Wie man sich von einer Wettbewerbsposition abhebt

Hier ist eine Möglichkeit, sich abzuheben, wenn Sie gegen Hunderte qualifizierter Kandidaten antreten

Ich bin sicher, Sie haben gehört, dass Anschreiben tot sind. Ihr bester Freund, der seit acht Jahren in derselben Firma arbeitet, sagt Ihnen: „Niemand liest sie.“ Ich bin sicher, Sie haben auch die beängstigende Tatsache gehört, dass Personalvermittler einen Lebenslauf durchschnittlich nur sechs Sekunden lang lesen.

Als ehemaliger Personalchef kann ich das verstehen – das meiste, was meinen Schreibtisch überquerte, war ziemlich schrecklich oder vom nächsten völlig ununterscheidbar.

Meistens klangen die Anschreiben generisch wie folgt:

„Ich schreibe in Bezug auf den Job, den Sie ausgeschrieben haben. Hier ist was ich will. Hier ist, warum ich perfekt bin. Noch ein paar Sätze von I, I, I. Hier ist meine Telefonnummer und im Anhang mein Lebenslauf. Ich hoffe, von Ihnen zu hören.“

Und die Lebensläufe lesen sich auch alle gleich. Jeder Kandidat sah aus wie der nächste, und es war schwer zu entscheiden, wer auf den „No Pile“ und wer vorwärts gehen sollte.

Was sollen Sie als Kandidat tun?

Vor ein paar Jahren habe ich angefangen, mit Bewerbungen zu experimentieren, um mich abzuheben. Schließlich habe ich etwas gefunden, das funktioniert, und seitdem teile ich diese Idee. Obwohl Sie vielleicht nervös sind, etwas außerhalb der Norm zu tun, sollten Sie Folgendes wissen: Wenn sich Personalchefs auf eine Sache einigen, müssen Sie jede Gelegenheit nutzen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

In Lynell Burmarks They Snooze, You Lose: Der Leitfaden für erfolgreiche Präsentationen von Pädagogen heißt es, dass das menschliche Gehirn Bilder bis zu 60.000 Mal schneller verarbeiten kann als Wörter. Farbe erhöht die Bereitschaft, Inhalte zu lesen, um 80%, und wenn sie mit einem Bild kombiniert wird, werden 94% mehr Aufrufe angezeigt kombiniert wird, werden angezeigt – dies sind einige hübsche Statistiken, die die Augen öffnen.

Und sie sollten Sie zu einer Schlussfolgerung führen: Wenn Sie die Aufmerksamkeit einer Person auf sich ziehen möchten, erstellen Sie eine farbenfrohe visuelle Anwendung. Ja, Sie sehen wahrscheinlich, wohin ich damit gehe – eine einfache Möglichkeit, sich abzuheben, besteht darin, Ihren traditionellen Lebenslauf und Ihr Anschreiben in einer fantastischen Infografik zu kombinieren.

Es gibt unzählige einfache und (ich wage es zu sagen) unterhaltsame und kostenlose Tools, mit denen Sie diese Art von Dokumenten erstellen können. Meine aktuellen Favoriten sind Piktochart und Easel.ly. Jede Version enthält eine kostenlose Version sowie kostenpflichtige Pläne, mit denen Sie auf weitere Funktionen und Vorlagen zugreifen können.

Vor uns die vier Schritte, um dies richtig abzubekommen.

1. Identifizieren Sie Ihre Wertbotschaft

Schreiben Sie den genauen Satz auf, den ein Personalvermittler nach dem Lesen Ihrer Infografik-Zusammenfassung denken soll. Woran möchten Sie erinnert werden? Nehmen Sie diesen Teil nicht leicht – es ist die Basis für alles andere. Erstellen Sie nun mit diesem Satz eine Überschrift, die Ihren Wert anhand von Schlüsselwörtern aus Ihrer Branche beschreibt. Nachdem ich einige Grundfarben und kostenlose Symbole auf Piktochart angewendet habe, sieht meine so aus:

2. Erstellen Sie Listen Ihrer Fähigkeiten, Berufserfahrung, Branchenauszeichnungen und Veröffentlichungen

Die meisten Leute haben eine ziemlich umfangreiche Liste, aber wenn Sie sich ehrlich ansehen, welche Fähigkeiten und Erfahrungen Ihre Wertbotschaft speziell unterstützen, wird dies für jeden, der sie liest, überschaubarer und klarer. Schreiben Sie neben jeder Fertigkeit auf, wie viele Jahre Erfahrung Sie haben, wie gut Sie auf einer Skala von eins bis fünf sind und welche wichtigen Unterfertigkeiten Sie kennen, sind wichtige Schlagworte. (Zum Beispiel bin ich Schriftsteller, und drei davon sind Kursschreiben, Fiktionsschreiben und Veröffentlichen.) Weisen Sie Ihren Teilfähigkeiten als Nächstes einen Kompetenzprozentsatz zu. Erstellen Sie mit diesen Fähigkeiten und Prozentsätzen einen Abschnitt auf einen Blick.

So sieht meine aus:

Schreiben Sie für Ihre Berufserfahrung jede Position auf, die für Ihre Wertbotschaft relevant ist, die Zeitdauer, in der Sie die Position gehalten haben, und einen Haken für eine Ihrer besten Leistungen in dieser Position.

Zum Beispiel sieht mein traditioneller Lebenslauf für eine Position folgendermaßen aus:

Meine Infografik für diesen Job sieht dagegen so aus:

3. Fügen Sie Ihre Ausbildung hinzu und berücksichtigen Sie Extras, die Ihre Wertbotschaft unterstützen

Für Ihre Ausbildung benötigen Sie lediglich Ihre Einrichtung, Ihren Abschluss und (optional) Ihr Abschlussdatum. Extras wie Zertifizierungen, Veröffentlichungen, Auszeichnungen, Möglichkeiten für Freiwillige, Mitgliedschaften und militärische Erfahrung sollten nur hinzugefügt werden, wenn sie Ihre Botschaft unterstützen. Wenn nicht klar ist, wie sie passen, können Sie einen kleinen Klappentext über die Bedeutung eines bestimmten Artikels einfügen. Humor ist optional (es funktioniert für meine Persönlichkeit, also ist immer etwas Lustiges drin).

Schauen Sie sich zum Beispiel meine Abschnitte zu Bildung und Veröffentlichungen an:

4. Koppeln Sie Ihre Erfolge mit Visuals

Sie haben bemerkt, wie oft ich Logos verwendet habe. Ich mache es, weil es ins Auge fällt und sofortige Glaubwürdigkeit hinzufügt. Unbewusst treffen Sie eine schnelle Entscheidung, wenn Sie ein bekanntes Logo sehen, und das aus gutem Grund. Über 90% der Informationen, die an unser Gehirn gesendet werden, sind visuell. Dies erklärt, warum 67% der Verbraucher sagen, dass die Qualität eines Produktbildes bei der Auswahl und dem Kauf eines Produkts „sehr wichtig“ ist. Visuals sind der Schlüssel, und Ihre Infografik-Zusammenfassung ist Ihr Produktbild. Sparen Sie also nicht.

Ist diese Technik für alle geeignet? Definitiv nicht. Sie müssen Ihre Branche, das Unternehmen und das Toleranzniveau für Nicht-Traditionelle kennen. Mein Rat, und ich übe dies selbst, ist, dieses supercoole Dokument und all Ihre traditionellen Materialien bereit zu haben. Teilen Sie dies, sobald Sie festgestellt haben, dass es gut passt. Nur eine Anmerkung, auch wenn Sie das Gefühl haben, die perfekte Firma gefunden zu haben, an die Sie diese senden können, beachten Sie, dass sie möglicherweise nicht durch die ATS-Filter gelangt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob dies der Fall ist, gehen Sie auf die sichere Seite und debütieren Sie, sobald Sie zu 100% sicher sind, dass es direkt an die E-Mail-Adresse eines Menschen geht.

Ein letzter Hinweis, bevor Sie anfangen: Übertreiben Sie es nicht. Der Punkt hier ist Skimability. Machen Sie es Ihrem Wert leicht, die allgegenwärtige Frage im Kopf eines Personalvermittlers zu sehen und zu beantworten: Welches Problem wird diese Person möglicherweise für mich lösen? Bevor Sie es verwenden, lassen Sie es von einem Freund auf Klarheit und Design überprüfen. Kann sie den Wert artikulieren, den Sie vermitteln wollen? Sieht es für sie optisch ansprechend aus? Stellen Sie sicher, dass beide Antworten Ja sind.

Wie sieht es also aus, wenn alles zusammen ist? Etwas wie das:

Wie kann dies nicht auffallen, wenn sie eine langweilige alte Schwarz-Weiß – Bewerbung im Vergleich?