Wie ich meine eigene Rolle in einem Unternehmen geschaffen habe, das ich geliebt habe

Wie ich meine eigene Rolle in einem Unternehmen geschaffen habe, das ich geliebt habe

Unsere Mission hier bei The Muse ist einfach: Ihnen zu helfen, Ihren Traumjob zu finden. Es gibt also nichts, was wir mehr lieben, als davon zu hören, wenn Sie es tun!

Heute haben wir uns mit Marcela Argüello unterhalten, einer Mitarbeiterin des Geschäftsentwicklungsteams von Earnest Research. Mit dem starken Wunsch nach einer unternehmerischen Chance konnte Marcela einen Job finden, der ihre Erfahrung mit Finanzdienstleistungen nutzt und gleichzeitig ihre Stärken und Leidenschaften auf ganz neue Weise nutzt – und Kunden dabei hilft, alternative Daten zu nutzen, um kluge Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Lesen Sie unten, um mehr über ihre Geschichte zu erfahren, und sehen Sie sich dann die Büros von Earnest Research an, um zu sehen, wie Sie selbst einen großartigen neuen Auftritt landen können .

Erzähl uns von dir!

Ich bin in Tampico, Mexiko, einer Stadt im Nordosten Mexikos am Golf, geboren und aufgewachsen. Ich kam in die USA, um an der Wharton School der University of Pennsylvania zu studieren, wo ich mich auf Finanzen, Management und Operations spezialisierte. Bei Penn habe ich auf wettbewerbsfähigem Niveau Fußball gespielt und eine Leidenschaft für das Reisen entdeckt (und seitdem 20 Länder besucht!).

Ich begann meine Karriere im Finanzwesen, aber nach zwei Jahren stellte ich fest, dass mich traditionelle Finanzdienstleistungsmöglichkeiten nicht interessierten. In meiner Rolle lernte ich jedoch das aufstrebende Feld der „alternativen“ Daten kennen und begann, eine besser passende Mischung aus Finanzdienstleistungen, Technologie und Unternehmertum zu erkunden.

Was hast du gemacht, bevor du deinen neuen Job bekommen hast?

Nach meinem Abschluss wechselte ich zur BlackRock-Abteilung für alternative Anlagen, wobei ich mich hauptsächlich auf Hedgefonds konzentrierte. Diese Position ermöglichte es mir, meine Finanzstudien bei Wharton anzuwenden und gleichzeitig mehr über Investitionen und Produktstrategien zu erfahren.

Was suchten Sie in einem Job?

Nachdem ich bei einem großen und etablierten Finanzdienstleistungsunternehmen gearbeitet hatte, war ich sehr daran interessiert, einem innovativen, kleinen, schnell wachsenden Unternehmen beizutreten. Insbesondere verfolgte ich eine Rolle, die es mir ermöglichte, meine Fähigkeiten zu erweitern, indem ich enger mit Produktteams zusammenarbeitete, direkte Auswirkungen auf die Umsatzrendite hatte und regelmäßig Kontakt mit der Geschäftsleitung hatte.

Gibt es irgendetwas von The Muse, das Ihnen bei Ihrer Jobsuche geholfen hat?

Ich habe mich über The Muse bei Earnest beworben! In meinem Prozess habe ich die Listen von The Muse mit „erstaunlichen“ und „innovativen“ Unternehmen verwendet, die gerade eingestellt werden, um Chancen zu identifizieren und zu vergleichen. Außerdem dachte ich, dass die Interviews mit dem Unternehmensprofil mir geholfen haben, die Earnest-Kultur besser zu verstehen.

Gibt es etwas Besonderes, das Sie während Ihres Bewerbungsprozesses getan haben und das Ihnen dabei geholfen hat, sich abzuheben und den Job zu bekommen?

Die einzige bei Earnest verfügbare Rolle in der Geschäftsentwicklung war eine Rolle auf Direktorenebene, die mehr als 10 Jahre Erfahrung erforderte, und obwohl ich alle anderen Anforderungen erfüllte, erfüllte ich ihre erste technisch nicht!

Um dies auszugleichen, habe ich meine Forschung, mein Wissen und meine Leidenschaft für ihren Markt sowie Möglichkeiten, wie ich dazu beitragen kann, unter Beweis gestellt. Ich war gut auf ihre Fallstudie vorbereitet und beharrte auf meinem Follow-up.

Und nur mein Glück, Earnest hat mich zurückgerufen!

Obwohl ich (offensichtlich) nicht die Rolle als Direktor übernommen habe, für die ich mich ursprünglich beworben habe, hat Earnest mir aufgrund meines Interesses, meiner einschlägigen Erfahrung und ihres Schwerpunkts auf der Einstellung von Top-Talenten eine Rolle eröffnet.

Wie sieht Ihr Alltag im Business Development Team aus?

Ich arbeite an einer Mischung aus produkt- und kundenbezogenen Projekten, angefangen von der Beantwortung von Kundenfragen zu unseren Transaktionsdaten bis hin zur Zusammenarbeit mit dem Engineering-Team, um unsere Prozesse und Produktangebote zu verbessern.

Was würden die meisten Menschen an der Arbeit bei Earnest überraschen?

Ich war angenehm überrascht von der Vielzahl der Projekte und Initiativen, an denen ich bereits beteiligt bin. Eine Stunde telefoniere ich, um einem unserer größten und anspruchsvollsten Kunden zu helfen, besser zu verstehen, wie unsere Daten in ihrem Prozess verwendet werden Als nächstes bin ich in einer Besprechung mit unserem Präsidenten und dem Engineering-Team und erarbeite einen Plan zur Verbesserung unserer Datenlieferungsmethode. Darüber hinaus lernen wir, wie wir jeden Tag effizienter zusammenarbeiten können, und die Herausforderungen sind dynamisch.

Was ist dein bisheriger Lieblingsteil an der Arbeit bei Earnest?

Die Kultur – das Team ist unglaublich motiviert und fähig, macht aber auch Spaß. Seit ich angefangen habe, waren Einzelpersonen in verschiedenen Funktionen hilfreich und haben sich die Zeit genommen, um sicherzustellen, dass meine Interessen und Ziele in Einklang stehen. Da wir noch ein kleines Unternehmen sind, gibt es auch viele Möglichkeiten, mehrere Hüte zu tragen und proaktiv Veränderungen herbeizuführen, was mir sehr gut gefallen hat.

Was ist das Coolste, an dem du bisher gearbeitet hast?

Es war wirklich cool, Kunden dabei zu helfen, komplexe Fragen mit Daten zu beantworten und diese Erkenntnisse in die Tat umzusetzen. Egal, ob es sich um einen Investmentanalysten bei einem Hedgefonds handelt, der eine Anlagethese testet, oder um einen Unternehmensstrategieanalysten, der eine Unternehmensinitiative modifiziert. Es macht Spaß zu sehen, wie unsere Kunden die Echtzeitdaten von Earnest und die Informationen nutzen, die wir über ein Unternehmen und seine Wettbewerber bereitstellen können.

Welchen Rat hätten Sie für jemanden, der einen Job wie Ihren möchte?

Seien Sie offen für Gespräche und Gelegenheiten – Sie wissen nie, was Sie finden könnten! Jobs können aus Quellen und Kontakten stammen, die Sie am wenigsten erwarten.

Ich kann auch nicht genug betonen, wie wichtig es ist, sich wirklich für das Unternehmen und den Bereich zu interessieren, in den Sie eintreten möchten. Es ist nicht nur wichtig, dass Sie gut zum Unternehmen passen, sondern auch, dass sie gut zu Ihnen passen.

Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Recherchen durchführen und Fragen stellen, damit die Rolle, das Unternehmen und der Bereich es Ihnen ermöglichen, Ihre beruflichen Entwicklungsziele zu erreichen. Dies geschieht viel schneller, wenn Sie leidenschaftlich und begeistert von der Gelegenheit sind.

Hier bei The Muse arbeiten wir mit vielen großartigen Unternehmen zusammen, um Ihnen Insider-Einblicke in ihre Büros und fantastische Stellenangebote zu bieten. Diese Arbeitgeber bezahlen uns dafür, dass wir auf der Website vorgestellt werden, aber seien Sie versichert, dass wir nicht nur mit irgendjemandem zusammenarbeiten. Und wenn es um Artikel wie diesen geht, werden diese Muse-würdigen Marken nicht vorgestellt, weil sie aufgenommen werden möchten, sondern weil ihre Kultur, Richtlinien und das Feedback der Mitarbeiter uns gezeigt haben, dass sie es verdienen. Hier finden Sie die Gesellschaft Ihrer Träume!