Gehen Sie voran, belohnen Sie sich (ohne Ihr Budget zu sprengen)

Gehen Sie voran, belohnen Sie sich (ohne Ihr Budget zu sprengen)

Sie wissen, wie wichtig es ist, zu sparen – aber haben Sie erkannt, dass Sie sich auch von Zeit zu Zeit verwöhnen lassen sollten?

Es mag nicht intuitiv erscheinen, aber gelegentlich Geld für etwas auszugeben, das nicht unbedingt notwendig ist, hilft Ihnen, den Überblick zu behalten. Wenn Sie sich nie etwas gönnen, werden Sie schließlich anfangen, Ihr Budget zu ärgern. Die Belohnung für das Erreichen eines Ziels ( zusätzliche 50 USD für Ihre Kredite in diesem Monat, ohne der Versuchung dieser Designerschuhe nachzugeben, was auch immer Sie erreichen möchten) trägt dazu bei, die Idee zu bekräftigen, dass Ihr Budget funktionieren muss für Sie, und nicht umgekehrt.

Das heißt, Ihre Belohnung sollte auch Ihre monatlichen Ausgaben nicht aus dem Wasser sprengen. Probieren Sie einen dieser Tipps aus, um eine intelligente Note zu erhalten.

Kostenlos gönnen

Selbst wenn das Geld knapp ist, können Sie Wege finden, sich selbst zu behandeln, die Sie nur Zeit kosten. Eine meiner Lieblingsmethoden, um mich mitten im Arbeitstag zu verwöhnen, ist es, zum Mittagessen nach Hause zu gehen, wo ich mich entspannen, die Reste der letzten Nacht genießen und mir einen Espresso machen kann (auf der Maschine, die ich kostenlos mit Kreditkarten-Prämienpunkten bekommen habe!).. Es ist so ziemlich eine kostenlose Mahlzeit plus ein Koffein-Muntermacher, der genauso gut (und billiger als) ist, was ich in einem Café bekommen könnte.

Hier sind einige andere Ideen, die Sie kein zusätzliches Geld kosten:

  • Nutzen Sie die Vorteile: Haben Sie eine Kaffee-Lochkarte, die voll ist? Treueprämienpunkte auf Ihrer Kreditkarte? Ein Gutschein, mit dem das Kleid, das Sie sich angesehen haben, in Ihr Kleidungsbudget passt? Speichern Sie diese Sonderangebote und verwenden Sie sie dann, wenn Sie eine Belohnung benötigen. Sie bekommen den Nervenkitzel einer Pracht, ohne das zusätzliche Geld auszugeben.
  • Kostenlose Unterhaltung finden: Treten Sie dem Buchclub Ihrer Bibliothek bei, suchen Sie sich einen neuen Park zum Wandern oder sehen Sie sich das kostenlose Festival an, das am kommenden Wochenende stattfindet. Was auch immer Ihre Interessen sind, Sie können etwas finden, das Spaß macht und Sie nichts extra kostet.
  • Konzentrieren Sie sich auf den Genuss: Ein Luxus muss nicht etwas sein, was Sie normalerweise nicht tun – es könnte sein, dass Sie ihn nur in einem neuen Licht betrachten. Versuchen Sie, dieses Getränk zum Abendessen oder so zu genießen, wie Sie sich nach einem Lauf fühlen.
  • Gönnen Sie sich kleine, regelmäßige Ablässe

    Als ich das College zum ersten Mal abschloss, verbrachte ich ein Jahr als Englischlehrassistent an einer öffentlichen Schule in Spanien. Mein monatliches Stipendium war genug, um davon zu leben – aber gerade genug. Es bedurfte sorgfältiger Prioritäten, um nicht mehr von meinen Ersparnissen zu verbrauchen, als ich erwartet hatte, und ich lernte, mich dort zu verwöhnen, wo es mir am wichtigsten war. Hier sind ein paar Ideen:

  • Essen Sie, bevor Sie etwas trinken gehen: Wenn meine Freunde und ich Mädchenabende planen, beginnen sie normalerweise mit Abendessen in einem unserer Apartments und jeder bringt ein Gericht oder eine Zutat mit. Wir würden immer noch den ganzen Spaß bekommen, aber zum halben Preis.
  • Gönnen Sie sich ein unnötiges Produkt und genießen Sie es: Gourmet-Essen gehört nicht zu meinen Prioritäten. Ich würde das billigste und nahrhafteste Essen kaufen, das ich bekommen könnte (viele Produkte, Bohnen und Reis), um mich eine Woche lang zu ernähren. Aber während dieser wöchentlichen Zwischenstopps für Lebensmittel würde ich auch sicherstellen, dass ich meine einzige Wohltat mitnehme: eine wirklich gute Tafel europäischer Schokolade. Ich brach ein Stück ab, wenn ich jeden Tag von der Arbeit nach Hause kam und genoss.
  • Von Zeit zu Zeit ein Upgrade durchführen: Wenn Sie immer die billigste Version eines Produkts kaufen, wird die Bank nicht kaputt gehen, wenn Sie ab und zu die höherwertige Version verwenden. Kaufen Sie von Zeit zu Zeit eine schöne Körperwäsche anstelle eines billigen Stück Seife, einen Markenlippenstift anstelle der Drogerie oder eine Flasche Wein, die teurer ist als Two-Buck Chuck.
  • Sparen Sie für größere Probleme 

    Für größere Ablässe empfehle ich die Einrichtung eines separaten Sparkontos (neben Ihrem Notfallfonds), auf dem Sie in jeder Zahlungsperiode einen bestimmten Betrag aufbewahren oder Ihr Kleingeld einzahlen können, wenn es sich ansammelt. Sobald Sie genug für Ihren nächsten großen Ticketkauf haben (das neueste Gerät, ein Wochenende, stilvolle neue Stiefel ), können Sie es ohne Schuldgefühle kaufen.

    Der Sinn eines Budgets besteht nicht darin, Ihnen zu zeigen, wo Sie Geld ausgeben sollten und wo nicht – es soll sicherstellen, dass Ihr Cashflow mit Ihren Prioritäten übereinstimmt. Wenn Sie also an Ihren Zielen festhalten, belohnen Sie sich. Unabhängig von Ihrem Budget können Sie, wenn Sie kreativ werden, einen Weg finden, Ihre Möglichkeiten zu nutzen.

    Foto von Schokoladentrüffeln mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.