Das kostenlose Tool, das Ihnen die Jobsuche erleichtert

Das kostenlose Tool, mit dem Sie Ihre Jobsuche immer einfacher durchführen können

Hier ist die Wahrheit: Bei Ihrer Jobsuche gibt es viel zu beachten.

Es gibt die maßgeschneiderten Lebensläufe, die Sie für jede Position erstellt haben. Es gibt die wichtigsten Daten, wann Sie sich beworben haben und wann ein geeigneter Zeitpunkt für die Nachverfolgung ist. Es gibt Details zu der Position, auf die Sie zurückgreifen müssen, wenn Sie ein Interview landen. Dann gibt es Kontaktinformationen, Anschreiben und unzählige andere bewegliche Teile, die Sie zum Jonglieren benötigen.

Stöhnen, richtig? Es gibt viele Herausforderungen, die mit Ihrer Suche nach einer neuen Rolle einhergehen, aber organisiert zu bleiben muss eine der größten sein.

Glücklicherweise habe ich eine einfache Möglichkeit für Sie, den Überblick über die Arbeitssuche zu behalten: Ein praktisches Tool namens Trello.

Warten Sie… Was ist Trello?

Wenn Sie Trello bereits kennen, ist das großartig! Aber wenn Sie keine Ahnung haben, wovon ich spreche, haben Sie keine Angst – es ist super hilfreich, aber auch völlig schmerzlos.

Alles, was Sie wissen müssen, ist, dass Sie auf diese Weise alles visuell organisieren können (von Ihren Arbeitsprojekten über eine Renovierung Ihres Hauses bis hin zu Ihrer Jobsuche) an einem zentralen Ort.

Trello ist traditionell ein Projektmanagement-Tool und verwendet die Kanban-Methodik. Um alles zusammenzufassen, werden Spalten verwendet, die verschiedene Schritte in einem Prozess darstellen. Ich erspare Ihnen die ausführliche Lektion zum Projektmanagement und den Rest der irrelevanten Details.

Um loszulegen, müssen Sie nur Ihr eigenes Trello-Konto einrichten (kostenlos!) Und dann ein bestimmtes „Board“ (jedes einzelne Projekt erhält ein eigenes Board – es ist wie eine Basis zu Hause) speziell für Ihre Jobsuche erstellen.

Ihr (superschnelles) Trello-Glossar

Während wir uns mit Trello-bezogenen Begriffen befassen, sind hier einige andere, die Sie wissen möchten:

Karte: Dies sind die einzelnen Teile, die Sie zwischen den Spalten verschieben. Sie erstellen für jeden Auftrag eine Karte.
Spalten: Diese Spalten repräsentieren die verschiedenen Phasen Ihrer Jobsuche – von Interviews bis zu Ablehnungen.

Sind Sie noch da? Das sind wirklich alle Grundlagen, die Sie wissen müssen. Lassen Sie uns also die Ärmel hochkrempeln und genau wissen, wie Sie es für Ihre eigene Suche verwenden können.

Richten Sie Ihre Spalten und Karten ein

Zu Beginn sollten Sie Spalten für die spezifischen Meilensteine ​​der Jobsuche festlegen. Sie haben die Flexibilität, hier das zu tun, was für Sie funktioniert. Ich empfehle jedoch, über den traditionellen Fortschritt nachzudenken und sicherzustellen, dass Ihre Spalten diese unterschiedlichen Phasen darstellen.

Auf meinem eigenen Board habe ich Spalten für:

  • Potenzielle Jobs: Jobs, an denen ich interessiert bin, auf die ich mich aber noch nicht beworben habe.
  • Bewerbung : Jobs, bei denen ich mich beworben habe und die noch auf eine Rückmeldung warten.
  • Telefoninterview: Von mir geplante Telefonvorführungen.
  • In-Person – Interview: In persönlichen Interviews, dass ich geplant.
  • Abgelehnt: Womp womp. Jobs, die mich abgelehnt haben.

Erstellen Sie mit Ihren Spalten eine Karte (klicken Sie einfach auf „Karte hinzufügen“) für jeden Auftrag, den Sie derzeit im Trichter haben. Für den Titel jeder Karte empfehle ich, den Namen des Arbeitgebers sowie den Titel der Stelle anzugeben, an der Sie interessiert sind – nur für den Fall, dass Sie sich für mehr als eine Rolle innerhalb desselben Unternehmens bewerben.

Jetzt? Sie haben die Grundlagen abgedeckt und können Karten einfach zwischen Spalten schieben, um anzuzeigen, wo sie sich in Ihrer Jobsuche befinden. Kommen wir also zu einigen anderen praktischen Trello-Funktionen, mit denen Sie den Überblick über Ihre Jobsuche behalten können.

Beschreibungen einschließen

Es ist schwer, sich an die individuellen Anforderungen und Verantwortlichkeiten für jeden Job zu erinnern, für den Sie sich beworben haben. Glücklicherweise haben Sie beim Öffnen jeder einzelnen Karte die Möglichkeit, eine Beschreibung hinzuzufügen.

In diesem Abschnitt können Sie alle wichtigen Informationen einfügen, einschließlich:

  • Die Stellenbeschreibung (Sie können sie kopieren und einfügen, falls sie während des Einstellungsprozesses entfernt wird).
  • Ein Link zur Stellenbeschreibung auf der Unternehmenswebsite
  • Kontaktinformationen und andere grundlegende Details
  • Anwendungsinstruktionen
  • Alle anderen Informationen, die Sie für relevant halten

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, diese Beschreibung auszufüllen, haben Sie alle relevanten Informationen zu dieser bestimmten Rolle an einem Ort – ohne E-Mails durchsuchen oder danach suchen zu müssen.

Verwenden Sie Anhänge

Sie wissen bereits, dass Sie für jede einzelne Stelle, für die Sie sich bewerben, einen individuellen Lebenslauf und ein Anschreiben erstellen sollten. Aber wenn man diese in Ordnung hält, kann er Kopfschmerzen bekommen. Wie können Sie sich daran erinnern, welche Details Sie für diese bestimmte Anwendung angegeben haben?

Glücklicherweise können Sie mit jeder Trello-Karte Anhänge hinzufügen, dh Sie können Ihre relevanten Dateien für diese bestimmte Position direkt an die Karte anhängen. Keine Augen mehr beim Anblick dieses Durcheinander von Computerdateien (Sie wissen, dass Sie schuldig sind).

Fälligkeitstermine nutzen

Mit der Jobsuche sind viele Fristen verbunden – beispielsweise, wenn Sie Materialien einreichen müssen oder wenn Sie beispielsweise nachverfolgen sollten. Und wenn Sie sich nacheinander für zahlreiche Stellen bewerben, können Ihre Zeitpläne leicht durcheinander geraten.

Aus diesem Grund ist es so hilfreich, Fälligkeitstermine auf Ihren Karten festzulegen. Es ist eine gute Erinnerung daran, wann Sie eine bestimmte Aktion ausführen müssen. Wenn Sie Ihre E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert haben, sendet Trello Ihnen sogar eine freundliche Erinnerung, wenn eine Karte kurz vor der Fälligkeit steht.

Verfolgen Sie den Verlauf mit Kommentaren

Noch eine tolle Sache über Trello? Am unteren Rand jeder Karte wird der Verlauf der durchgeführten Aktionen angezeigt, z. B. wenn Sie ein Fälligkeitsdatum festlegen oder es in eine neue Spalte verschieben.

Wenn Sie jedoch besonders gut organisiert sein möchten, können Sie die Kommentarfunktion auch nutzen, um Aktualisierungen und Notizen aufzuschreiben, die für diese Position relevant sind. Schreiben Sie einfach einen Kommentar und klicken Sie dann auf „Speichern“. Dieser wird am unteren Rand Ihrer Karte protokolliert.