7 Interview Brain Teaser Sie könnten gefragt werden

7 verrückte Denksportaufgaben, denen Sie in einem Interview tatsächlich begegnen könnten

Sie haben die ersten paar Interviewrunden überstanden und Fragen wie „Erzählen Sie mir etwas über sich selbst“ und „Warum wollen Sie diesen Job?“

In den letzten Runden für einige Arten von Rollen (denken Sie an sehr analytische oder technische Positionen) können Sie jedoch auf etwas stoßen, das nur als Denksportaufgaben angesehen werden kann. Bei solchen Fragen geht es nicht darum, mehr über Ihre bisherigen Erfahrungen zu erfahren oder festzustellen, ob Sie in die Unternehmenskultur passen. Sie werden verwendet, um eine Reihe Ihrer spezifischen Fähigkeiten zu testen, darunter Logik, Mathematik, kritisches Denken, Kreativität und die Fähigkeit, unter Druck zu arbeiten. Und oft ist Ihre Antwort tatsächlich irrelevant so haben Sie diese Antwort erreicht.

Um Ihnen dabei zu helfen, Ihre Fähigkeiten zur Problemlösung aufzufrischen, haben wir die sieben gängigen Typen zusammengestellt, auf die Sie stoßen könnten, sowie Beispiele für Fragen aus der Praxis. Aber wenn Sie nach unten scrollen und zu betonen beginnen, dass Sie niemals (jemals) darauf reagieren könnten, denken Sie daran, dass es nur um Ihren Denkprozess geht. Einstellungsmanager sind viel mehr an Ihren Fähigkeiten zur Problemlösung interessiert als daran, tatsächlich zu wissen, wie Sie persönlich gegen einen Bären kämpfen würden.

Viel Glück!

1. Die „Wie viele [Dinge] gibt es in [Ort]?“ Frage

Bei der geringen Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Gehirn gleichzeitig als Google fungiert:

2. Die „Wie viele [Dinge] könnten in [Container] passen?“ Frage

Datei diese unter: „Wie und warum sollte jemand das jemals wissen?“

3. Die Frage „Mach schnell Mathe“

Für den Fall, dass Ihr Gehirn ein wirklich schnelles Training benötigt:

4. Die Frage „Warum ist [gemeinsamer Gegenstand] [wie allgemeiner Gegenstand ist]“

Dies sind auch Fragen, die ein Vierjähriger stellen könnte und die Sie ebenfalls überraschen würden:

5. Das „Erklären [Konzept] einer [schwer zu erklärenden Konzeptperson]?“ Frage

Andernfalls bekannt als „Erkläre deiner Großmutter deinen Erntedankjob zu Thanksgiving“ -Fragen.

6. Die Frage „Löse dieses Rätsel“

Oh, gelegentlich werden Sie gebeten, Detektiv zu werden und ein Rätsel zu lösen:

  • „Ein fensterloser Raum hat drei Glühbirnen. Sie befinden sich mit drei Schaltern außerhalb des Raums, von denen jeder eine der Glühbirnen steuert. Wenn Sie den Raum nur einmal betreten können, wie können Sie dann feststellen, welcher Schalter welche Glühbirne steuert? “ ( Quelle )

Zu einfach? Hier ist ein anderes:

  • „Vier Investmentbanker müssen nachts eine Brücke überqueren, um zu einem Meeting zu gelangen. Sie haben nur eine Taschenlampe und 17 Minuten, um dorthin zu gelangen. Die Brücke muss mit der Taschenlampe überquert werden und kann jeweils nur zwei Banker unterstützen. Der Analyst kann in einer Minute überqueren, der Associate kann in zwei Minuten überqueren, der VP kann in fünf Minuten überqueren und der MD benötigt 10 Minuten zum Überqueren. Wie können sie alle rechtzeitig zum Meeting kommen? “ ( Quelle )

7. Die Frage „Wie würden Sie etwas Lächerliches tun?“

Und in dieser letzten Kategorie geht es darum, Ihre Kreativität (und ich denke, manchmal Gewalt?) Auf die Probe zu stellen:

Sie wissen nicht, wo Sie überhaupt anfangen sollen? Meinetwegen. Der Musenautor Jeremy Schifeling hat Ratschläge zur tatsächlichen Lösung dieser unmöglichen Denksportaufgaben.

Oh, und lass es mich auf Twitter wissen, wenn ich gute verpasst habe, die du gefragt wurdest.