Vorteile einer Zeitarbeit während einer Jobsuche

5 gültige Gründe, sich während einer langen (frustrierenden) Jobsuche für einen Zeitarbeitsplatz zu bewerben

Wie viele College-Absolventen beendete ich die Schule ohne einen Job, der sofort ansteht. Ich hatte ursprünglich geplant, in internationale Beziehungen zu gehen, aber ein Praktikum bei den Vereinten Nationen zeigte mir, wie falsch dieser Weg für mich war. (Großes Ego und Bürokratie? Nein, danke.) Als sich meine Lebenshaltungskosten nach dem Abschluss häuften, wusste ich, dass ich schnell handeln musste – mich auf Jobs zu bewerben, von denen ich nicht einmal sicher war, ob ich sie wollte, war bisher erfolglos gewesen. Also zog ich meinen Business-Freizeitanzug an, druckte meinen Lebenslauf aus und ging in die Türen eines Zeitarbeitsunternehmens.

Obwohl es zu dieser Zeit nicht meine erste Wahl war, war das Temping die beste Entscheidung, die ich für mich selbst treffen konnte. Nach Monaten des Wanderns gewann ich Motivation, Erfahrung und einen stetigen Gehaltsscheck. Und letztendlich hat mich das dahin geführt, wo ich heute bin. Wenn Sie in einer scheinbar endlosen Jobsuche gefangen sind, beachten Sie Folgendes.

1. Es ist einfacher, einen Zeitarbeitsplatz zu finden, als Sie denken

Das Sichern eines Zeitarbeitsplatzes ist oft relativ schnell und mühelos, besonders wenn Sie eine Agentur wie ich durchlaufen. Um loszulegen, müssen Sie lediglich einen Lebenslauf und ein Anschreiben erstellen – idealerweise zugeschnitten auf die Art der Position, die Sie suchen – und dann einen Termin mit einer nahe gelegenen Agentur vereinbaren. Sobald Sie sich mit Ihrem designierten Personalvermittler getroffen haben, können Sie einige Details zu Ihrem Arbeitsstil, Ihren Fähigkeiten und der Art der Position und Organisation, nach der Sie suchen, mitteilen.

Nachdem Sie diese Informationen gesammelt haben, sucht Ihr Personalvermittler nach offenen Stellen, die gut zu Ihnen passen, und stellt Ihren Lebenslauf diesen Unternehmen zur Verfügung – normalerweise ohne Kosten für Sie. Sie müssen wahrscheinlich noch einige Zeit damit verbringen, Anschreiben zu verfassen und Interviews zu führen, bevor Sie ein Angebot erhalten (wie bei jedem anderen Job), aber auf jede Art und Weise, wie Sie es aufteilen, sehen Sie ernsthafte Einsparungen bei Zeit und Aufwand.

Als Bonus gibt es in der Regel viele Unternehmen, die nach Teilzeitbeschäftigten suchen, sodass Sie genügend Zeit haben, sich für Bewerbungen zu engagieren. Erklären Sie Ihrem Personalvermittler einfach, wie viele Stunden pro Woche Sie von Anfang an arbeiten möchten, und er wird wahrscheinlich etwas finden können, das zu Ihrem Zeitplan passt.

2. Temping zahlt die Rechnungen (ohne dich elend zu machen)

Angesichts der finanziellen Belastung durch Arbeitslosigkeit gehen die Menschen normalerweise einen von zwei Wegen: Panik und einen Job annehmen, von dem sie wissen, dass er ihnen nicht gefällt, oder sie hoffen, dass vor dem nächsten Mietscheck etwas Besseres auftaucht fällig. Aber Sie müssen sich nicht zwischen Pleite und Elend entscheiden – Temping ist eine perfekte Alternative für dieses Szenario.

Wenn Sie durch eine Agentur gehen, um eine Position zu finden, haben Sie eine erhebliche Mitsprache darüber, wo Sie platziert werden. Wenn Sie also mit einer Organisation zusammengebracht werden, von der Sie glauben, dass Sie sie verachten, können Sie bestehen, ohne sich schuldig zu fühlen. Das Tolle an den Personalvermittlern dieser Agenturen ist, dass sie schnell vorankommen. Es liegt in ihrem besten Interesse, offene Stellen so schnell wie möglich zu besetzen, sodass sie Ihnen innerhalb von zwei bis drei Wochen häufig mehrere Möglichkeiten bieten können. (Obwohl Ihr Kilometerstand je nach den Umständen variieren kann.) Auf diese Weise können Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem Einkommen, das Sie benötigen, und der gewünschten Erfahrung finden.

3. Temping gibt Ihnen den Kick in den Hintern, den Sie brauchen

Um eine Zeile aus Ihrem Physiklehrbuch der High School zu recyceln, bleibt ein ruhendes Objekt in Ruhe, während ein in Bewegung befindliches Objekt in Bewegung bleibt. Übersetzung: Selbst wenn Sie genügend Zeit haben, sich für Jobs zu bewerben, wenn Sie arbeitslos sind, kann es schwierig sein, die Motivation dazu aufzubringen, wenn sich Ihr Lebenstempo so stark verlangsamt hat.

Auf der anderen Seite, wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, sich an eine Routine zu halten und Ihre Zeit sinnvoll zu verbringen, sind Sie natürlich in einem proaktiveren Geisteszustand – und Sie werden sich wahrscheinlich viel selbstbewusster fühlen.

Es mag nicht intuitiv erscheinen, aber dies ist ein Szenario, in dem weniger Zeit für die Suche zu einer höheren Produktivität führt. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie den ganzen Tag zu Hause im Schlafanzug faulenzen und die Baustellen mit dem trashigen Fernseher im Hintergrund durchsuchen, besteht eine gute Chance, dass Sie mehr Zeit damit verbringen, sich zu verarschen, als tatsächlich an Anwendungen zu arbeiten.

Dies kann wiederum zu Schuldgefühlen, Selbstzweifeln und Hoffnungslosigkeit führen. Wenn Sie sich nach einem soliden Tag im Büro wieder vollendet fühlen, besteht eine viel bessere Chance, dass Sie das Vertrauen und den Antrieb bewahren, die Sie bei einer Jobsuche benötigen.

4. Temping setzt Sie der Vielfalt aus

Die Unbeständigkeit des Zeitarbeits bedeutet, dass Sie in kürzerer Zeit mehr Jobs ausprobieren können als sonst. Dies ist die perfekte Wahl für Leute, die nicht wissen, was sie als nächstes wollen oder ihre erweitern möchten Kernkompetenzen. Wenn Sie in eines dieser Lager fallen, erstellen Sie eine kurze Liste der Arten von Positionen und Unternehmen, die Sie ausprobieren möchten, und packen Sie sie in der Reihenfolge der höchsten bis niedrigsten Priorität an.

Wenn Sie mehr und mehr Erfahrung sammeln, werden Sie natürlich herausfinden, was Sie an einem Job mögen und was nicht. Ganz zu schweigen davon, dass die Arbeit in verschiedenen Bereichen, Positionen und sogar in verschiedenen Unternehmenstypen Ihnen dabei hilft, neue Fähigkeiten zu erwerben. Dies kann von unschätzbarem Wert sein, wenn Sie sich von der Masse abheben, wenn Sie irgendwann nach etwas anderem suchen langfristig.

5. Temping ist die ultimative Form der Vernetzung

Branchenbezogene Meetups oder Happy Hours von Unternehmen sind eine Sache, aber es gibt keinen besseren Weg, jemanden kennenzulernen, als mit ihm zusammenzuarbeiten. Wenn Sie als Zeitarbeiter bei einigen verschiedenen Unternehmen landen, werden Sie wahrscheinlich eng mit einer Vielzahl von Menschen zusammenarbeiten, die Sie auf einer tieferen Ebene kennenlernen werden. Wenn jemand wie dieser persönlich Ihren Arbeitsstil, Ihre Stärken und Ihre größten Gewinne bestätigen kann, ist er eine viel wertvollere Referenz als eine zufällige LinkedIn-Verbindung.

Und wer weiß? Diese Leute sind möglicherweise sogar in der Lage, Sie mit einer Vollzeitstelle zu verbinden, sei es in ihrer aktuellen Organisation, in einem Unternehmen eines Freundes oder Familienmitglieds oder an einem anderen Arbeitsplatz in der Zukunft. Solange Sie gute Arbeit leisten und die Zeit nutzen, um sich wie ein Profi zu vernetzen, können Sie sich eine ganz neue Welt voller Möglichkeiten eröffnen.

Ein Zeitarbeiter zu werden ist vielleicht nicht das, wovon Sie als Kind geträumt haben, aber es ist immer noch eine absolut respektable Option – und in vielen Fällen eine überraschend strategische. Viele Menschen (ich eingeschlossen) haben diese Positionen als Sprungbrett für eine erfolgreiche, langfristige Karriere genutzt.

Und während es üblich ist, sich mit weniger als Ihrem Traumjob zufrieden zu geben, ist die Wahrheit, dass eine Abweichung vom Standardpfad (auch wenn es zu dieser Zeit beängstigend ist) manchmal zu einem noch besseren Ergebnis führen kann. Nehmen Sie es von mir: Die Fähigkeiten und Erfahrungen, die ich bei meinem Zeitarbeitsplatz gesammelt habe, haben mir geholfen, meine erste Vollzeitstelle, eine lebenslange Karriere in der Personalabteilung und schließlich einen Platz am Führungstisch zu beginnen.

Foto von Mitarbeitern mit freundlicher Genehmigung von Tom Merton / Getty Images.