Das ehrliche Anschreiben, das Sie niemals senden werden

Das ehrliche Anschreiben, das niemand jemals senden wird

Es ist diese magische Zeit des Jahres, in der Sie voller Hoffnung und Optimismus sind.

Alles ist möglich! Von der Landung Ihres Traumjobs über das Geldverdienen bis hin zum gruseligen Sagen: “Ich habe gesehen, dass Sie das auf Instagram getan haben!” wenn Ihre Mitarbeiterin Ihnen von ihrem Urlaub erzählt.

Sie sind mit allen Ambitionen der Welt aufgebrochen. Aber dann befinden Sie sich in drei Wochen – und mit drei Wochen meine ich natürlich drei Tage – und beginnen, Dampf zu verlieren.

Und genau dann, wenn es um die Jobsuche geht, machen Sie sich Sorgen, dass es so klingt, wenn Sie ein weiteres „maßgeschneidertes“ Anschreiben schreiben:

Wen es angeht,

Ja, ich habe so angefangen. Weil ich keine fünf Minuten mehr auf LinkedIn verbringen kann, um den Einstellungsmanager für diese Rolle aufzuspüren. Außerdem, denn wenn ich ehrlich zu Ihnen sein kann, ist es das einzige Mal, dass ich weiß, dass ich wen richtig benutze.

Ich interessiere mich für diesen Job, weil ich meinen derzeitigen Chef hasse. Es tut mir leid, ich meine, weil ich dieses Jahr meine Ziele nicht erreichen werde und raus muss, bevor mir die Tür gezeigt wird. Ich wollte damit sagen, dass ich an diesem Job interessiert bin, weil er Geld zahlt – zweimal im Monat direkt auf das alte Bankkonto.

Aber ich weiß, ich weiß, Sie möchten wissen, warum Sie mich einstellen sollten, Bewerber 542 von 1.043. Die praktische Neuigkeit ist, dass ich meinen Lebenslauf an diese Anwendung angehängt habe, damit Sie alles in netten kleinen Aufzählungspunkten sehen können. Außerdem habe ich auf mein LinkedIn-Profil verlinkt… wie gewünscht.

Ich bin auch begeistert von dem, was Ihr Unternehmen tut. Wie so leidenschaftlich. 13/10 leidenschaftlich. Sie haben ein Problem gesehen und es gelöst. Ich vermute. Und Mann, Mann, macht mich das gepumpt? Auch #innovative, #problemsolver und hmm, lasst uns #teamplayer einwerfen.

An diesem Punkt spreche ich wahrscheinlich mit dem Inneren eines Mülleimers, weil niemand diese Dinge liest, also ist es wahrscheinlich Zeit, sich abzumelden. Aber wenn Sie sich Sorgen machen, dass ich gleich MIA werde, fürchten Sie sich nicht vor Mr. Wen es betrifft! Sie werden in dieser nächsten Woche mindestens ein bis zwei E-Mails von mir erhalten, “nur beiläufig einchecken” und “nur nachverfolgen, wenn Sie eine Sekunde Zeit haben”.

Ich freue mich auf das Schwarze Loch, nie von Ihnen zu hören,
Antragsteller Nr. 542

Fühlen Sie sich wie das von den Innenseiten Ihres Kopfes gerissen wurde? Wenn ja, tut mir leid, das klingt unnötig schmerzhaft. (Tut mir auch doppelt leid, dass ich so einen Dad-Witz gemacht habe.)

Aber ich kenne auch das Gefühl. Deshalb möchte ich, dass Sie diese drei Artikel lesen, bevor Sie sich für weitere Stellen bewerben. Während keiner von ihnen sagen wird, was Sie hören möchten – Sie müssen Ihr Anschreiben nicht anpassen , werden sie (hoffentlich) das Schreiben Ihres nächsten etwas weniger schmerzhaft machen.

  1. Das perfekte Anschreiben, um Ihre Fähigkeiten zu demonstrieren
  2. Die Anschreiben-Formel, die meine Interviews von 0 auf 55 in die Höhe schnellen ließ
  3. 3 schnelle Tricks, um das Schreiben eines Anschreibens für Konversationen zu vereinfachen

Lass mich auf Twitter wissen, wie es geht!