6 DIY-Planer, um Ihnen zu helfen, organisiert zu bleiben

6 DIY-Planer, die Sie in diesem Jahr besser organisieren können

Sie legen Fristen aus einem Grund fest: Weil Sie äußerst produktiv sein und Ihre Ziele erreichen möchten. Wenn Sie sie jedoch in letzter Zeit vermisst haben, ist es möglicherweise an der Zeit, die Art und Weise zu ändern, in der Sie Ihren Zeitplan verfolgen.

Sie können diese Panik vermeiden, indem Sie ein grundlegendes Werkzeug verwenden: einen DIY Planer. Wenn Sie sich nicht an die Idee gewöhnen können, eine Aufgabenlisten- App zu verwenden, werden Sie die unten aufgeführten DIY-Optionen lieben, mit denen Sie Ihren Zeitplan anpassen und alle Ihre Termine, Besprechungen, Aufgaben usw. verfolgen können. und Ziele.

1. Ein Mini-Binder

Mit freundlicher Genehmigung von Time with Thea

Wenn Sie eine Option wünschen, mit der Sie Abschnitte hinzufügen (und entfernen) können, ist dieses Projekt wahrscheinlich für Sie. Auf der Vorderseite befindet sich ein Kalender und auf der Rückseite ein Abschnitt mit Plastikbeuteln, in dem Sie Notizen, Schecks oder Quittungen aufbewahren können, die als Aufwand erfasst werden müssen.

2. Wandweiter Kalender

Mit freundlicher Genehmigung von Alles begann mit Farbe

Übergrößen Sie Ihren Zeitplan, damit Sie wichtige Daten nicht verpassen können. Ein wandweiter Kalender bietet Ihnen viel Platz, um die Zeitachse für ein großes Projekt einfach zu gestalten. Außerdem ist es eine einfache Möglichkeit, Ihre Pläne mit Kollegen oder Familienmitgliedern zu teilen, ohne sie zu nerven. Dies macht es schließlich viel schwieriger, wichtige Updates zu verpassen.

3. Aktualisierter Store-Bought-Planer

Mit freundlicher Genehmigung von The Handmade Home

Es ist schwierig, einen Organizer zu finden, der perfekt zu Ihrem Organisationsstil passt, aber manchmal sind nur wenige Aktualisierungen eines im Geschäft gekauften Planers erforderlich, damit er funktioniert. Verwenden Sie lustige Büromaterialien wie Washi Tape und Klebeetiketten, um die Abschnitte und Kategorien zu erstellen und anzupassen, denen Sie in diesem Jahr die größte Aufmerksamkeit widmen möchten.

4. Kombinierter Kalender und Command Center

Mit freundlicher Genehmigung von Dwelling in Happiness

Mit einer Kommandozentrale für Ihr Büro oder zu Hause stehen Sie ganz oben auf Ihrer To-Do-Liste. Fügen Sie einen Kalender, einige Ordner für eingehende Memos oder Nachrichten sowie ein Kork- oder Trockenlöschbrett für zusätzliche Listen und Notizen hinzu.

5. Tischkalender

Mit freundlicher Genehmigung von Annabode + Co.

Fügen Sie Ihrem Desktop einen benutzerdefinierten Kartenzähler hinzu, um auf einfache und schicke Weise das Datum zu verfolgen. Alles was es braucht ist eine Holzkiste, 3 C-Haken und ein paar DIY-dekorierte Tags. Dies verleiht Ihrem Schreibtisch Komfort und eine persönliche Note – für alle, die den Überblick behalten, sind das zwei Fliegen mit einer Klappe!

6. Desktop Dry Erase Board

Mit freundlicher Genehmigung von Vintage Romance Styles

Behalten Sie wichtige Daten oder Notizen im Auge, indem Sie sie direkt neben Ihren Computer stellen. Nein, Sie können hier keine spezifischen Notizen oder Zielaufschlüsselungen einfügen – aber Sie können mit Sicherheit wichtige Daten hervorheben, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Sie daran erinnern, dass es ein großer Tag ist.

Whatever way you choose to keep track of your days, you can get started today making this year your most organized yet. The only question you have to ask yourself now is how you plan(ner) to do that.