Ist es besser, eine 401 (k) oder eine IRA zu haben?

Entschuldigung, dumme Frage hier – aber was genau ist ein 401 (k)?

Wenn Sie sich diese Frage stellen, sind Sie, mein Freund, auf dem richtigen Weg, um für Ihr zukünftiges Rentner-Selbst zu sparen. Obwohl es ein Thema ist, das Sie und ich manchmal lieber vermeiden möchten – diese Rechner für Altersvorsorge können furchterregend sein , werden Sie sich selbst einen echten Dienst leisten, wenn Sie die Grundlagen genau kennen und einen Plan haben.

Ein gutes altmodisches Sparkonto oder ein geheimer Geldvorrat, der unter Ihrer Matratze versteckt ist (machen die Leute das immer noch?), Wird Ihnen auf lange Sicht nicht viel nützen. Das Investieren Ihres Geldes ist der Schlüssel zum Aufbau eines substanziellen Pensionsfonds. Da einige Quellen vorhersagen, dass Millennials 1,8 Millionen US-Dollar benötigen, um in den Ruhestand zu gehen, ist es leicht zu verstehen, warum Sie strategisch und klug sind, wo Sie Ihr Geld anlegen – und wie Sie es investieren -wirklich wichtig. Selbst jetzt.

Für einige Gedanken zu 401 (k) s sowie zu IRAs wandte ich mich an CPA Joseph Bencivenga, auch bekannt als mein Steuermann.

Was ist überhaupt ein 401 (k)?

Es sind die Beiträge zur Altersvorsorge, die vor Steuern von Ihrem Gehaltsscheck abgezogen werden. Das bedeutet, dass Sie keine Steuern darauf zahlen, bis Sie anfangen, Geld daraus zu ziehen (in 30, 40, 50 Jahren). Da Sie nicht auf das latente Einkommen besteuert werden, haben Sie einen guten Anreiz, einen Beitrag zu leisten. Denken Sie darüber nach: Weniger besteuertes Einkommen bedeutet mehr Geld für Sie. Abgesehen von einem Regentages-Sparfonds oder einem Notgeldfonds sollten Sie, wenn Sie sparen möchten – und natürlich alles in Ihrer Kontrolle stehende, um jeden Monat mindestens ein wenig Geld wegzuräumen – über ein herkömmliches Sparkonto hinausschauen und Entscheide dich dafür.

Die meisten 401 (k) -Pläne, die vom Unternehmen festgelegt werden, bieten eine Verteilung von Investmentfonds, die aus Aktien, Anleihen und Geldmarktanlagen bestehen, in die Sie investieren können. In der Regel bietet eine Organisation 10 bis 30 Fonds an, erklärt Bencivenga. und wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sie wählen sollen, sollten Sie sie nachlesen und sich weiterbilden, damit Sie mit Bedacht investieren können.

Finanzielle Kompetenz ist etwas, das Bencivenga ernst nimmt und empfiehlt, zunächst das Wall Street Journal zu lesen. Wenn Ihnen der Gedanke daran jedoch Angst macht, sind The Financial Diet, LearnVest und Grow großartige Ressourcen, mit denen Sie die Grundlagen besser verstehen können. Wenn Sie es sich leisten können, ist es natürlich eine gute Idee, einen Finanzberater einzustellen, der Sie durch Ihre Investitionen führt und mit Ihnen über riskante, moderate und konservative Entscheidungen spricht.

401 (k) Match und 401 (k) Rollover

Wenn Ihr Unternehmen ein 401 (k) -Match anbietet und Sie nicht zum Programm beitragen, hören Sie auf, was Sie tun, und prüfen Sie es so schnell wie möglich. Match bedeutet genau das, wonach es sich anhört: Sie entscheiden sich dafür, 300 USD pro Gehaltsscheck von Ihrem Konto abziehen zu lassen. Ihr Unternehmen passt diesen Betrag auf eine vorher festgelegte Weise an (es können 50 Cent für jeden Dollar sein, den Sie eingeben, oder es kann Dollar für Dollar sein). Unabhängig von der Höhe des Spiels – oder wie viel Sie jeden Monat beitragen können – ist es kostenloses Geld, das ziemlich schwer zu übersehen ist.

Was den Rollover betrifft, müssen Sie sich damit befassen, wenn Sie einen neuen Job bekommen oder die Firma wechseln. Wenn Sie einen 401 (k) bei Firma A hatten und bei Firma B anfangen zu arbeiten, können Sie entweder das, was Sie so weit aufgebaut haben, in den Plan von Firma B einfließen lassen, oder Sie können es in eine IRA einrollen, die treffend als Rollover bezeichnet wird IRA. Der Vorteil der Wahl des letzteren besteht darin, dass Sie möglicherweise in der Lage sind, Ihre Investitionen zu behalten oder sogar neue zu wählen, während Sie bei einem 401 (k) -Rollover auf der Grundlage der Mittel von Unternehmen B investieren müssen. Es kann einige Ähnlichkeiten zwischen den Fonds geben, daher lohnt es sich, beide Optionen zu prüfen, bevor Sie entscheiden, welche für Sie am besten geeignet ist.

Warten Sie, Sie haben gerade ein neues Wort auf mich geworfen – Was ist eine IRA?

IRA steht für Individual Retirement Account und ist im Gegensatz zu einem 401 (k) nicht unternehmensbasiert. Sie wählen Ihre eigenen Mittel und Sie wählen auch, welche Art von IRA Sie möchten: Traditionell oder Roth. Der Hauptunterschied hängt damit zusammen, wann Sie Steuern auf die Beiträge zahlen. Bei einer traditionellen IRA müssen Sie bis zur Pensionierung keine Steuern darauf zahlen – genau wie bei 401 (k) -Rentenabhebungen. Eine Roth IRA hingegen bietet Ihnen keine süße Steuervergünstigung im Voraus, aber sie besteuert Sie auch nicht, wenn Sie sich vorzeitig oder nach der Pensionierung zurückziehen. Es gibt noch einige andere Unterschiede, die es wert sind, verstanden zu werden, bevor Sie herausfinden, welche für Ihren zukünftigen Sparplan geeignet sind.

401 (k) Versus IRA

Im Hinblick auf die Altersvorsorge ist dies nicht einfach. Glücklicherweise müssen Sie keine Seiten auswählen, wenn Sie nicht möchten. Sie können in beide Arten von Altersvorsorgeplänen investieren : einen 401 (k) und einen IRA. Jährliche Beitragsbeträge unterscheiden sich; Sie können bis zu 19.000 USD in einen 401 (k) -Plan (19.500 USD im Jahr 2020) und bis zu 6.000 USD in eine IRA investieren. Sobald Sie 50 Jahre alt sind, können Sie einen zusätzlichen Aufholbeitrag von 6.000 USD für einen 401 (k) (6.500 USD im Jahr 2020) leisten, und Ihr IRA-Limit steigt um 1.000 USD.

Da Sie mit einer IRA (genau wie mit der 401 (k)) eine erhebliche Steuervergünstigung erhalten können, ist dies eine clevere Möglichkeit, Bargeld wegzusacken – und eine, mit der Sie wirklich mit verschiedenen Fonds herumspielen können. Wenn das für Sie von Interesse ist, Sie aber das Match Ihres Unternehmens nicht verpassen möchten, können Sie vielleicht zu beiden beitragen. Eine Einschränkung: Wenn Sie berechtigt sind, sich für die 401 (k) Ihres Unternehmens zu entscheiden, und Sie stattdessen die IRA wählen, erhalten Sie möglicherweise nicht die Steuervergünstigung, die Sie erhalten würden, wenn Ihr Unternehmen keine 401 (k) -Option hätte und Sie bleib bei der IRA. Sie können immer noch Geld in beide investieren, aber die Steuersenkung gilt möglicherweise nur für einen – es lohnt sich, mit einem Finanzberater oder Buchhalter darüber zu sprechen, wenn Sie jemanden kennen.

Eine Sache, von der ich hoffe, dass Sie daraus hervorgegangen sind, ist die Wichtigkeit, das reguläre, alte Sparkonto zugunsten eines Plans zu streichen, der zum Aufbau Ihrer Pensionskasse beitragen soll. Das und das Memo darüber, wie wichtig es ist, zu sparen! Der Gedanke, in den Ruhestand zu gehen, mag zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Leben schwer zu verstehen sein, aber wenn Sie nicht vorausplanen, ist es möglicherweise doppelt so schwer zu verstehen, wenn Sie endlich bereit sind, darüber nachzudenken.