Alles, was Sie schon immer über Fantasy Football wissen wollten

Alles, was Sie schon immer über Fantasy Football wissen wollten

Kombinieren Sie intensiven Wettbewerb, Trash Talk, Wetten auf Nachwuchskräfte und Wetten darauf, wer irgendwann einen Ring darauf setzen wird, und das ist The Bachelorette Fantasy Football. Mit der NFL-Saison, die am 5. September beginnt, ist August der heißeste Monat des Jahres für das Zeichnen von Fantasy-Ligen. Und wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben zu spielen, aber nicht wussten, wo Sie anfangen sollen, lesen Sie weiter.

Im Fantasy-Fußball entwerfen und verwalten Fantasy-Franchise-Inhaber (Sie) ein Team von Spielern im Verlauf einer vollständigen NFL-Saison (September bis Februar). Jede Woche stellen Sie eine Reihe von Startern aus Ihrem Kader auf, und Ihr Team wird gegen ein anderes Team in Ihrer Liga angetreten. Die Spieler erhalten Punkte entsprechend ihrem Laufen, Fangen und Aufsetzen am Spieltag, und das Team mit den meisten Punkten gewinnt. Playoffs finden in den letzten Wochen der regulären NFL-Saison statt, wobei ein Champion kurz vor Beginn der Playoffs gekrönt wird.

Der Aufbau eines Fantasy-Football-Entwurfs ist aufregend (eine gute Entwurfsparty unterscheidet sich nicht so sehr von einer guten Super Bowl-Party ), aber das eigentliche Management, das danach stattfindet, kann genauso viel Spaß machen. Während der NFL-Saison kann alles passieren: Möglicherweise müssen Sie verletzte Spieler ersetzen, einen unterdurchschnittlichen Star für seine Unterstützung einsetzen oder beim Quarterback um Hilfe bitten, weil Sie Mark Sanchez starten.

Egal, ob Sie neu oder erfahren im Spiel sind, hier erfahren Sie, wie Sie einer Liga beitreten, Spaß haben und vielleicht sogar eine Meisterschaft gewinnen können.

Beitritt zu einer Liga

In den USA spielen jeden Herbst etwa 20 Millionen Menschen Fantasy-Fußball. Die Chancen stehen also gut, dass einer Ihrer Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder bereits spielt. Fragen Sie einfach herum! Wenn Sie noch niemanden kennen, der spielt, oder wenn Sie in Übersee leben, wo (echter) Fußball nicht beliebt ist, gibt es viele kostenlose Online-Ligen, die nach Eigentümern suchen (beliebte Websites sind ESPN und Yahoo! Sports).

Benennen Sie Ihr Team

Witz ist ein unterschätzter Teil des Fantasy-Fußballs. Es ist alles Spaß und Spiel, bis jemand es super ernst meint.

Die drei Möglichkeiten, Ihr Team zu benennen, sind lustig, anstößig oder beides. Der Name eines Lieblingsspielers ist ein Klassiker („Reis, Reis, Baby“, „Orton hört einen Boo“, „Beleidigung ist nicht meine Stärke“), ebenso wie das Graben in einem gegnerischen Team („Belichick’s Video Rentals“, „OMG“) Sie haben Henne getötet “). Es ist auch in Ordnung, das Thema in Film, Musik und Politik zu vertiefen, solange es amüsant ist. Wenn Sie mit Freunden und Familie in einer Liga sind, sollten Sie sich absolut frei fühlen, auf einen bestimmten Eigentümer zu zielen.

Abfassung

Wenn Sie ein konkurrenzfähiger Typ sind, ist der Entwurf die beste Gelegenheit, um Ihr Wissen über Spieler und Teams, Ihre Fähigkeiten als Rookie-Scouter und Ihre Entscheidungsfähigkeit zu demonstrieren, während Sie auf der Uhr sind. Im Gegensatz zum eigentlichen NFL-Entwurf führt eine typische Liga einen Entwurf im Schlangenstil aus, bei dem eine zufällige Entwurfsreihenfolge ausgewählt wird und die Reihenfolge nach dem ersten Durchgang umgekehrt wird (dh das letzte Team, das in der ersten Runde ausgewählt wurde geht zuerst in die zweite Runde). Beliebt ist auch ein Entwurf im Auktionsstil, bei dem die Spieler zum Höchstbietenden gehen und die Eigentümer eine Gehaltsobergrenze haben.

Stellen Sie für einen grundlegenden Strategieentwurf sicher, dass Sie eine gute Mischung aus zuverlässigen Stars wie Drew Brees, Ray Rice und Aaron Rodgers sowie weniger bekannten Spielern mit Potenzial haben. So genannte „Sleeper“ -Picks, Rookies, frühere Backups, die in die Ausgangsposition gebracht wurden, oder ehemalige Stars, die sich schwer verletzt oder entlassen haben (z. B. Terrell Owens), können einen großen Mehrwert für einen Pick mit niedrigem Tiefgang bieten. Es ist auch wichtig, alle Positionen abzudecken und über ausreichende Backups zu verfügen: Jede Liga erfordert eine bestimmte Anzahl von Startern an jeder Position. Lassen Sie sich also nicht vom Wide Receiver unterkriegen, da Sie mit Ihren ersten fünf Picks nur Running Backs entworfen haben.

Eine weitere beliebte Strategie besteht darin, einfach alle Mitglieder Ihres Lieblingsteams zu zeichnen. (Ja, sogar der Kicker.) Dies ist zu 100% garantiert, um den einen Mann in Ihrer Liga zu verärgern, der jeden Fantasy-Football-Artikel gelesen hat, den er finden kann, und an Dutzenden von Scheinentwürfen teilgenommen hat, alles im Namen der Fantasy-Football-Dominanz.

Zwischensaison: Free Agents und Handel

Ein guter Entwurf ist nur die halbe Miete im Fantasy-Fußball. Jeder Fan weiß, dass die NFL-Saison unvorhersehbar ist und Verletzungen von Schlüsselspielern zu den schlimmsten Zeiten auftreten. Aber keine Sorge: Um verletzte oder leistungsschwache Spieler zu ersetzen, können Sie ungedeckte Spieler aus dem Free Agent-Pool abholen.

Wenn Sie so hart arbeiten wie ich, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die NFL Spiele nur einmal pro Woche plant, was bedeutet, dass Sie Ihr Team einmal am Montagabend (um festzustellen, ob jemand verletzt wurde) und einmal am Samstag (um zu bestimmen) überprüfen die Startaufstellung) ist ausreichend. Verglichen mit der Planung von NBA-Spielen (jeden zweiten Tag) oder Baseball-Spielen (jedes Mal, wenn Sie sich die Zähne putzen) ist der Zeitaufwand des Fantasy-Fußballs relativ überschaubar.

Das Tauschen von Spielern kann eine Menge Spaß machen, wenn Sie gerne drehen und handeln. Es gibt eigentlich keine Regeln, die das regeln – hier geht alles. Die besten Trades kommen beiden Teams zugute: Wenn Sie sich am engen Ende schwach fühlen, aber eine Reihe von Qualitätsempfängern haben, suchen Sie nach einem anderen Team mit dem gegenteiligen Problem, und es könnte jemanden geben, der an einem Deal interessiert ist.

Und das ist alles! Ja, es ist ein bisschen Versuch und Irrtum, aber geben Sie ihm ein paar Spiele, und ich verspreche, Sie werden begeistert sein.

Fühlen Sie sich frei, Kommentare oder E-Mails mit spezifischeren Fragen abzugeben. Viel Glück im Jahr 2012!

Foto mit freundlicher Genehmigung von Ed Yourdon.