So rufen Sie flexible Zeitpläne in Vorstellungsgesprächen auf

Fragen Sie einen ehrlichen HR-Experten: Kann ich einen potenziellen Arbeitgeber nach flexiblen Zeitplänen fragen?

Sehr geehrter HR-Experte,

Ich weiß, dass ich zu ungeraden Zeiten am produktivsten bin, und jetzt, da ich auf Jobsuche bin, möchte ich ganz vorne mit dabei sein, dass ich nach flexiblen Arbeitszeiten suche. Welchen Rat haben Sie, um dieses Gespräch zu beginnen?

Signierte,
nervöse Nachteule

Liebe nervöse Nachteule,

Gute Frage! Flexible Arbeitsregelungen werden am Arbeitsplatz immer häufiger, da die Technologie es weiterhin ermöglicht, remote zu arbeiten und nicht traditionelle Arbeitszeiten zu nutzen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich um ein inhärentes Mitarbeiterrecht handelt. Sie sind also schlau, dies frühzeitig ansprechen zu wollen.

Stellen Sie zunächst während des Interviewprozesses Fragen dazu, anstatt sich mit Ihren eigenen Anforderungen an den Arbeitgeber zu wenden.

Sie können klärende Fragen zur Unternehmenskultur stellen, wie sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie priorisieren und insbesondere sogar die Ansichten des Unternehmens zu flexiblen Arbeitsregelungen. Dadurch erhalten Sie ein besseres Gefühl dafür, ob dies ein Thema ist, an das Sie sich überhaupt wenden sollten.

Wenn Sie jedoch eine ganz bestimmte Vereinbarung haben, die Sie aufgrund familiärer Bedürfnisse oder anderer Umstände benötigen, ist es am besten, diese frühzeitig zu teilen. Es mag sich anmaßend anfühlen, aber das ist ein wichtiges Wissen für den Arbeitgeber.

Wenn Flexibilität ein Deal-Breaker ist…

Wenn eine flexible Arbeitsvereinbarung für Sie ein absoluter Deal-Breaker ist, seien Sie ehrlich und teilen Sie dies mit, während Sie den Interviewprozess fortsetzen.

Ein passender Zeitpunkt dafür ist, wenn Sie gefragt werden, wonach Sie in Ihrer nächsten Rolle suchen. Neben der Ausarbeitung der Herausforderungen, die Sie angehen möchten, und des Wachstums, das Sie erleben möchten, sollten Sie auch die Bedeutung eines flexiblen Zeitplans ansprechen.

Wenn Sie dies tun, sollten Sie auch bereit sein, die Einzelheiten der Art der Vereinbarung, nach der Sie suchen, und einen detaillierten Plan zu teilen, wie Sie es funktionieren lassen, während Sie dennoch die Anforderungen dieser Rolle erfüllen.

Wenn Flexibilität auf Ihrer „Nice to Have“ -Liste steht…

Wenn eine flexible Arbeitsvereinbarung eines dieser Dinge auf Ihrer Liste ist, ist es möglicherweise ratsam, zu Beginn einen nicht flexiblen Arbeitsplan in Betracht zu ziehen. Auf diese Weise können Sie kollaborative Beziehungen und Vertrauen aufbauen und die Verantwortlichkeiten und Anforderungen der Position besser verstehen.

Mit der Zeit können Sie sich an Ihren neuen Chef wenden, um eine flexible Arbeitsvereinbarung vorzuschlagen (denken Sie daran, einen klaren Plan hervorzuheben, wie Sie die Anforderungen der Rolle weiterhin erfüllen können!).

Manager, die von Anfang an gegen flexible Arbeit resistent sind, werden möglicherweise flexibler, wenn sie die Arbeitsqualität eines Mitarbeiters verstehen und ein Maß an Beziehung und Vertrauen aufbauen.

Zu wissen, was Sie von Ihrem nächsten Karriereschritt erwarten, ist eine Stärkung. Und wenn flexible Listen diese Liste für Sie erstellen, hoffe ich, dass diese Tipps Ihnen helfen, die richtige Rolle und den richtigen Arbeitgeber für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Dieser Artikel ist Teil unserer Ask an Expert-Reihe – einer Kolumne, die Ihnen dabei helfen soll, Ihre größten Karriereprobleme anzugehen. Unsere Experten freuen sich darauf, alle Ihre brennenden Fragen zu beantworten. Sie können eine Frage per E-Mail an editor (at) themuse (dot) com senden und Ask a Honest HR Professional in der Betreffzeile verwenden.

Ihr Brief kann in einem Artikel über The Muse veröffentlicht werden. Alle Briefe an Ask a Expert werden Eigentum von Daily Muse, Inc und werden hinsichtlich Länge, Klarheit und grammatikalischer Korrektheit bearbeitet.