Fühlen von der Arbeitslosigkeit geschlagen?

Fühlen Sie sich von Arbeitslosigkeit geschlagen? 5 Möglichkeiten, stark zu bleiben

Du kannst es einfach nicht mehr ertragen.

Einige Monate sind vergangen, seit du deinen letzten Auftritt verloren hast. Nach unzähligen Stunden der Suche, einer Reihe fruchtloser Interviews und beunruhigenden Nachrichten über den stagnierenden Arbeitsmarkt haben Sie Albträume über einen scharlachroten Buchstaben „U“ (für „arbeitslos“) , der in Ihrem staubigen Lebenslauf eingebrannt ist. Einen Ablehnungsbrief davon entfernt, das Handtuch zu werfen, vergraben Sie Ihr Gesicht in Ihrem Kissen und fragen sich laut, warum Ihnen niemand eine Chance geben wird.

Klingt bekannt? Als jemand, der dort war, weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn Sie die Arbeitssuche für Sie abgeschlossen haben und die Arbeitgeber sich einfach nicht darum zu kümmern scheinen. Lassen Sie sich jedoch nicht entmutigen: Hier sind einige wichtige Schritte, die Ihnen helfen, Ihre Kräfte zu erneuern und wieder auf den richtigen Weg zu kommen, um eine Position zu finden, die Sie lieben.

1. Halten Sie sich an einen Zeitplan

Nur weil der 9-zu-5-Lebensstil derzeit nicht Ihr Ding ist, heißt das nicht, dass Sie nicht so tun können, als ob es so wäre. Stellen Sie Ihren Wecker jeden Morgen auf eine angemessene Weckstunde ein und duschen Sie – so verlockend es auch ist, eins mit diesen bequemen PJs zu werden – und kleiden Sie sich in etwas Formaleres (Jeans?), Um Ihr Gehirn dazu zu bringen, zu denken, dass es Zeit ist zur Sache kommen.

Und – weil ich weiß, wie schwierig es sein kann, Wiederholungen von Real Housewives und den neuesten Social-Media-Spielereien Ihrer Freunde zu widerstehen – tun Sie Ihr Bestes, um den Fernseher auszuschalten und Ihr Facebook-Fenster zu minimieren. Wenn Sie sich nach Hintergrundgeräuschen sehnen, probieren Sie friedliche Musik (für mich hilft das Einstellen des klassischen Kanals von Sirius dabei , diese kreativen Säfte zum Fließen zu bringen ).

Entscheiden Sie sich für eine geeignete Start- und Stoppzeit für den Tag, notieren Sie sich eine Liste mit Zielen (z. B. „Follow-up mit drei Unternehmen“ und „Lebenslauf an dieses coole Kunst-Startup senden “) und strukturieren Sie Ihren Zeitplan entsprechend. Wenn Sie eine To-Do-Liste haben und sich daran halten, haben Sie das Gefühl, gute Fortschritte zu machen – und es ist entscheidend, die Dynamik und eine positive Einstellung während der Jobsuche aufrechtzuerhalten.

Oh, und für jeden Gegenstand, den Sie abkreuzen, belohnen Sie sich mit einem wohlverdienten Klopfen auf den Rücken oder einer kurzen Pause: Sie haben es geschafft! Jeder kleine Schritt bringt Sie Ihrem Ziel näher.

2. Trainiere deinen Geist

OK – Sie haben also alle Ihre Aufgaben für den Tag abgehakt. Anstatt deinen Kopf auf deine Tastatur zu schlagen und dich darüber zu ärgern, warum dich niemand zurückschickt, warum nicht all diese nervöse Energie in das Lernen von etwas Neuem lenken?

Neben dem Durchsuchen relevanter Blogs, um über die neuesten Nachrichten in Ihrer Branche auf dem Laufenden zu bleiben, sollten Sie sich auch das Codieren beibringen ( Codecademy ist ein persönlicher Favorit), an dem unterhaltsamen Kunstkurs teilnehmen, den Sie schon immer wollten, oder eine andere Sprache beherrschen. Unabhängig von Ihrer Neigung wird diese erworbene Fähigkeit Ihren Geist aktiv halten und den Interviewern beweisen, dass das Schlafen und Knabbern an Bonbons nicht die einzigen Aktivitäten sind, zu denen Sie arbeitslos sind. Wer weiß? Möglicherweise entdecken Sie sogar ein neues berufliches Interesse an dem Prozess.

3. Raus aus dem Haus

Als Introvertierter ist die Aussicht, sich hinter dem Computerbildschirm zu verstecken, bis der perfekte Auftritt erscheint, zugegebenermaßen ziemlich aufregend. Aber mit so vielen brillanten Ressourcen für die Jobsuche, die direkt zur Verfügung stehen, kann sich ein erstaunliches Gefühl der Selbstzufriedenheit einstellen, ebenso wie ein erhöhtes Gefühl der Frustration: „Ich habe mich diese Woche auf 20 Stellen auf Craigslist beworben – warum wird niemand kontaktiere mich?“

Eine Lösung für dieses Dilemma besteht darin, den Laptop zurückzulassen und das lästige 10-Buchstaben-Wort zu probieren, das so viele von uns fürchten : Networking. Aber ob Sie an einem lustigen Branchentreffen teilnehmen, sich bei einer Tasse Kaffee mit einem Kontakt verbinden oder sich freiwillig für eine Sache engagieren, für die Sie eine Leidenschaft haben, es kann nicht schaden, wenn andere Ihrem Lebenslauf ein Gesicht geben können. Sie wissen nie, wen Sie treffen werden, der möglicherweise eingestellt wird, und selbst wenn dies nicht der Fall ist, könnten sie sich später für Sie als wertvoll erweisen.

4. Behandeln Sie Ihren Körper richtig

Während dieser schwierigen Zeit kann es leicht sein, den größten Teil Ihrer einst vollgepackten Tage auf dem Sofa zu verbringen und die Schultern über Ihr MacBook zu hängen, während Sie unermüdlich die Jobbörsen nach Leads durchsuchen. Bevor Quasimodo durch seine fehlerhafte Haltung um sein Geld rennt, ziehen Sie Ihre Turnschuhe an, um eine Dosis dringend benötigter Bewegung zu erhalten. Ein belebendes Joggen im Park oder eine entspannende Yoga-Sitzung können eine willkommene Flucht vor der Monotonie Ihrer Suche sein und auch dazu beitragen, Ihren Geist wiederzubeleben. Ihr Körper wird Ihnen für die Pause danken und Ihr Geist wird nach Ihrer Rückkehr wieder aufgeladen und einsatzbereit sein.

Emotionales Essen und Trinken sind weitere häufige Laster des arbeitslosen Arbeitssuchenden. Während Snacks beruhigend sein können und das gelegentliche Glas Wein göttlich ist (ich und meine ungezügelte Leidenschaft für saure Gummiwürmer und Malbec sprechen aus Erfahrung), sind zu viel Zucker und Alkohol keine produktive Jobsuche. Versuchen Sie stattdessen, mehr H20 zu schlürfen und gesündere Knabbereien wie scharf gebackene Kichererbsen oder Bananarama-Riegel zur Hand zu haben, um Sie zu beruhigen, wenn der suchende Stress zunimmt und Ihr Drang, zu grasen, zuschlägt.

5. Denken Sie daran, dass Sie nicht allein sind

Während Sie sie nicht mit Ihren Problemen überlasten möchten, vergessen Sie nicht, dass Ihre Familie und Freunde für Sie da sind, wenn Sie sie brauchen. Zögern Sie nicht, den Hörer abzunehmen – ein beruhigender Anruf mit jemandem, den Sie lieben und dem Sie vertrauen, kann Wunder für Ihr nachlassendes Vertrauen bewirken.

Trösten Sie sich in diesem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld auch mit der Tatsache, dass es viele andere gibt, genau wie Sie, die nach einer Schulter suchen, auf die sie sich stützen können. Wenden Sie sich an ein Online-Forum für Arbeitssuchende, um eine Dosis anonymer Unterstützung zu erhalten, oder schließen Sie sich einer Gruppe in Ihrer Stadt an, die sich an arbeitslose Kollegen richtet (ein Treffen namens „FUNemployment“ war einst eine willkommene Abwechslung bei meiner eigenen mühsamen Suche).

Nachdem Sie eine neue Perspektive gewonnen haben und bereit sind, diesen Personalvermittlern zu zeigen, was Sie haben, sagen Sie uns: Wie lange sind Sie schon auf der Suche nach einem neuen Job? Was sind Ihre eigenen Tipps, um bei einer schwierigen Jagd positiv zu bleiben?

Foto eines gestressten Arbeitssuchenden mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.