Wie ich meine Karriere in Besitz nahm

Wie ich meine Karriere in Besitz nahm

Freelancing ist nicht nur ein Flanellpyjama und ein flexibler Zeitplan. Die Unsicherheit, sich nicht auf einen regelmäßigen Gehaltsscheck verlassen zu können und oftmals längere Zeit allein zu arbeiten, kann einen Selbständigen dazu bringen, seine Karriere selbst in die Hand zu nehmen, indem er die Stabilität und die Vorteile eines Vollzeitjobs sucht.

Bevor er bei Booking.com anfing, war Tony Syros einer dieser Freiberufler, der sich nach der Art von Stabilität und Fortschritt sehnte, die ein permanenter Auftritt bieten kann. Und während dies Tonys erster Ausflug in das Land der Neun-zu-Fünf war, wollte er mehr als nur einen regulären Job – er wollte sich selbst herausfordern.

Aber wie kommst du von freiberuflicher Tätigkeit zu eigener Entwicklung?

Für Tony gab es viele kleine Schritte zu unternehmen.

Erste Schritte

Tony begann als Content Editor für Booking.com. Innerhalb eines Jahres war er Partner Content Team Lead für die Niederlassung in Orlando und leitete ein Team von Content-Spezialisten, die daran arbeiteten, Inhalte, Fotos oder Informationen von Immobilienpartnern zu erhalten.

Tony war glücklich in seiner Rolle, aber er wollte eine neue Herausforderung.

„Ich habe geliebt, was ich getan habe“, sagt Tony, „also wollte ich nicht wirklich in eine andere Abteilung ziehen.“

Und die Gelegenheit, wie sie sagen, kam ein Klopfen.

Tony fand heraus, dass sein Gegenüber in New York City gehen würde. Während es die gleiche Position war, war es eine sehr willkommene Chance, in einem größeren Markt zu arbeiten. Viele der globalen Kunden wie Wyndham und Hilton wurden in New York betreut, und er wollte schon immer mit diesen Teams zusammenarbeiten, indem er ihren Immobilienpartnern Beratung zur Maximierung des Umsatzes mit spezifischen, zielgerichteten Informationen auf ihren Immobilienseiten anbot.

Das bedeutete natürlich, alles, was er wusste, hinter sich zu lassen und nach New York City zu ziehen.

„Ich wollte meine Komfortzone verlassen „, sagt er.

Grundsteinlegung

Tony wollte vorbereitet sein, wenn sich eine andere Rolle bot, und begann, die Grundlagen für einen möglichen Schritt zu legen.

Er tat alles, um mit anderen Büros und Teammitgliedern zusammenzuarbeiten. Wenn jemand in den Urlaub fuhr, stellte er sich zur Unterstützung oder zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Tony wusste auch, dass es wichtig war, mehr Sichtbarkeit unter den Gebietsleitern zu haben, damit er an Abteilungssitzungen außerhalb seiner eigenen teilnehmen konnte, um die Prioritäten anderer Teams zu ermitteln und Möglichkeiten für die Synchronisierung zu ermitteln. Dieser Schritt trug wesentlich dazu bei, dass sich Manager bei seiner Bewerbung wohl fühlten und schließlich die Rolle in einem größeren Markt mit mehr Verantwortung bekamen. „Es hat mich zuversichtlicher gemacht, mich für den Übergang zu bewerben“, gibt Tony zu.

Tonys größter Test fand jedoch zweimal im Jahr auf einem der von Booking.com abgehaltenen Gipfeltreffen statt. Er hatte die Gelegenheit, vor einem Publikum aus Managern aus ganz Nord- und Südamerika, die alle ein paar Sprossen auf der Leiter vor sich hatten, eine Präsentation darüber zu halten, was sein Team tat.

„Jeder, der Ihnen sagt, dass er nicht nervös ist, wenn er öffentlich spricht, lügt wahrscheinlich“, sagt Tony.

Aber anstatt die Angst im Weg stehen zu lassen, nutzte er dies als Chance, um aus seiner Komfortzone herauszukommen. Also ging er vorbereitet mit einem Deck hinein, an dem unermüdlich gearbeitet worden war, und als er die Bühne betrat, erwies er sich als wertvolles Gut.

„Wenn ich mich übermäßig vorbereite, fühle ich mich wohler“, scherzt er.

Als es an der Zeit war, ein Interview für die Position des Content Team Lead in New York zu führen, hatte Tony den größten Teil der Arbeit geleistet, indem er diese Schlüsselbeziehungen im gesamten Unternehmen gepflegt und sich gleichzeitig als Führungskraft positioniert hatte.

Oh, und haben wir erwähnt, dass Tony den Job bekommen hat?

Besitze deine Zukunft

Ihre persönliche Entwicklung hört nicht auf, wenn Sie den nächsten Job bekommen haben. Wie können Sie sich zur nächsten Rolle entwickeln, in der Sie möglicherweise tätig sein könnten? „Seien Sie offen für verschiedene Rollen“, sagt er. „Sei offen für Veränderungen.“

Nächsten Monat wird Tony zu einem Management-Schulungsprogramm nach Amsterdam reisen und weiterhin an Online-Kursen teilnehmen, die sich auf Content-Marketing konzentrieren.

Tony hat sich auch sehr bemüht, eine abteilungsübergreifende Schulungsreihe zu initiieren, in der die Teammitglieder über ihre täglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten sprechen. „Ich hoffe“, sagt er, „dass ich mehr über andere Teams erfahren und gleichzeitig die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit fördern kann.“

Für Tony ist einer der Vorteile des Jobs, den er am meisten schätzt, dass jeder Mitarbeiter monatlich bei seinem Vorgesetzten eincheckt, wo er seine Ziele überprüft und die persönliche Entwicklung eines Mitarbeiters überprüft. Aber egal wo Sie arbeiten, er ist der Meinung, dass jeder immer nach Eingriffen in sein eigenes Unternehmen suchen sollte, um sich weiterzuentwickeln und mehr Erfahrung zu sammeln.

Vor allem aber sagt Tony, dass man sein eigenes Wachstum besitzen muss. Mit Ihrem persönlichen Entwicklungsplan können Sie nicht nur steuern, was und wann Sie lernen möchten, sondern auch realistische und messbare Ziele festlegen.

„Denken Sie an eine Richtung und ergreifen Sie Maßnahmen. Lass deine Entwicklung nicht von jemand anderem entscheiden. „