5 Möglichkeiten, eine Präsentation zu geben, dass niemand jemals vergessen wird

5 Möglichkeiten, eine Präsentation zu halten, die niemand jemals vergessen wird

Wir waren alle da: Im Publikum bei einem Dry-Pitch-Event oder bei einer glanzlosen Präsentation in einem Arbeitstreffen und beim Zählen der Minuten, bis Sie aufhören können, so zu tun, als würden Sie zuhören.

Es ist alarmierend, wie häufig erwartet wird, dass eine Präsentation langweilig ist, insbesondere wenn es einfache und konkrete Tools gibt, mit denen Sie einnehmend und einprägsam sein können. Also lasst uns die staubigen PowerPoint-Präsentationen verschrotten und die Dinge aufrütteln!

Als Sketch-Comedians, die Wort für Wort Text aus dem Internet auf der Bühne aufführen, haben wir Technikfreaks, Unternehmern und Unternehmen gleichermaßen viele Lektionen erteilt, wie sie ihre Inhalte aufnehmen und aufregend machen können, egal was roh ist Material ist. Und jetzt bringen wir Ihnen einige unserer Lieblingstipps.

Unabhängig davon, ob Sie ein Produkt präsentieren oder auf einer Mitarbeiterversammlung präsentieren, gibt es fünf Möglichkeiten, um in jeder Präsentation unvergessliche Momente zu schaffen.

1. Verwenden Sie Ihre Zielgruppe

Es gibt keinen besseren Weg, um Ihr Publikum zu wecken und es zu beschäftigen, als es buchstäblich in Ihrer Präsentation zu verwenden. Stellen Sie keine rhetorischen Fragen. Stellen Sie aktuelle Fragen und warten Sie, bis die Leute Ihnen wirklich antworten. Wenn nicht, fragen Sie noch einmal.

Alternativ können Sie Wege finden, um mit dem Engagement des Publikums kreativ zu werden: Anstatt beispielsweise allen zu zeigen, dass 20% Ihrer Bevölkerungsgruppe durch eine langweilige Folie in eine Richtung denken, versuchen Sie, 20% von ihnen auf eine Seite des Raums zu bewegen. Oder lassen Sie die Stühle bereits um 20/80 Uhr aufstellen, wenn die Leute ankommen, und fragen Sie irgendwann, ob sie wissen, warum sie so sitzen. (Sie könnten auch Preise, die unter Sitzplätzen versteckt sind, 20% des Publikums im Oprah-Stil schenken, aber wir sind uns bewusst, dass dies nur dann aufregend sein kann, wenn es sich bei der Beute um einen preisgünstigen Lexus oder Kreuzfahrturlaub handelt.)

Kennen Sie in einem ähnlichen Zusammenhang Ihr Publikum. Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Sie Ihre Präsentationen leicht an die Zielgruppe anpassen sollten, aber wir empfehlen Ihnen, noch einen Schritt weiter zu gehen. Gibt es Anekdoten oder Beispiele, die Sie je nach Bevölkerungszahl ändern können? Mit wie viel oder welcher Art von Humor wird Ihr Publikum einverstanden sein? In diesem Sinne:

2. Fürchte dich nicht vor dem Lustigen

Viele Leute kommen zu uns, weil sie unvergessliche Momente schaffen und ihren Präsentationen Humor verleihen möchten, aber dann haben sie Angst, dass sie das nicht können. „Oh, ich bin nicht lustig“, sagen sie. „Ich bin kein Schauspieler; Das könnte ich nie machen. “

Nun, zuallererst können Sie! Was die meisten Menschen nicht merken, ist, dass das Hinzufügen von Humor nicht bedeutet, dass Sie anfangen müssen, Ihre Stand-up-Fähigkeiten zu verbessern, was selbst für uns furchterregend klingt.

Es gibt viele Möglichkeiten, Humor hinzuzufügen und gleichzeitig den Druck von Ihnen zu nehmen. Ein strategisch platzierter Clip von beispielsweise einer langsamen Loris, die eine Banane isst, kann einen Abschnitt über das Internetverhalten einführen, oder Avril Lavignes „Warum müssen Sie die Dinge so kompliziert machen?“ Kann abgespielt werden, nachdem Sie sich mit Vereinfachung befasst haben.

Halten Sie sich natürlich immer an Tipp 1 und kennen Sie Ihr Publikum. Unterschiedliche Ebenen und Arten von Humor funktionieren mit unterschiedlichen demografischen Merkmalen, während sie möglicherweise andere beleidigen. Für schwerfällige Gruppen kann etwas so Schmerzloses wie eine lange Pause im richtigen Moment (z. B. um zu veranschaulichen, wie viel Zeit man ohne Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verschwenden könnte) Ihr Publikum in Atem halten und sich an diesen einen Moment erinnern.

3. Musik einbinden. Oder Meme. Oder ein Tanzensemble.

Vielleicht sind deine Decks wunderschön. Vielleicht bist du ein Prezi-Profi. Trotzdem haben wir alle eine Million Keynotes und PowerPoints und mindestens ein Dutzend Prezis gesehen. Was hilft Ihnen wirklich dabei, Ihre Präsentation unvergesslich zu machen? Katzenmemes. Themenmusik. Katzenthemen und Meme-Musik!

Mit anderen Worten, verlassen Sie sich nicht immer auf das „Bewährte“, da dies ein ziemlich guter Indikator dafür sein kann, dass es bereits jeder tut. Fordern Sie sich heraus, Stichpunkte oder Leitkonzepte auf ungewöhnliche, weniger wörtliche Weise zu veranschaulichen. Drehen Sie eine Idee auf den Kopf und bringen Sie die Leute mit einem Parodie-Video zum Lachen. Rufen Sie einen freiwilligen „Assistenten“ auf die Bühne. Bei der Erstellung von Szenen auf der Bühne geht es immer darum, zu zeigen, anstatt zu erzählen. Fragen Sie sich immer, wie Sie Ihre Nachricht mit Tools oder Medien bereichern können, die das Publikum nicht erwartet.

4. Verwenden Sie Projektionen mit Bedacht (oder überhaupt nicht)

Wir sehen viel zu viele Präsentationen, in denen Folien verwendet werden, genau so, wie alle anderen sie verwenden. Können Sie an einen überraschenden Ort projizieren, anstatt auf dem gleichen Bildschirm wie der letzte Moderator? Können Sie Ihrer Folienpräsentation ein wenig komödiantisches Timing hinzufügen? Oft brauchen Sie überhaupt keine Folie und können Ihre Intonation und Präsenz allein verwenden, um Ihre Geschichte zu erzählen. Der Shakespeare-Gelehrte und Theaterregisseur John Barton rezitiert beispielsweise vor einem Live-Publikum über 100 Knights of the Round Table, wobei er anhand des Tons seiner Stimme und seines Verhaltens über die Persönlichkeiten jedes Ritters berichtet. Fordern Sie sich heraus, mindestens einmal in Ihrer Präsentation ohne Technologie kommunikativ zu sein.

5. Nehmen Sie sich Zeit für ein Brainstorming

Zu erwarten, im Moment von Inspiration beeindruckt zu sein, ist wie zu erwarten, dass deine Mutter Zunder versteht. Verlass dich nicht darauf.

Einige von uns haben mehr Glück als andere, aber das meiste „Glück“ ist eine Kombination aus Können und harter Arbeit. Das gilt auch für die Kreativität. Das Kultivieren von Ideen (und Ideen, die funktionieren) braucht Zeit. Möglicherweise müssen Sie sich nur ein oder drei zusätzliche Stunden Zeit nehmen, um den kreativen Schritt Ihrer Präsentation zu planen. Fühle dich nicht schlecht dabei! Niemand wird es wissen, und die Wahrheit ist, dass große Moderatoren es bereits tun; du merkst es einfach nicht.

Verbringen Sie Zeit mit Brainstorming all der Dinge, die Sie tun können. Mach es jetzt. Machen Sie eine Liste. Hasch deine Ideen aus und überarbeite sie. Denken Sie in „Was wäre wenn“. Wenn genügend Leute diesen Artikel lesen, werden die Tipps 1 bis 4 zum Klischee, da jeder Katzenmemes verwendet und Tanzensembles anstellt. Aber nur Tipp 5 wird Sie niemals enttäuschen!

Geh hinaus und unterhalte dich!

Foto der Person, die mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock spricht.