Bringen Sie Ihre Geschäftsfinanzen in Ordnung

Bringen Sie Ihre Geschäftsfinanzen in Ordnung

Ein Unternehmen gründen – aber nicht sicher, wie Sie die Finanzen Ihres Unternehmens in Ordnung bringen können? Lass dich nicht einschüchtern. Viele der Geschäftsinhaber und Freiberufler, mit denen ich zusammengearbeitet habe, betrachteten sich einmal als kreative Typen, denen es an finanziellem Scharfsinn mangelte. Und jetzt sind sie Geschäftsinhaber mit großartigen Produkten und finanziellem Know-how.

Befolgen Sie diese einfachen Einstiegsschritte, um Ihre Geldgewohnheiten zu optimieren, damit Sie sich auf Ihre Geschäftsträume konzentrieren können (nicht auf Ihre Kontoauszüge).

Halte es getrennt

Eröffnen Sie ein neues Girokonto für das Unternehmen. Es ist so einfach – es sollte das  erste sein, was auf Ihrer To-Do-Liste steht. Bitten Sie Ihre Bank, Ihnen bei der Einrichtung des besten Kontos für Ihre Geschäftsanforderungen zu helfen. Sie helfen Ihnen gerne weiter und viele Banken bieten spezielle Programme für kleine Unternehmen an. Wenn sich die Steuerzeit nähert und Sie Ihr persönliches Geld vom Geschäft getrennt halten, ist es außerdem viel einfacher, Ihre Geschäftsausgaben und -abzüge zu sortieren, und es kann sogar bedeuten, dass Sie am Ende weniger Steuern zahlen.

Apropos Steuern…

Erstellen Sie ein Steuersparkonto, mit dem Sie Ihre Steuerausgaben ab April decken können. Fragen Sie Ihren Buchhalter nach Ihrem Steuersatz, nehmen Sie diesen Prozentsatz von jeder Zahlung, die Sie erhalten, und legen Sie ihn direkt auf Ihr separates Steuersparkonto. Auf diese Weise haben Sie zu Beginn der Steuersaison bereits genug Geld zur Deckung der jährlichen Ausgaben. Es könnte in der Zwischenzeit sogar ein gewisses Interesse verdienen! Jedes kleine bisschen summiert sich.

Priorisieren Sie Ihre eigenen Einsparungen

Tragen Sie regelmäßig zu Ihrem Altersvorsorgekonto bei, auch wenn es nur 100 US-Dollar pro Monat sind. Eine 47-jährige Frau, mit der ich kürzlich gesprochen habe, erzählte mir, dass sie seit über 15 Jahren mehr als 100.000 US-Dollar verdient habe – aber sie habe nie ein Rentenkonto eröffnet. Sei nicht so. Sie hat jetzt viel weniger Zeit, um zu sparen und Zinsen für ihre Ersparnisse zu sammeln – und sie ist bitter, dass sie es verpasst hat.

Also fang jetzt an. Richten Sie eine ROTH- oder SEP-IRA bei einer Investmentgesellschaft ohne Last wie Fidelity oder Vanguard ein. Sie werden das Geld im Moment nicht so sehr vermissen – und in Jahrzehnten werden Sie dankbar sein, dass Sie meinen Rat befolgt haben.

Planen Sie Zeiten des Festes und der Hungersnot

Kunden kommen und gehen, Projekte werden hoch- und heruntergefahren. Auf der anderen Seite müssen Sie noch Shampoo essen und kaufen. Und das bedeutet, dass Sie vorausplanen müssen. Durch das Festlegen eines wöchentlichen Ausgabenbetrags wird Ihr Stress in Übergangszeiten reduziert.

Das heißt aber nicht, dass Sie immer billig leben müssen: Sie können einen Betrag festlegen, der in guten Zeiten ausgegeben werden soll, und sich für die langsamen Jahreszeiten für einen anderen entscheiden. Wenn Sie diese Planung im Voraus durchführen, wissen Sie, was Sie sich leisten können und wann, sodass Sie sich nicht durch Ihr Budget raten müssen.

Kümmern Sie sich um Ihre Rechnungen

Viele meiner Kunden haben sich bei mir beschwert, dass sie nicht bezahlt werden. Warum nicht? Oft, weil sie ihre Rechnungen nur langsam verschickt haben und immer noch darauf warten, die Zahlung für Dienstleistungen zu erhalten, die vor Wochen oder Monaten abgeschlossen wurden.

Nein, die Rechnungsstellung ist nicht der spannendste Teil eines Unternehmers – aber so werden Sie bezahlt. Schieben Sie also Ihre Rechnungen jeden Tag als erstes aus dem Weg und konzentrieren Sie den Rest Ihres Tages darauf, sich selbst zu vermarkten und neue Geschäfte zu machen.

Erfahren Sie, wie Sie eine Gewinn- und Verlustrechnung lesen

Dies ist normalerweise der Punkt in einer Besprechung, an dem meine kreativen Kunden mich verständnislos anstarren. Abgesehen von einschüchternden Titeln ist es nicht so schwer, eine Gewinn- und Verlustrechnung zu verstehen – und es ist enorm wichtig, ein kluger Geschäftsinhaber zu sein.

Eine Gewinn- und Verlustrechnung gibt Ihnen einen klaren Überblick über Ihre Ausgaben und Einnahmen. Hier erfahren Sie, woher Ihr bestes Geschäft stammt, wohin der größte Prozentsatz Ihres Geldes fließt und wie viel Sie für zukünftige Ausgaben projizieren müssen. Also nicht abbürsten – die Beachtung dieses Berichts wird sich letztendlich auszahlen.

Wenn Sie finanziell nicht geneigt sind, können Sie die Dinge für sich vereinfachen, indem Sie einen guten Buchhalter beauftragen, Ihre Gewinn- und Verlustrechnungen für Sie zu erstellen. Dann müssen Sie sie nur noch überprüfen, bewerten, was sie Ihnen sagen, und herausfinden, wie Sie Ihr Unternehmen entsprechend steuern können. Und dafür brauchen Sie keinen Abschluss in Finanzen oder Wirtschaft.

Jetzt ist es an der Zeit, in das Entrepreneurship-Spiel einzusteigen – und sich nicht von Ihrem fehlenden finanziellen Hintergrund aufhalten zu lassen. In den letzten drei Jahrzehnten ist das Wachstum von Unternehmen in Frauenbesitz sprunghaft angestiegen, und in den letzten fünf Jahren haben Frauen konsequent neue Unternehmen mit der doppelten Rate von Männern gegründet. Nehmen Sie diese Tipps, um Ihre Geschäftskonten zu vereinfachen, Ihre Finanzen in Ordnung zu bringen und wieder das zu tun, was Sie lieben: die Teile Ihres Geschäfts, die Sie dazu inspiriert haben, überhaupt erst zu starten.

Schon Unternehmer? Teilen Sie unten Ihre eigenen hilfreichen Tipps mit!
 

Foto mit freundlicher Genehmigung von o5com.