazu inspirieren werden, diesen Sprung zu wagen

Ihr Job zahlt also die Rechnungen, aber das ist ungefähr das einzig Gute, was Sie dazu sagen können. Es ist bei weitem nicht dein Traum-Gig. Es erregt dich nicht. Sie sind nicht motiviert, sich zu übertreffen oder zu wachsen.

Tatsächlich träumt man oft davon, etwas völlig anderes zu tun. Sie träumen davon, was hätte sein können, wenn Sie sich entschieden hätten, Biologie statt Philosophie zu studieren. Sie lesen verschiedene Job – Angebote, grübeln die Möglichkeit, den Übergang in eine andere Branche oder Ihr eigenes Geschäft.

Tatsache ist, dass Tonnen von Menschen anfangen, eine Sache zu tun, bevor sie vollständig umschalten – einmal, zweimal, wenn nicht mehrmals während ihrer Karriere. Es war vielleicht nicht so häufig in der Generation Ihrer Eltern, aber bei Millennials ist es praktisch de rigueur.

Ich bin kein Millennial und falle dennoch in die Kategorie „Karriere-Switcher“. Nach dem Jurastudium begann ich als Anwalt zu arbeiten. Ich brannte jedoch schnell aus und ging vom Gerichtssaal in die Küche, wo ich eine Bäckerei betrieb. Danach leitete ich eine preisgekrönte Landschaftsgestaltungsfirma und wurde dann Direktor einer gemeinnützigen Organisation, bevor ich in meinen derzeitigen Job als Karriere-Coach wechselte. Viele Jahrzehnte, viele Erfahrungen – viele Entwicklungen!

Es gab viele Gründe für jeden meiner Schritte. Aber jeder meiner Schalter erforderte viel Nachdenken und Planung. Keiner von ihnen passierte über Nacht. Ich bereue nichts.

Die Sache ist, jeder kann das tun, was ich getan habe und nicht mit Bedauern zurückblicken. Sie dürfen den Gang wechseln – es gibt keine Regeln, die besagen, dass Sie bis zum reifen Rentenalter in einem Job oder einer Branche bleiben müssen.

Und um es zu beweisen, habe ich fünf inspirierende Geschichten von Frauen zusammengefasst, die große berufliche Veränderungen vorgenommen und Erfolg hatten.

1. Susan Hyatt

Erste Karriere: Wohnungsmakler
Aktuelle Karriere: Lebensberater und Motivationsredner

Wenn Sie sich in Ihrem Job wirklich festgefahren fühlen, denken Sie an die Lebensberaterin und Motivationssprecherin Susan Hyatt. Hyatt begann ihre Karriere in Wohnimmobilien, fühlte sich aber von ihrem eigenen Konto erstickt. Stolpern über Dr. Martha Becks Buch Finden Ihres eigenen Nordsterns: Finden des Lebens, das Sie leben solltenHyatt, und war motiviert, eine große Veränderung vorzunehmen.

Hyatt wurde ein zertifizierter Lebensberater und Motivationsredner, der in Cosmopolitan, Woman’s World und O: The Oprah Magazine vorgestellt wurde. Über ihre zweite Karriere sagt Hyatt: „Lebensberatung war die große berufliche Liebesbeziehung meines Lebens.“ Wäre es nicht großartig, eine „Liebesbeziehung“ zu Ihrer Arbeit zu haben?

2. Joy Behar

Erste Karriere: Englischlehrer an der High School
Aktuelle Karriere: Co-Moderator von The View und Moderator von Joy Behar Show

Die bekannte TV-Persönlichkeit wechselte ihre Karriere nach 20 Jahren als Englischlehrerin an der High School. Behar war weit über 40, als sie zu ihrer Kindheitsliebe zurückkehrte. Sie fing an, ein wenig aufzustehen, und die Dinge gingen einfach los. Laut Behar : „Menschen sollten das tun, was sie gerne getan haben, als sie 10 waren – das Alter, bevor Sie sich darum kümmern, was andere denken.“ Denken Sie an das zurück, was Ihr Feuer angeheizt hat, als Sie ein Kind waren. Ist das etwas, das Sie möglicherweise in eine vollwertige zweite Karriere verwandeln könnten?

3. Josie Natori

Erste Karriere: Investment Banker
Aktuelle Karriere: Dessous-Designer, Gründer, CEO, Firmenpräsident

Als erste weibliche Vizepräsidentin von Merrill Lynch im Investment Banking war Josie Natori zweifellos eine ehrgeizige, hart arbeitende Frau. Aber nach neun Jahren im Investment Banking bekam Josie den Juckreiz, etwas anderes zu tun. Ihre Dessous-Firma wurde geboren, als sie sich mit einem Käufer bei Bloomingdale traf, der sie ermutigte, Bauernblusen in Nachtwäsche für Frauen zu verwandeln. Natori glaubt, dass der Tag, an dem Sie nicht mehr so ​​aufgeregt über Ihren Job sind, die Zeit ist, weiterzumachen. Das Ziel, sagt sie, „ist es, jeden Knochen in Ihrem Körper in Ihr Leben einzubeziehen.“

4. Lisa Kudrow

Erste Karriere: Biologe
Aktuelle Karriere: Schauspielerin

Die Schauspielerin, die die denkwürdige Phoebe Buffay in der Hit-Sitcom Friends spielte, arbeitete als Biologin, bevor sie in die Schauspielerei kam. Laut Bio.com arbeitete sie acht Jahre lang in der Firma ihres Vaters, wo sie Kopfschmerzbehandlungen erforschte, bevor sie es in Hollywood schaffte. Kudrow ist ein Beweis dafür, dass Sie zunächst eine Sache tun können, bevor Sie etwas am absolut entgegengesetzten Ende des Spektrums tun.

5. Roz Savage

Erste Karriere: Unternehmensberater
Aktuelle Karriere: Ozeanruderer, Umweltaktivist, Autor und Redner

Als Neuling im Abenteuerleben arbeitete Roz 11 Jahre lang als Unternehmensberaterin in London, bevor ihr klar wurde, dass sie den Kurs ändern musste. Im Jahr 2005, als Savage feststellte, dass ihr Job sie nicht glücklich machte, begann sie ihre erste Ozeanruderreise und hat seitdem 20-Fuß-Wellen getrotzt, innerhalb von 24 Stunden dreimal gekentert und war dem Tod durch Dehydration ausgesetzt – alles im Namen Menschen herausfordern zu wollen, darüber nachzudenken, wie sie den Planeten behandeln.

Savage ist heute ein renommierter Umweltsprecher, der weltweit Vorträge über die Gesundheit unserer Ozeane und unseres Planeten hält. Als Savage erfuhr, dass ihr Sicherheitsgefühl darauf zurückzuführen war, dass sie wusste, dass ich mit den meisten Dingen umgehen kann, die das Leben – oder sogar mit einem Ozean – auf mich werfen kann, lernte sie, „mit viel mehr Selbstvertrauen in die Zukunft zu blicken“. Haben Sie keine Angst vor einem mutigen Karriereschritt. Nehmen Sie eine Notiz aus Savages Buch und entdecken Sie, wie Sie die Angst selbst nicht fürchten können.

Ihr „Karrierewechsel“ findet möglicherweise nicht über Nacht statt und erfordert höchstwahrscheinlich eine Menge disziplinierter Arbeit, zusätzliches Training und viel Geduld, ist aber sicherlich nicht unmöglich oder unerreichbar. Wenn Sie unglücklich oder gelangweilt sind, machen Sie einen neuen Plan, unternehmen Sie kleine Schritte und beginnen Sie, die Dinge in Bewegung zu setzen.

Foto von Lisa Kudrow mit freundlicher Genehmigung von Jaguar PS / Shutterstock.