Wie diese 5 Menschen Traumjobs in Marketing landeten

Wie diese 5 Menschen Traumjobs im Marketing landeten

Für einige Marketing dreht sich beim alles um Kreativität: Erstellen brillanter Kopien, Entwerfen ansprechender Marketingmaterialien und Zusammenstellen scharfer Präsentationen.

Bei anderen geht es um die Menschen, um herauszufinden, wie man ein Produkt so positioniert, dass es das richtige Publikum anspricht, und wie man das Leben der Menschen wirklich verbessert, indem man sie mit dem richtigen Unternehmen oder der richtigen Dienstleistung verbindet.

Wenn Sie also in die Marketingbranche einsteigen möchten, benötigen Sie einen Abschluss in diesem speziellen Bereich – oder im Studium von Menschen?

Wir haben uns mit fünf Marketingfachleuten unterhalten, um herauszufinden, wie sie genau zu den Rollen gekommen sind, in denen sie jetzt sind. Einige haben tatsächlich Anthropologie oder Psychologie studiert – andere haben etwas völlig anderes studiert. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie sie sich die Rollen geschnappt haben, die sie lieben (und sehen Sie, wie Sie dasselbe tun können!).

1. Callie Wheeler

Website-Marketing-Manager, Prezi

Callie Wheeler trat mit einem Hintergrund in Kultur in die Tech-Welt ein – insbesondere mit einem Abschluss in Anthropologie von der University of Oregon. Wheeler zufolge scheinen diese beiden Branchen jedoch entgegengesetzt zu sein: „Die beiden Branchen haben sich im Bereich der Benutzererfahrung recht gut zusammengetan.“ Und hier begann sie bei Prezi – als User Experience-Forscherin.

Ungefähr sechs Monate nach dieser Position wurde sie eingeladen, eine Führungsrolle als Website-Marketing-Managerin zu übernehmen, wo sie ein Team von Entwicklern, Designern und UX-Mitarbeitern beaufsichtigt. Die Funktionen werden zusammengeführt, um ein ganzheitliches Erlebnis für die Millionen täglicher Benutzer der Website zu schaffen. Normalerweise beginnen sie mit einem Hauptziel und entwerfen dann verschiedene Erfahrungen, Kopien und Layouts, um festzustellen, was am besten funktioniert.

„Wir arbeiten sehr gerne zusammen.“ Wheeler teilt mit: „Und oft kommen diese verschiedenen Perspektiven auf wirklich ordentliche Weise zusammen.“

2. Rachael King

Leiter Kommunikation, DogVacay

Ursprünglich ein Mädchen an der Ostküste, studierte Rachael King Psychologie und internationale Politik an der Universität von North Carolina in Chapel Hill. Wenn Sie sich fragen, was diese Abschlüsse mit Marketing zu tun haben, erklärt King: „Es hat mir tatsächlich gute Dienste geleistet – insbesondere der Abschluss in Psychologie. Viel Branding und Storytelling haben damit zu tun. “

Nach ihrem Abschluss zog sie auf die andere Seite des Landes nach San Francisco, wo sie für einige Startups in den Bereichen Social Media, Community Management und PR arbeitete. Schließlich nutzte sie diese Erfahrung, machte sich auf den Weg nach Santa Monica und wechselte bei DogVacay in eine leitende Marketingrolle.

Dort reagiert sie auf PR-Anfragen, bastelt Marketingkampagnen und trägt im Allgemeinen viele Hüte. „Wir sind schlank; Wir sind ein Startup, also kann ich viele verschiedene Projekte in die Hand nehmen und Teil vieler verschiedener Teams werden. “

3. Justin Rochell

Community Manager, Tasche

„Als ich am College war, habe ich Anthropologie studiert“, teilt Justin Rochell mit, „und was ich am Studium der Anthropologie wirklich liebte, war das Studium der Menschen.“ Insbesondere hat es ihm wirklich Spaß gemacht zu lernen, wie man mit Menschen interagiert und kommuniziert.

Dieses Interesse führte ihn zu einem Job in einem Apple-Einzelhandelsgeschäft, wo er jedem Kunden eine personalisierte Erklärung zum Einsatz von Technologie geben konnte. Bald entschied er sich jedoch, Teil eines kleineren Unternehmens zu sein, in dem er mehr Einfluss haben und weiterhin direkt mit Kunden zusammenarbeiten konnte. Das führte ihn zu Pocket.

Als Community Manager des Unternehmens arbeitet Rochell mit Benutzern zusammen, um Probleme zu beheben und ihnen zu helfen, Pocket effektiver zu nutzen. Zu seiner Rolle gehören aber auch Öffentlichkeitsarbeit und Social Media Marketing über Facebook, Twitter und Blog des Unternehmens.

4. Veronica Wilson

Produktmarketing Manager, Voxy

Veronica Wilson hatte eine langjährige Faszination für Menschen: „Die einzigartigen Geschichten, die wir alle haben, die wir teilen und erzählen können und letztendlich Menschen über diesen Kanal helfen können“, teilt sie mit.

Dieser Wunsch, gepaart mit ihrem journalistischen Hintergrund, machte sie zu einer perfekten Partnerin für Produktmarketing bei Voxy. Dort lernt sie Kunden kennen, findet deren Bedürfnisse heraus und arbeitet mit ihren Teamkollegen in den Bereichen Produkt, Design und Engineering zusammen, um diese Lösungen zum Leben zu erwecken. Indem sie ihre Neugier auf den menschlichen Zustand ausübt, kann sie sicherstellen, dass sie und ihr Team mit ihren Verbrauchern auf eine Weise sprechen, die es ihnen ermöglicht, das Produkt am besten zu nutzen.

Und dieses Produkt ist wichtig: „Eine Sprache zu lernen ist so viel mehr als eine Sprache zu lernen“, erklärt sie. „Es ist ein Weg, sich selbst zu stärken.“

5. Michelle Kanan

Vertriebsmarketing-Stratege, Virool

In der Hoffnung, eine Karriere in der Weinindustrie zu beginnen, ging Michelle Kanan an die Sonoma State University, um Finanzen und – passend – Wein zu studieren. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie direkt mit einem Weingut in einer Marketingrolle. Dort verliebte sie sich in Marketing, wollte diese Fähigkeiten aber in einer stärker auf Technologie ausgerichteten Branche einsetzen.

Bei ihren nächsten Jobs konnte sie ihre vorhandenen Fähigkeiten mit einem neuen Interesse verbinden: Videos. Als sie sich entschied, aus dem Unternehmen in den Startup-Bereich zurückzukehren, wandte sie sich an Virool und wusste, dass sie sich in der Video-Arena befanden, genau dort, wo sie sein wollte. „Wir hatten ein paar Begegnungen und sprachen darüber, wonach sie suchten und wonach ich suchte“, teilt Kanan mit, „und es war ein wirklich gutes Spiel.“

Ein Hauptteil ihrer Rolle besteht darin, das Verkaufsteam zu unterstützen und Marketingmaterialien und Pitches zusammenzustellen, die sie an erstklassige Agenturen weitergeben können. Sie arbeitet jedoch auch mit kleineren Kunden zusammen und hilft ihnen dabei, mithilfe von Videos mehr Aufmerksamkeit zu erlangen.

Foto des Vermarkters mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.