So nennen Sie Drop in einem Interview

Hier erfahren Sie, wie Sie Drop benennen, wenn Sie versuchen, einen Job zu finden (ohne prätentiös zu klingen).

Sie kennen diesen Freund oder Bekannten, der scheinbar keinen Satz herausbekommt, ohne eine Instagram-berühmte Person zu erwähnen, die er kennt? Oder der Gründer / CEO / Eigentümer des aktuellen heißen Unternehmens? Der unaufhörliche Name-Dropper weiß nicht, wann er ihn beenden soll.

Das Löschen von Namen ist jedoch nicht schlecht, besonders wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind. Tatsächlich kann es ein entscheidender Faktor sein, wenn es darum geht, ein Vorstellungsgespräch zu führen und dann, wenn Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen übereinstimmen, ein Angebot zu unterbreiten.

Ähnlich wie bei einer festen Verbindung in einem Unternehmen, für das Sie unbedingt arbeiten möchten, kann dies Ihnen einen Vorteil verschaffen und Sie von den anderen abheben – wenn Sie den richtigen Weg einschlagen.

Jenny Foss, Muse Master Coach und Kolumnistin, hat einige kluge Ratschläge, wie Sie sich in der trüben Situation zurechtfinden können, wenn Sie sich für eine Stelle bewerben, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Wenn Ihre Verbindung „lauwarm“ ist, was bedeutet, dass die Person keine direkte Verbindung zu der Abteilung hat, an der Sie interessiert sind, und / oder Sie keine engen Freunde sind, tun Sie Folgendes: Stellen Sie der Person am Ende diese Frage: „Mir ist aufgefallen, dass Sie nach einem neuen [Namen der gewünschten Position] suchen. Weißt du, an wen ich mich wenden könnte, um ein paar Details über den Job zu erfahren? ‘”

Wenn Sie einen Namen erhalten, können Sie den Drop ausführen. Foss empfiehlt, dass Sie sich an die Person wenden, die Ihr Kontakt erwähnt hat (Daumen drücken, es ist der Personalchef) und Folgendes sagen:

„Ich habe mit [Name der lauwarmen Verbindung] gesprochen. Er sagte, Sie könnten mir vielleicht ein bisschen mehr Informationen über die [Position, die Sie wollen] geben – darf ich Ihnen ein paar kurze Fragen stellen? “

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie Ihr Ziel erreicht und darauf hingewiesen, dass „Sie jemanden im Unternehmen kennen, was sehr vorteilhaft sein kann. Und Sie haben dies getan, ohne offen (oder unehrlich) darauf hinzuweisen, dass er Sie unterstützt oder Sie für den Job überweist “, schließt Foss.

weil Manager Einstellung Feld Hunderte oder sogar Tausende von Bewerbungen, wobei von einem Kandidaten in Kontakt gebracht, die ein Mitarbeiter an der Innenseite weiß, kann die Sache sein, die Sie auszeichnet. Und wie Foss sagt: “Das Schöne an dieser Strategie ist, dass es so aussieht, als ob Ihr lauwarmer Kontakt für Sie bürgt.”

Beachten Sie nur, dass es wichtig ist, dass Sie nicht als protzig empfunden werden. Lynn Berger, eine in NYC ansässige Karrierecoachin, betont die Bedeutung des „gegenseitigen Interesses“. Wenn Sie sich beispielsweise für einen Job bewerben, bei dem Ihre Verbindung nicht einmal lauwarm ist (sagen wir, Sie haben die Person noch nie getroffen, aber Sie bewundern ihre Arbeit und folgen ihren Branchenbewegungen zu einem T), können Sie dies Bring ihn immer noch zur Sprache, du musst es nur vorsichtig tun. Wenn es in einem frühen Gespräch mit einem Personalchef eine Möglichkeit gibt, die Person so zu erwähnen, dass Sie sich mit dem Personalvermittler oder der Rolle, an der Sie interessiert sind, verbinden können, dann entscheiden Sie sich dafür.

Sie könnten so etwas sagen:

“Ich war kürzlich bei einem Vortrag [seien Sie genau und sagen Sie, wo Sie waren] und hatte die Gelegenheit, [Name der Person] sprechen zu hören, und es hat einen solchen Eindruck auf mich hinterlassen.”

Der Schlüssel besteht darin, nicht einfach eine Reihe von Namen abzurasseln, es sei denn, es besteht eine eindeutige Relevanz. Die Erwähnung einer Person im Unternehmen und die Angabe Ihrer Bewunderung ist ein angemessener Weg, um drop zu benennen.

Ein letzter Hinweis: Sie möchten offensichtlich nicht jemanden erwähnen, an den Sie sich nicht sicher erinnern, Sie getroffen zu haben (es sei denn, Sie geben dies ausdrücklich an), oder der möglicherweise unangenehm ist, wenn Sie erfahren, dass Sie ihn als Hebel benutzt haben, um Ihren Fuß in die Tür zu bekommen. Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich zuerst an die Person und fragen Sie, ob es in Ordnung ist, wenn Sie ihren Namen nennen. Menschen schätzen im Allgemeinen ein Heads-up, wenn es um diese Dinge geht.

Fazit: Hab keine Angst davor! Seien Sie einfach schlau in Bezug auf Ihren Ansatz. Oh, und stellen Sie sicher, dass dies nicht das einzige ist, was Sie für sich tun müssen (dh Sie müssen für den Job qualifiziert sein).

Foto der Frau bei der Arbeit mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.