6 Dinge, die Sie von einem nicht ganz traumhaften Job bekommen können (neben einem Gehaltsscheck)

6 Dinge, die Sie von einem nicht ganz traumhaften Job bekommen können (neben einem Gehaltsscheck)

Unabhängig davon, ob Sie vor kurzem Ihren Abschluss gemacht haben, Karriere gemacht haben oder sich aufgrund von Personalabbau im Übergang befinden, müssen Sie irgendwann in Ihrem Leben wahrscheinlich einen Job annehmen, der nicht optimal ist. Anstatt Ihre Stunden damit zu verbringen, über Ihr zukünftiges Eckbüro zu träumen, ist es wichtig, dass jeder Arbeitsmoment zählt. Selbst scheinbar unbedeutende Arbeitsplätze können viel mehr wert sein als das Einkommen, das sie auf ihrem Weg erwirtschaften.

Wenn Sie also über Zeitarbeit nachdenken, im Einzelhandel arbeiten, in der Firma Ihres Vaters mithelfen oder die erste bezahlte Position einnehmen, die Ihnen angeboten wurde, „nur um die Rechnungen zu bezahlen“, stellen Sie sicher, dass Ihr Auftritt mindestens eine der folgenden Aufgaben erfüllt:

1.  Hilft Ihnen, eine Fähigkeit für die Zukunft zu entwickeln

Überlegen Sie, welche Fähigkeiten Sie später für Ihren Traumjob benötigen, und suchen Sie nach Jobs, mit denen Sie diese Erfahrung aufbauen können. Als ich zum Beispiel beschloss, eine gemeinnützige Organisation zu gründen und erkannte, dass das Sammeln von Spenden Teil meiner täglichen Routine sein würde, wusste ich, dass ich meine Durchsetzungskraft verbessern musste. Also nahm ich einen Telemarketing-Job an, bei dem ich meine Tage damit verbrachte, Ärzte anzurufen, um sie davon zu überzeugen, an Fokusgruppen teilzunehmen.

Ich bin von Natur aus introvertiert, daher hat mir die Erfahrung (zusammen mit anderen scheinbar unbedeutenden Teilzeitjobs, die ich vor und nach diesem Job ausgeübt habe) geholfen, meine Angst vor dem Telefon zu überwinden und zu lernen, selbstbewusst mit allen möglichen Menschen (einschließlich) umzugehen völlig fremd) und kommen insgesamt aus meiner Hülle heraus. Und am Ende waren dies wichtige Fähigkeiten für meine Zukunft in den Bereichen gemeinnützige Organisationen, Vertrieb und Reden in der Öffentlichkeit. Es war sicherlich nicht mein Traumberuf, aber ich habe ihn speziell mit Blick auf das Gesamtbild ausgewählt – und es hat sich letztendlich weit über den Gehaltsscheck hinaus ausgezahlt.

2. Gibt die Richtung für Ihre Karriere vor

Es ist ziemlich einfach, eine Karriere in Ihrem Kopf aufzubauen – oder sich von bestimmten verführerischen Branchen wie Reisen oder Unterhaltung angezogen zu fühlen , nur um festzustellen, dass die alltägliche Realität, sobald Sie in diesem Bereich arbeiten, nicht mehr so ​​glamourös oder glamourös ist aufregend, wie es einmal schien.

Lassen Sie also Ihren etwas unerwünschten Job Ihren Karriere-Kompass verfeinern und enthüllen Sie die Arten von Auftritten, die Sie machen oder nicht wollen. Denken Sie, Sie möchten ein Café oder ein Restaurant besitzen? Verzichten Sie auf einen Bürojob und verbringen Sie ein oder zwei Jahre damit, Kunden zu bedienen, um sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Wenn Sie sich von Ihrem Job zeigen lassen, was Sie wirklich in einer Karriere wollen, können Sie Anpassungen vornehmen, um den Kurs zu ändern, oder mit voller Kraft weitermachen, da Sie wissen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind und dabei wertvolle Erfahrungen sammeln.

3.  Führt Sie zu Ihrem endgültigen Ziel

Trotz des dürftigen (oder nicht vorhandenen) Gehaltsschecks sind Praktika eine lohnende Investition Ihrer Zeit, da sie häufig zu weiteren Möglichkeiten und wertvollen Kontakten führen. Und manchmal ist es hilfreich, sich auf die gleiche Weise einen Job vorzustellen, bei dem man nur die Rechnungen bezahlen muss.

Ich habe einen Kunden, der sehr glücklich und erfolgreich Vertragsarbeit geleistet hat, aber schließlich für eine Stelle bei einem Startup eingestellt wurde. Sie dachte darüber nach, zur Schule zu gehen, beschloss aber, die Stelle stattdessen anzunehmen – nur vorerst. Ich sagte ihr, sie solle sich wie eine Gemeinschaft behandeln und einfach so viel lernen, wie sie konnte.

Weil sie offen und wissenshungrig in den Job eintrat, ging sie mehr Risiken ein und entwickelte neue Fähigkeiten und Talente. In nur neun Monaten wurde sie zweimal befördert, wodurch sie sowohl in die tägliche Produktentwicklung als auch in das Management involviert war. Und am Ende sammelte sie die wertvolle Geschäftserfahrung, nach der sie überhaupt gesucht hatte – ganz zu schweigen von den Einsparungen beim Unterricht!

4.  Gönnt Ihrem Körper oder Gehirn eine Pause

Im Leben dreht sich alles um Balance. Nehmen Sie also einen Job an, der das Gegenteil Ihres Traumjobs ist, um einen anderen Teil Ihres Geistes oder Körpers zu trainieren. Wenn Sie beispielsweise Tänzer oder Künstler sind, können Sie sich bei einem Bürojob mit der anderen Gehirnhälfte ausruhen, um schließlich erfrischt und inspiriert zu Ihrem Handwerk zurückzukehren.

Als ich gerade anfing, meine gemeinnützige Organisation zu entwickeln, verbrachte ich den größten Teil des Tages allein in meiner Wohnung. Ich wollte einen Nebenjob, der menschliche Interaktion ermöglichte und keinen intensiven Fokus oder Verantwortung erforderte, also bekam ich einen Auftritt, bei dem ich Smoothies in einem gehobenen Fitnessstudio machte. Ich werde nie vergessen, den Mixer an meinem ersten Tag auszuwaschen und darüber nachzudenken, wie entspannend es war, einfache Handarbeit zu leisten, und was für eine dringend benötigte Pause es vom Stress meines gemeinnützigen Unternehmens war. Ich habe es so sehr genossen, dass ich mehr als ein Jahr geblieben bin – und schluchzte wie ein Baby, als ich schließlich weiterzog.

5.  Poliert Ihre Fähigkeiten

Kein (wo) Mann ist eine Insel. Egal wo Sie arbeiten, Sie müssen sich mit Menschen auseinandersetzen – Mitarbeitern, Vorgesetzten, Untergebenen, Kunden und Verkäufern. Menschen sind Menschen. Je mehr Interaktionen Sie haben, desto mehr lernen Sie, sich an verschiedene Persönlichkeitstypen, Führungsstile, kulturelle Unterschiede und die Politik zwischen den Büros anzupassen. Seien Sie also aufmerksam und lernen Sie, sich an jede Situation anzupassen, und Ihre Mitarbeiterfähigkeiten werden in Topform sein, wenn Sie Ihre Traumkarriere erreichen.

Erwähnenswert ist auch, dass jede Person, die Sie treffen, eine potenzielle Tür zu einer neuen Gelegenheit darstellt – persönlich oder beruflich. Bauen Sie auch in diesem Moment gute Brücken, denn Sie wissen nie, wie sie sich in das Gesamtbild Ihres Lebens einfügen.

6.  Ermöglicht es Ihnen, Ihren eigenen Weg zu gehen

Bei den rasanten technologischen Wundern der modernen Welt vergisst man leicht, dass für alles Zeit und Ort sind. Glücklicherweise leben wir in einer außergewöhnlichen Zeit, in der jeden Tag neue Berufsbezeichnungen und Branchen entstehen. Sie finden Ihren Traumjob nicht? Du kannst es erfinden!

Anfang 2008 hatte ich einen freiwilligen Mitarbeiter, der die Verantwortung für den Aufbau unseres Blogs übernahm und Internetpräsenz übernahm, bevor die meisten Unternehmen die Auswirkungen von Social Media vollständig erkannt hatten. Weniger als vier Jahre später hatte sie einen bezahlten Auftritt, bei dem sie die gleiche Arbeit für große Unternehmen und Magazine leistete – eine Position, die sie sich nie vorgestellt hatte, weil sie einfach nicht existierte. Nehmen Sie diese Lektion mit: Wenn Sie einen Job finden, mit dem Sie neue Aufgaben übernehmen oder sogar schaffen können, kann dies zu Orten führen, von denen Sie nie geträumt haben.

Es ist nicht immer einfach, den „notwendigen“ Job anzunehmen, aber denken Sie daran, dass ein Job, egal wie unbedeutend oder irrelevant er jetzt erscheint, Sie möglicherweise auf irgendeine Weise zu Ihrer Traumkarriere führen wird. Wenn Sie sich verpflichten, sich selbst und Ihren Zielen treu zu bleiben, können Sie jede Gelegenheit durch die richtige Linse betrachten – und das Beste daraus für Ihre Zukunft machen.

Foto der Frau, die mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock arbeitet.